Girne Zypern

Die Hafenstadt Kyrenia in Nordzypern (Zypern)

Kategorien: Reiseberichte, Europa, Zypern, Kyrenia

Nach unseren 3 Nächten im Salamis Bay Conti Resort Hotel & Casino an der Ostküste von Zypern haben wir die nächsten 4 Nächte im Acapulco Beach Resort & SPA Hotel in Kyrenia (Girne) an der Nordküste von Zypern verbracht.


Das Acapulco Beach Resort & SPA Hotel

Das Acapulco Beach Resort & SPA Hotel mit seinen 850 Zimmern erstreckt sich auf einem 100.000 m² großen Gelände und hat einen 1 Kilometer langen schönen Sandstrand. Wir hatten uns hier “nur” für ein Halbpension-Paket entschieden, da wir schon vorher wussten, dass wir tagsüber immer unterwegs sein werden. Und so war es dann ja auch 😉 Auch das Acapulco Hotel war überfüllt von Familien und nahezu ausgebucht. Da das Gelände aber sehr großzügig angelegt war, hat sich das ganz gut verteilt.

Das Acapulco Resort Convention SPA Hotel

Das Acapulco Resort Convention SPA Hotel

Unser Zimmer im Acapulco Resort

Unser Zimmer im Acapulco Resort

Der Infinity Pool des Acapulco Resort

Der Infinity Pool des Acapulco Resort

Die Festung der Hafenstadt Kyrenia

Kyrenia ist eine Hafenstadt an der Nordküste von Zypern mit mehr als 33.000 Einwohnern. Mit dem Mietwagen erreicht man vom Hotel Acapulco Beach Resort & SPA Hotel die Altstadt von Kyrenia je nach Verkehr in etwa 10 Minuten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören vor allem die Festung und das Kloster Bellapais, welche wir uns beide natürlich auch angeschaut haben.

Die Festung von Kyrenia hat eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich. Seit der ersten Bebauung im 7. Jahrhundert wurde die Anlage in den nachfolgenden Jahrhunderten ständig erweitert, bevor sie im Jahr 1373 von den Genuesen nahezu vollständig zerstört wurde. Die Venezianer bauten die Festung dann im Konflikt mit den Osmanen wieder auf und gaben ihr die heutige Gestalt. In der Zeit der britischen Kolonialzeit von Zypern nutzen die Briten die Burg als Gefängnis, bevor sie ab 1960 zur Touristenattraktion mit mehreren Museen, darunter dem Schiffswrackmuseum, umgestaltet wurde.

Panoramabild der Festung von Kyrenia

Panoramabild der Festung von Kyrenia

Panoramabild vom Hafen in Kyrenia

Panoramabild vom Hafen in Kyrenia

Toll fanden wir vor allem den Blick auf die Festung von der angrenzenden Hafenmauer, die nur für Fußgänger begehbar ist. Die kolossalen Mauern der Festung mit der Marina rechterhand und dem bis zu 1.024 Meter hohen Kyrenia-Gebirge im Hintergrund, haben uns irgendwie ein wenig an die Kulisse in Kapstadt erinnert.

Panoramabild vom Hafen in Kyrenia

Panoramabild vom Hafen in Kyrenia

Panoramabild der Festung von Kyrenia

Panoramabild der Festung von Kyrenia

Die Ruine der Abtei Bellapais

Die Ruine der Abtei Bellapais ist eine gotische Klosterruine und liegt ca. 6 km südöstlich von Kyrenia. Bellapais gilt heute als eine der schönsten Klosterruinen im gesamten Mittelmeerraum. Da das Kloster in den Sommermonaten bereist um 18 Uhr geschlossen wird und wir leider erst gegen 18.15 Uhr am Parkplatz angekommen sind, hatten wir leider keine Möglichkeit mehr, die Ruinen von innen zu besuchen. So blieben uns nur ein paar schöne Eindrücke von außen – aber die waren wirklich toll.

Die Hafenstadt Kyrenia in Nordzypern (Zypern) zuletzt geändert: August 10th, 2017 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag