Titelbild Bondi Beach

Sydney Fischmarkt, Bondi Beach & die Oper bei Nacht (Australien)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Australien, Sydney

Erster Sightseeing-Stopp für heute war Sydneys Chinatown – laut Internet „das größte Chinatown Australiens“.


Der Tag
0
unserer Weltreise

Das Chinatown in Sydney

Darunter haben wir uns ein ganzes Stadtviertel vorgestellt, wurden aber enttäuscht: Chinatown ist mehr oder weniger eine einzige kleine (Fußgänger-)Straße, die aus Restaurants und Souvenirläden besteht und an deren beider Enden ein chinesisches Tor steht.

Der Eingang zu Chinatown in Sydney

Der Eingang zu Chinatown in Sydney



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Der Fischmarkt

Danach ging es weiter zum Fischmarkt. Hier hat uns ebenfalls die Beschreibung gelockt, die wir in allen Broschüren gelesen haben: „größter aktiver Fischmarkt der südlichen Hemisphere“. Leider sind die Fischauktionshallen für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, weswegen sich der „Fischmarkt“ auf Fischrestaurants und wenige Theken, an denen frischer Fisch verkauft wird, beschränkt.

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Fischmarkt in Sydney

Der Bondi Beach

Am Nachmittag wurde das Wetter besser und so haben wir uns kurzerhand entschieden, zu Australiens berühmtestem Strand zu fahren: dem Bondi Beach. Dieser liegt etwa 7 km vom Stadtzentrum entfernt und ist einfach mit dem Bus von der Innenstadt zu erreichen.

Der Bondi Beach in Sydney

Der Bondi Beach in Sydney

Der Strand an sich ist eigentlich gar nicht so groß, er ist aber einer der bekanntesten Surfspots der Welt.

Der Bondi Icebergs Pool

Der Bondi Icebergs Pool

Selfie am Bondi Beach

Selfie am Bondi Beach

Der Beach-Walk am Bondi Beach

Es gibt vom Bondi Beach ausgehend einen schönen Beach-Walk entlang der Küste, der über den Tamarama Beach und Bronte Beach bis zum Waverley Friedhof führt und den wir dann bei strahlendem Sonnenschein entlang gelaufen sind. Die Ausblicke waren fantastisch.

Der Beach-Walk vom Bondi Beach bis zum Waverley Friedhof

Der Beach-Walk vom Bondi Beach bis zum Waverley Friedhof

Der Beach Walk

Der Beach Walk

Die Klippen am Marks Park

Die Klippen am Marks Park

Die Klippen am Marks Park

Die Klippen am Marks Park

Der Beach Walk

Der Beach Walk

Der Beach Walk

Der Beach Walk

Nach dem Ende des Weges sind wir noch ein bisschen weiter zum Waverley Friedhof gelaufen, der am Meer liegt und in dem einige berühmte Australier beerdigt worden sind.

Blick auf den Waverley Fiedhof

Blick auf den Waverley Fiedhof

Der Waverley Fiedhof

Der Waverley Fiedhof

Sydney bei Nacht

Am späten Nachmittag sind wir mit dem Bus wieder zurück in die Stadt gefahren und sind noch einmal auf die Harbour Bridge gelaufen, um die Stadt, den Hafen und natürlich die Oper bei Sonnenuntergang und in der Dämmerung zu fotografieren.

Blick von der Harbour Bridge auf Sydney

Blick von der Harbour Bridge auf Sydney

Es wurde dann zwar etwas kühl, der Ausblick war aber super.

Sydney in der Abenddämmerung

Sydney in der Abenddämmerung

Die Oper von Sydney bei Nacht

Die Oper von Sydney bei Nacht

Am Ende haben wir noch die beleuchtete Harbour Bridge fotografiert und sind dann zurück in unser Hotel gelaufen.

Die beleuchtete Harbour Bridge

Die beleuchtete Harbour Bridge

Die Starbucks Tasse von Sydney

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte, die wir auf unseren Reisen besuchen (siehe Unsere Starbucks Tassensammlung). Die großen Tassen der “Global Icon Serie” gibt zwar nicht von jeder Stadt – aber wenn es sie gibt, dann finden wir diese Tassen ein wirklich schönes Andenken. Sydney hat mehrere Starbucks Läden und auch eine eigene Tasse 🙂

Starbucks City Mug Sydney Global Icon Series

Sydney Fischmarkt, Bondi Beach & die Oper bei Nacht (Australien) zuletzt geändert: August 18th, 2017 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag