Titelbild Dom Rep

Letzter Seetag & Strandtag in Punta Cana (Dominikanische Republik)

Kategorien: Reiseberichte, Mittelamerika & Karibik, Dominikanische Republik

Gestern war endlich mal wieder ausschlafen angesagt, denn wir befanden uns auf unserem letzten Seetag bei der Rückfahrt von Antigua in die Dominikanische Republik.


Der letzte Seetag mit der nautischen Fragestunde

Nachdem wir beim Frühstück fast schon die Letzten waren, haben wir uns unsere Poolhandtücher geschnappt und es uns auf dem Pooldeck bequem gemacht. Es wehte gar kein Windchen, sodass wir alle 15 Minuten in den Pool sind, um es in der Hitze überhaupt irgendwie auszuhalten. Zwischendurch fand direkt auf dem Pooldeck noch eine nautische Fragestunde statt, d.h. jeder konnte seine Fragen an unseren Kapitän Falk Bleckert loswerden, die dieser dann beantwortet hat. Da waren ein paar wirkliche spannende Fragen dabei, wie:

– Was war bisher seine größte Herausforderung auf See?
– Für wie viele Wochen reicht der Treibstoff?
– Wie funktioniert die Wasseraufbereitung auf dem Schiff?
– In welcher Entfernung erkennt man ein Hindernis auf dem Wasser (z.B. ein kleines Fischerboot)?
– Welche Fähigkeiten muss ein Kapitän haben?

Der letzte Seetag auf unserer Karibik-Kreuzfahrt

Der letzte Seetag auf unserer Karibik-Kreuzfahrt

Entspannen am Pool

Entspannen am Pool

Einer der Pools auf der AIDAdiva

Einer der Pools auf der AIDAdiva

Die Farewell-Party zum Abschluss der Reise

Am Abend ging es dann das letzte Mal zum Abendessen. Die AIDA-Crew hatte sich hier was ganz Schönes einfallen lassen: Eine Abschiedstorte mit den Daten der Reise.

Die Abschiedstorte mit den Daten unserer Reise

Die Abschiedstorte mit den Daten unserer Reise

Danach sind wir auf das Pooldeck gegangen für die große Farewell-Party. Auf den Schiffen der AIDA-Flotte wird man nämlich als Gast nicht nur gebührend willkommen geheißen, sondern auch gebührend verabschiedet. Alle Offiziere inklusive unserem Kapitän haben es sich nicht nehmen lassen, am diesem letzten Abend noch einmal auf das Pooldeck zu kommen und mit einem Glas Sekt auf alle Gäste anzustoßen. Ein schöner Reiseabschluss.

Die Farewell-Party

Die Farewell-Party

Ein Großteil der Crew der AIDAdiva

Ein Großteil der Crew der AIDAdiva

Sekt für alle

Sekt für alle

Ein Bild mit dem Kapitän Falk Bleckert

Ein Bild mit dem Kapitän Falk Bleckert

Die Hafeninfo der AIDA der Dominikanischen Republik

Liegeplatz: Casa de Campo International Tourist Pier
Liegezeit: 6 Uhr bis 21 Uhr
AIDA Hafeninfo La Romana: Download

Strandtag an der Playa Blanca in Punta Cana

Am nächsten Morgen haben wir gegen 11 Uhr das Schiff verlassen.

Ein letzter Blick auf die AIDAdiva im Hafen von La Romana

Ein letzter Blick auf die AIDAdiva im Hafen von La Romana

Gruppenfoto zum Abschied

Gruppenfoto zum Abschied

Mit zwei anderen Pärchen sind wir dann mit einem vorgebuchten Transfershuttle (über Dominicanplus – siehe Bericht Hinreise) nach Punta Cana gereist, weil von hier heute Abend unser Flieger wieder nach Europa geht. Da es bis dahin noch gute 8 Stunden sind, hatten wir uns überlegt, ob wir noch einen kleinen Abstecher an einen Strand machen, der in der Nähe vom Flughafen liegt. Unsere Transferagentur Dominicanplus hat uns den Vorschlag gemacht, dass sie uns direkt vom Schiff aus zur Playa Blanca bringen, unser Gepäck in der Zwischenzeit aufbewahren und dann am Abend wieder abholen, um uns zum Flughafen zu bringen. Gesagt, getan.

Abholung in La Romana

Abholung in La Romana

Unser Transfer mit Dominicanplus von La Romana nach Punta Cana

Unser Transfer mit Dominicanplus von La Romana nach Punta Cana

Die Playa Blanca ist ein öffentlicher Strand, an dem man kostenfrei die Liegen und Stühle benutzen kann. Eigenes Essen und Getränke (außer Wasser) mitzubringen, ist aber leider verboten; diese muss man im nahegelegenen Restaurant erwerben.

Die Playa Blanca

Die Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Der Strand der Playa Blanca

Nachdem wir noch ein paar Stunden die karibische Sonne genossen haben, haben wir uns am Strand geduscht, flugzeug- und europatauglich umgezogen und wurden von unserem Shuttle pünktlich zum Flughafen in Punta Cana gebracht.

Unser Rückflug über Paris nach Frankfurt

Der Flug von Punta Cana nach Paris verging im wahrsten Sinn des Wortes wie im Fluge… Filme geschaut, viel geschlafen, gegessen … und schwupps waren wir schon im tristen, kalten und regnerischen Paris. Mit der Airline Hop ging es dann zwei Stunden später weiter nach Frankfurt, wo wir am frühen Nachmittag gelandet sind. Hallo Deutschland!

Unser Flug von Paris nach Frankfurt

Unser Flug von Paris nach Frankfurt

Das Ende einer tollen Kreuzfahrt

Das Ende einer tollen Kreuzfahrt

Dies waren 15 tolle Tage in der Karibik mit vielen neuen Eindrücken, tollen Taucherlebnissen und unvergesslichen Momenten 🙂

Übersicht unserer AIDA Kreuzfahrt in der Karibik

Tag 1: Dominikanische Republik (Anreise, Transfer, Boarding)
Tag 2: Seetag
Tag 3: Aruba (Flugzeugwrack-Tauchen, Stadtbesichtung Oranjestad )
Tag 4: Curaçao (Inselrundfahrt mit dem Mietauto, Tauchen mit Delfinen, Stadtbesichtung Willemstad)
Tag 5: Bonaire (Tauchen im Bonaire National Marine Park, Stadtbesichtung Kralendijk)
Tag 6: Seetag
Tag 7: Grenada (Wracktauchen, Tauchen am Unterwasser-Skulpturenpark, Stadtbesichtung St. George’s)
Tag 8: St. Vincent (Vulkanbesteigung La Soufriere & Stadtbesichtung Kingstown)
Tag 9: Barbados (Wracktauchen im Carlisle Bay Marine Park, Schnorcheln mit Schildkröten)
Tag 10: St. Lucia (Tauchen am Anse Cochon & Virgins Cove)
Tag 11: Dominica (Wale & Delfinbeobachtung, Stadtbesichtigung Roseau)
Tag 12: Guadeloupe (Inselrundfahrt mit dem Mietwagen, Stadtbesichtigung Pointe-à-Pietre)
Tag 13: Antigua (Nelson’s Dockyard, Fort Berkeley, Stadtbesichtigung St. John’s)
Tag 14: Seetag
Tag 15: Dominikanische Republik (Transfer, Heimflug)

Vielen Dank an AIDA Cruises für die Zusammenarbeit. Unsere Meinung bleibt davon unberührt und wir haben ausschließlich unsere eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Letzter Seetag & Strandtag in Punta Cana (Dominikanische Republik) zuletzt geändert: Januar 27th, 2017 von One Million Places




  1. Liebe Sandra, lieber Michael,

    wir machen ab 12.03.2017 mit der AIDAdiva die Tour “Karibische Inseln”, die ihr im Dezember letzten Jahres unternommen habt (wir starten aber ab Barbados) und sind wir bei der Reiseplanung auf Eure Webseite gestoßen – wirklich klasse!!! Danke für die vielen Infos!

    Bereits im März 2016 waren wir mit der AIDAluna ab Montego Bay on Tour (Karibik und Mexico) und haben auch einen Blog geschrieben – https://karibiktour.jimdo.com/ – der kann sich natürlich nicht mit Eurem Blog messen 🙂

    Aber einen Tipp haben wir doch für Euch: Wenn ihr wieder mal in der DomRep seid, ist dieser VIP-Ausflug zur Insel Saona zu empfehlen: http://www.seavisbayahibe.com/Saona_d.htm – beschrieben in unserem Blog unter dem Hafen “La Romana”.

    Wir haben den Tag, den Rundgang im Dorf Mano Juan und den Besuch der Schildkrötenaufzuchtstation (Seavis Tours ist alleiniger Sponsor) sehr genossen, so dass wir diese Tour für den 18.03.2017 nochmal gebucht haben.

    In vier Wochen geht’s los, wird langsam Zeit, den neuen Reiseblog anzufangen. 🙂

    Herzliche Grüße aus Bayern

    Gustl Ullrich

    1. Author

      Hallo Gustl,

      wir hoffen, Ihr hattet einen wundervollen Urlaub auf AIDA in der Karibik. Haben eben mal etwas auf Eurer Seite gestöbert – Ihr habt ja auch sehr schöne Ausflüge gemacht.

      Vielen Dank auch für Deine Tipps – wenn wir mal wieder in der Dom Rep sind, probieren wir die Tour gerne mal aus 🙂
      Viele Grüße

      Sandra & Michael


Hinterlasse einen Kommentar