Titelbild Tauchschule Coraya Divers

Die Tauchschule der Coraya Divers in Marsa Alam (Ägypten)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Ägypten, Marsa Alam

Nach unserem Check-In im Hotel Jaz Samaya sind wir als erstes zur Tauchschule der Coraya Divers gelaufen.


Die Tauchschule Coraya Divers in Marsa Alam

Das Tauchcenter erreicht man ganz einfach in nur etwa 5 Minuten zu Fuß über den kleinen Weg am Strand.

Die Lage der Tauchschule Coraya Divers in Marsa Alam

Die Lage der Tauchschule Coraya Divers in Marsa Alam

Wir waren auf unseren Reisen wirklich schon oft tauchen, aber so eine große und gut organisierte Tauchschule hatten wir bisher noch nicht gesehen 🙂

Der Weg am Strand zur Tauchschule

Der Weg am Strand zur Tauchschule

Die Coraya Divers in Marsa Alam

Die Coraya Divers in Marsa Alam

Da die Tauchschule unter deutscher Leitung steht, gibt es überwiegend deutschsprachige Mitarbeiter. Nur unsere Tauchguides waren Ägypter, die aber alle sehr gut Englisch sprechen.

Nach dem Ausfüllen der Anmeldeformalitäten bekommt man einen Schlüssel und eine eigene Box zugeteilt. Dann gibt es einen Rundgang durch alle Stationen der Tauchschule: der Trockenraum, die Wasserbecken zum Säubern des Equipments, die Tafeln mit den einzelnen Ausflügen, die Ausgabestationen der Tankkarten, die Treffpunkt-Ecke usw.

Die Coraya Divers

Die Coraya Divers

Die Boards mit den verschiedenen Ausflügen

Die Boards mit den verschiedenen Ausflügen

Die Ausrüstung der Tauchschule

Die Ausrüstung (die wir uns geliehen hatten) war durchweg gut. Wetsuit, BCD, Atemregler und Computer kosten zusammen 21 € pro Tag. Was in der Preisliste nicht steht, ist, dass jedes Buddyteam eine Boje mit dabei haben muss. Das kannten wir von vorherigen Tauchgängen (egal ob in Ägypten oder anderswo) nicht. Diese mussten wir uns daher leihen für 2 € pro Tag.

Es gibt 12 Liter und auch 15 Liter Tanks. Die großen Tanks und Nitrox kosten nichts zusätzlich.

Der Trockenraum

Der Trockenraum

Equipment Boxen

Equipment Boxen

Coraya Divers Ägypten

Coraya Divers Ägypten

Coraya Divers Ägypten

Coraya Divers Ägypten

Die unterschiedlichen Tauchausflüge

Die Tauchschule bietet jeden Tag mehrere Ausflüge zu den unterschiedlichen Tauchplätzen rund um Marsa Alam und die Coraya Bay an. Man kann entweder direkt am Hausriff tauchen, zu den Tauchplätzen in der Nähe des Hausriffs mit dem Zodiac fahren (kostenlos) oder unterschiedliche Halbtages- und Ganztagestouren mit dem Schiff oder Bus machen. Die Auswahl ist wirklich groß und es sind auch mehrmals wöchentlich bekannte Tauchspots wie das Elphinstone Reef dabei.

Ausflugprogramm der Coraya Divers

Ausflugprogramm der Coraya Divers

Wir haben uns für insgesamt 2 Ganztagestouren nach Shaab Marsa Alam und Marsa Shouna & Um El Ros entschieden. Die weiteren Tauchgänge haben wir am Hausriff und in der Nähe der Coraya Bay gemacht.

Die Preise der Coraya Divers

Wir haben insgesamt 11 Tauchgänge mit den Coraya Divers gemacht:

– einen Check Dive am Hausriff (1 Tauchgang)
– an den Tauchspots Gamila & Coraya mit dem Speedboot (2 Tauchgänge) -> siehe Tauchbericht
– eine Ganztagestour zu den Tauchspots Marsa Shouna und Um El Ros (2 Tauchgänge)
– eine Ganztagestour zum Tauchspot Shaab Marsa Alam (2 Tauchgänge)
– und die restlichen Tauchgänge am östlichen und südlichen Hausriff (4 Tauchgänge) -> siehe Tauchbericht

Für alles zusammen haben wir inkl. den Ganztagesausflügen, der Ausrüstung, einer Tauchversicherung (7 Euro für 3 Wochen), den Permission Fees usw. 450 € pro Person gezahlt. Das haben wir als einen fairen Preis empfunden, auch wenn es in Ägypten sicherlich Tauchcenter gibt, die noch etwas günstiger sind.

Die aktuelle Preisliste (Stand November 2016) gibt es hier.

Tauchkarte vom Hausriff

Hier gibt es eine Tauchkarte vom Hausriff der Coraya Bay. Unseren Tauchbericht inkl. Video gibt es hier.

Tauchkarte der Coraya Bay

Tauchkarte der Coraya Bay

Die Tauchschule der Coraya Divers in Marsa Alam (Ägypten) zuletzt geändert: August 8th, 2017 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag