Titelbild Sydney Oper

Ankunft in Sydney & Opernhaus (Australien)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Australien

Mit einem Boeing 787 Dreamliner von Jetstar sind wir heute pünktlich morgens um 8.15 Uhr (Donnerstag) in Honolulu gestartet.


Die Tage
88 bis 0
unserer Weltreise

Ankunft in Sydney

Nach 10 Stunden Flug sind wir um 15.35 Uhr (Freitag) in Sydney gelandet. Schon seltsam die Datumsgrenze zu überqueren und plötzlich einen ganzen Tag „verloren“ zu haben.

Unser Flug von Honululu nach Sydney

Unser Flug von Honululu nach Sydney



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Mit Jetstar nach Sydney

Mit Jetstar nach Sydney

Die Einreise in Australien ging sehr schnell. Wir hatten uns bereits im Vorfeld online um unser Visum gekümmert, was super einfach war und nichts gekostet hat.

Vor dem Terminal wurden wir von einem Busunternehmen angesprochen, die Shuttles in die Stadt anbieten. Da der Preis günstiger war als der Flughafen-City-Zug (den wir eigentlich nehmen wollten), haben wir uns für den Bus entschieden. 45 Minuten später wurden wir vor unserem Hotel „Y Hotel Hyde Park“ abgesetzt, das wir für vier Nächte gebucht haben.

Wir hatten uns für ein privates Zimmer mit eigenem Bad entschieden. Das Zimmer war zwar klein, es war aber alles vorhanden: Kühlschrank, TV, Fön etc.

Bad und Zimmer waren sauber. Shampoo, Seife und Conditioner werden zur Verfügung gestellt.

WIFI gibt es nicht kostenlos. Wir haben uns ein 3-Tage-Pakez gekauft, was 12 AUD gekostet hat, allerdings ist der Zugang nur für ein Gerät.

Einen Supermarkt (“Coles”) gibt es in Laufnähe in einem Shoppingcenter.

Busse zum Hafen und zum Bondi Beach fahren fast vor der Tür ab.

Das Frühstück war etwas spärlich: Toast (mit Marmelade, Butter, Vegemite) und Müsli/Cornflakes. Man kann es aber für 7 AUD upgraden – dann bekommt man auch heisse Sachen (Würstchen etc.).

Wir waren mit unserem Aufenthalt zufrieden und können das Hotel weiterempfehlen.

> Alle Bewertungen über das Hotel lesen auf: Tripadvisor
One Million Places - Unser Tripadvisor Profil


Unser Zimmer im Y Hotel Hyde Park

Unser Zimmer im Y Hotel Hyde Park

Da wir von dem Flug müde waren und es ohnehin geregnet hat, haben wir uns nur noch etwas zu essen geholt und sind dann zurück ins Hotel.

Stadterkundung von Sydney

Am nächsten Morgen gab es dann strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel und wir haben uns zu Fuß auf den Weg gemacht, um Sydney zu erkunden. Unser Hotel ist ziemlich zentral gelegen, so dass wir von hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten schnell erreichen können.

Karte mit den Sehenswürdigkeiten von Sydney

Karte mit den Sehenswürdigkeiten von Sydney

Über den Hydepark sind wir zu der nördlichsten Spitze der Royal Botanic Gardens gelaufen.

Das Anzac Memorial im Hyde Park

Das Anzac Memorial im Hyde Park

Das Anzac Memorial im Hyde Park

Das Anzac Memorial im Hyde Park

Die Skyline von Sydney

Die Skyline von Sydney

Die Skyline von Sydney

Die Skyline von Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Von der nördlichen Spitze des Royal Botanic Garden hatten wir dann zum ersten Mal einen super Blick auf die Skyline, das berühmte Opernhaus und die Harbour Bridge, die beiden Hauptattraktionen von Sydney.

Blick vom Royal Botanic Garden auf die Oper und Harbour Bridge

Blick vom Royal Botanic Garden auf die Oper und Harbour Bridge

Die Oper von Sydney wurde 1973 eröffnet – 14 Jahre nach Baubeginn. Seit 2007 gehört sie zum UNESCO-Welterbe und mit 2.500 Aufführungen pro Jahr zu den größten Kulturzentren der Welt.

Das Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney

Der Blick von der Oper auf den Hafen von Sydney

Der Blick von der Oper auf den Hafen von Sydney

Hier gehts weiter zum 2. Teil des Berichts…

Ankunft in Sydney & Opernhaus (Australien) zuletzt geändert: November 6th, 2016 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...


Schick' uns gerne deine Gedanken zu diesem Beitrag