Titelbild Serengeti Tiere

Morgenpirschfahrt in der Serengeti (Tansania)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Tansania

Heute hatten wir einen vollen Tag in der Serengeti und saßen bereits um 6.30 Uhr zu einer Morgenpirschfahrt im Jeep.


Der Tag
0
unserer Weltreise

Sonnenaufgang in der Serengeti

Am Horizont konnten wir dabei erst einmal einen bilderbuchmäßigen Sonnenaufgang erleben.

Der Sonnenaufgang in der Serengeti

Der Sonnenaufgang in der Serengeti



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Der Sonnenaufgang in der Serengeti

Der Sonnenaufgang in der Serengeti

Der Sonnenaufgang in der Serengeti

Der Sonnenaufgang in der Serengeti

Morgenpirschfahrt im Seronera Gebiet

Auf dem Programm stand eine Morgenpirschfahrt durch das Seronera Gebiet. Und gerade morgens, wenn die Sonne noch nicht so heiß ist, sind viele Tiere aktiv und wir konnten wirklich spannende und interessante Dinge sehen: zahlreiche Gnus und Zebras, ein Fuchs aber auch ein paar Hyänen mit Jungtieren.

Zebras & Gnus

Zebras & Gnus

Ein Fuchs

Ein Fuchs

Zwei Dikdiks

Zwei Dikdiks

Eine Hyäne

Eine Hyäne

Eine Hyäne

Eine Hyäne

Ein Jungtier

Ein Jungtier

Bald kamen wir an eine Stelle, an der wir gestern schon ein totes Zebra haben liegen sehen. Heute war diese Stelle voll mit Hyänen.

Hyänen bei einem toten Zebra

Hyänen bei einem toten Zebra

Hyänen

Hyänen

Sie haben sich alle ihren Teil der Beute genommen – egal ob ein ganzes Zebrabein oder ein Stück Zebrahaut.

Hyäne mit Beute

Hyäne mit Beute

Hyäne mit Zebrahaut

Hyäne mit Zebrahaut

Das empfanden wir ein wahnsinng beeidruckende Bilder.

Eine Hyäne mit einem Zebrabein

Eine Hyäne mit einem Zebrabein

Eine Hyäne mit einem Zebrabein

Eine Hyäne mit einem Zebrabein

Als alle Hyänen ein Stückchen bekommen hatten, stürzten sich am Ende noch die Geier auf die Zebrareste und ein Schakal kam auch noch dazu. Was für ein Spektakel.

Geier stürzen sich auf den Aas

Geier stürzen sich auf den Aas

Neben einigen Giraffen, haben wir in dem Gebiet wieder unzählige Gnus und Zebras gesehen. Teilweise hat man nur noch eine große dunkle Masse gesehen. Das war wirklich beeindruckend.

Riesige Zebra & Gnu Herden

Riesige Zebra & Gnu Herden

Etwas später konnten wir noch einige Löwen beobachten, die sich in der morgendlichen Sonne auf Felsen ausgeruht haben.

Fast wie bei König der Löwen

Fast wie bei König der Löwen

Löwen in der Morgensonne

Löwen in der Morgensonne

Löwen in der Morgensonne

Löwen in der Morgensonne

Löwen in der Morgensonne

Löwen in der Morgensonne

Ein Löwenpärchen

Ein Löwenpärchen

Ein Löwenpärchen

Ein Löwenpärchen

Ein Löwenpärchen

Ein Löwenpärchen

Wenn man genau hinschaut, sieht man die unglaublich vielen Fliegen, mit denen sich so ein Löwe schon mal rumschlagen muss.

Die vielen Fliegen im Gesicht

Die vielen Fliegen im Gesicht

Die vielen Fliegen im Gesicht

Die vielen Fliegen im Gesicht

Ein Löwe

Ein Löwe

Ein Löwe

Ein Löwe

Kurz bevor wir wieder in Richtung Camp zurückgefahren sind, haben wir noch einen Leopard auf einem Akazienbaum gesehen. Er war zwar in weiter Ferne und schwer zu fotografieren, aber mit dem Fernglas konnte man ihn gut erkennen.

Ein Leopard auf einem Akazienbaum

Ein Leopard auf einem Akazienbaum

Unser Frühstück im Seronera Camp

In unserem Camp haben wir dann unsere Sachen zusammengepackt und im Jeep verstaut.

Das Camp Seronera

Das Camp Seronera

Zusammenpacken unserer Sachen

Zusammenpacken unserer Sachen

Das Camp Seronera

Das Camp Seronera

Dem ist nichts hinzuzufügen

Dem ist nichts hinzuzufügen

Auf dem Gelände des Campingplatzes direkt neben den Zelten gab es einen Hügel mit ein paar putzigen Klippschliefern.

Der Hügel im Camp mit den Klippschliefern

Der Hügel im Camp mit den Klippschliefern

Klippschliefer

Klippschliefer

Klippschliefer

Klippschliefer

Klippschliefer

Klippschliefer

Ein schöner Vogel im Baum

Ein schöner Vogel im Baum

Und bevor es Richtung Norden weiterging, bekamen wir ein leckeres Frühstück bzw. für diese Zeit ja schon fast ein Mittagessen.

Gemeinsames Frühstück

Gemeinsames Frühstück

Die gute Nutella darf dabei natürlich nicht fehlen.

Leckeres Frühstück

Leckeres Frühstück

Den 2. Teil des heutigen Tages gibt es hier.

Morgenpirschfahrt in der Serengeti (Tansania) zuletzt geändert: November 7th, 2016 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...


Schick' uns gerne deine Gedanken zu diesem Beitrag