Titelbild Wellington

Sightseeing in Wellington (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland, Wellington

Regen, Regen und nochmal Regen… Heute hat uns das Wetter leider einen Strich durch unsere Routenplanung gemacht… 🙁


Die Tage
117 +
unserer Weltreise

Tongariro Alpine Crossing

Eigentlich wollten wir heute das Tongariro Alpine Crossing im Tongariro-Nationalpark machen. Dieser Wanderweg durch eine aktive Vulkanlandschaft mit seinem Red Crater und den blauen Emerald Lakes ist in eine Richtung 19,4 Kilometer lang und kann an einem Tag gelaufen werden. Aber als wir aufgestanden sind, hat es bereits in Strömen geregnet und somit viel das ganze leider ins Wasser. Sehr Schade!

Tongariro Alpine Crossing

Tongariro Alpine Crossing



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Unser Hotel in Wellington

Also haben wir uns auf den vierstündigen Weg nach Wellington – Neuseelands Hauptstadt – gemacht, wo wir dann am Nachmittag angekommen sind. Da es hier auch noch geregnet hat, haben wir das Sightseeing einfach auf den nächsten Tag verschoben. Wir haben uns für das Hotel The Setup on Dixon direkt in der Innenstadt von Wellington entschieden.

Wir hatten ein Zimmer zur Straße raus und es war furchtbar laut, weil das Fenster nicht richtig verschliessbar war. Wir konnten leider in kein anderes Zimmer wechseln, da alles ausgebucht war.

Das Zimmer an sich ist einfach eingerichtet, es ist aber alles da (Wasserkocher, Heizung, Ventilator). Alles war sauber.

WLAN ist bis 500 MB gratis, darüber hinaus muss man etwas zahlen. Das Internet funktionierte, war aber nicht das Schnellste.

Die Lage der Unterkunft ist prima. Restaurants, Bars und Shops in unmittelbarer Nähe.

Das “Hotel” hat keine eigenen Parkplätze. Es sind in Laufnähe aber mehrere öffentliche Parkhäuser verfügbar. Auf der Straße kann man max. 2 Stunden gegen Gebühr parken.

> Alle Bewertungen über das Hotel lesen auf: Tripadvisor

One Million Places - Unser Tripadvisor Profil


Unser Zimmer im The Setup on Dixon

Unser Zimmer im The Setup on Dixon

Ausblick vom Mount Victoria

Wellington ist nicht so groß und alles ist relativ nah beieinander.

Übersichtskarte von Wellington

Übersichtskarte von Wellington

Am nächsten Morgen sind wir als Erstes auf den Mount Victoria gefahren, von dem man einen wunderbaren Blick auf Wellington hat.

Panoramabild vom Mount Victoria

Panoramabild vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom
Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Der Ausblick vom Mount Victoria

Sightseeing in Wellington

Danach sind wir zum Fährterminal gefahren, um unseren Mietwagen abzugeben (siehe Mietwagen in Neuseeland) Da wir noch etwas Zeit hatten, bis unsere Fähre abging, haben wir uns noch das neuseeländische Parlamentsgebäude und Regierungsgebäude angeschaut.

Das neuseeländische Parlamentsgebäude

Das neuseeländische Parlamentsgebäude

Victoria University's Law School

Victoria University’s Law School

St Mary of the Angels

St Mary of the Angels

Ein bisschen Zeit, um über den Civic Square und an der Promenade entlang zu laufen, hatten wir auch noch.

Der Civic Square

Der Civic Square

Der Civic Square

Der Civic Square

Wellington Waterfront

Wellington Waterfront

Am Nachmittag sind wir dann mit der Fähre von Wellington nach Picton gefahren. Den Reisebericht gibt es hier.

Sightseeing in Wellington (Neuseeland) zuletzt geändert: August 9th, 2017 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag