Titelbild Tauchen Kapalai

Tauchen im Sipadan Kapalai Dive Resort auf Borneo (Malaysia)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Malaysia

Bei der Buchung des Sipadan Kapalai Dive Resorts muss man sich entscheiden, ob man ein Taucher-Paket oder Schnorchler-Paket buchen möchte. Da wir noch keinen Tauchschein hatten, haben wir uns für das Schnorchler-Paket entschieden.

Das Logo des Sipadan Kapalai Dive Resorts

Das Logo des Sipadan Kapalai Dive Resorts



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Auch wenn man beim Schnorcheln wahnsinnig viel gesehen hat (Schildkröten, Feuerfische, bunte Rifffische etc.), war es doch etwas schade, dass wir noch keinen Tauchschein hatten, denn Sipadan gilt als eines der besten Tauchreviere weltweit. Das Gebiet wurde 2004 zum Naturschutzgebiet erklärt und wird seitdem geschützt. Da wir auch ein wenig “Taucher-Feeling” schnuppern wollten, haben wir uns kurzerhand für einen Schnuppertauchkurs am Resort entschieden 🙂

Schnuppertauchen auf Kapalai

Schnuppertauchen auf Kapalai

Nach einigen Erklärungen und Übungen sind wir zusammen mit einem Tauchlehrer auf 12 Meter Tiefe gegangen und haben gleich zwei große Schildkröten, Muränen und einen großen Tintenfisch gesehen.

Unser allererster Tauchgang

Unser allererster Tauchgang

Unser allererster Tauchgang

Unser allererster Tauchgang

Eine Schildkröte

Eine Schildkröte

Eine Schildkröte

Eine Schildkröte

Eine Schildkröte

Eine Schildkröte

Ein Sepia

Ein Sepia

Ein Sepia

Ein Sepia

Unser allererster Tauchgang

Unser allererster Tauchgang

Das hat uns so fasziniert, dass wir schnell beschlossen haben, in unserem nächsten Urlaub einen Tauchschein zu machen 🙂

Hier ein kurzes Video von unserem allerersten Tauchgang:

Wissenswertes zum Tauchen in Kapalai und Sidapan: Zu den Einrichtungen des Resorts gehört ein PADI-Tauchcenter, welches neben Tauchausflügen und -kursen auch Schnorchelausrüstung sowie einen Kajakverleih anbietet. Die Tauchbasis bietet drei Ausfahrten pro Tag mit Speedbooten zu den besten Spots um Kapalai, Mabul & Sipadan an. Aber Achtung: ein Tauchgang in Sipadan kann nicht garantiert werden! Die Regierung von Malaysia hat die tägliche Anzahl von Tauchern in Sipadan auf 120 begrenzt und eine Conservation Fee eingeführt. Die Lizenzen werden zwischen allen Resorts in dem Gebiet aufgeteilt und erst 2 Tage im Voraus erfahren die Resorts, wie viele Genehmigungen sie für Ihre Gäste erhalten. Alle Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet, die alle eine sehr gute Kenntniss der Tauchplätze besitzen. Aber auch am schönen Hausriff kann man wunderbar Tauchen.

Natürlich sind wir auch jeden Tag in dem klaren Wasser geschnochelt. Was man hier fast immer machen kann, ist mit Schildkröten zu schwimmen. Es gibt so viele Schildkröten um Kapalai, dass man ihnen fast gar nicht aus dem Weg gehen kann 🙂

Schwimmen mit Schildkröten auf Kapalai

Schwimmen mit Schildkröten auf Kapalai

Rifffische

Rifffische

Ein Drückerfisch

Ein Drückerfisch

Ein Blaupunktrochen

Ein Blaupunktrochen

Nemofisch

Nemofisch

Seestern

Seestern

Das Riff um Kapalai

Das Riff um Kapalai

Kugelfisch

Kugelfisch

Ein Rifffisch

Ein Rifffisch

Blick vom Wasser auf das Resort am späten Nachmittag

Blick vom Wasser auf das Resort am späten Nachmittag

Tauchen im Sipadan Kapalai Dive Resort auf Borneo (Malaysia) zuletzt geändert: Oktober 29th, 2016 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag