Titelbild Pearl Harbour

Pearl Harbor & Downtown Honolulu (USA, Hawaii)

Kategorien: Reiseberichte, Nordamerika, USA, Honolulu

Am heutigen Morgen sind wir mit einem Stadtbus zum Pearl Harbor Besucherzentrum gefahren.


Der Tag
0
unserer Weltreise

Besichtigung von Pearl Harbor

Der Eintritt in das Pearl Harbour Museum ist erfreulicherweise kostenlos, was auch den Besuch des USS Arizona Memorials und die Bootsfahrt dorthin einschließt.

Die Lage von Pearl Harbor

Die Lage von Pearl Harbor



Unsere 100 schönsten Reisebilder

Die Tickets werden nach dem First-Come-First-Served-Prinzip vergeben und haben dann eine feste Uhrzeit. Deshalb lohnt es sich, früh da zu sein. Wenn man zusätzlich noch das USS Missouri Schlachtschiff, das Bowfin U-Boot und das Pacific Aviation Museum besuchen möchte (was wir nicht gemacht haben), beträgt der gesamte Eintritt für diese Sehenswürdigkeiten ca. $40.

Der Eingang zu Pearl Harbor

Der Eingang zu Pearl Harbor

Die Tour zum USS Arizona Memorial beinhaltet zuerst einen 23-minütigen Film über die Hintergründe des Angriffs der Japaner auf Pearl Harbor und zeigt Sequenzen vom Tag des Angriffs. Danach fährt man mit einem Boot zu dem USS Arizona Memorial, welches über den versunkenen Überresten des Schlachtschiffes Arizona erbaut wurde.

Das USS Arizona Memorial

Das USS Arizona Memorial

Fahrt mit dem Boot zum Denkmal

Fahrt mit dem Boot zum Denkmal

Die gesunkene USS Arizona

Die gesunkene USS Arizona

Nach der Tour haben wir uns noch eine Ausstellung angeschaut, die mit Bild, Ton, Film und historischen Dokumenten weitere Details des Angriffs veranschaulicht.

Gedenktafel USS Arizona

Gedenktafel USS Arizona

Danach sind wir noch ein wenig über das Gelände gelaufen.

Pearl Harbor Historic Sites

Pearl Harbor Historic Sites

Altes Flugzeug auf dem Gelände

Altes Flugzeug auf dem Gelände

Die USS Bowfin Submarine

Die USS Bowfin Submarine

Alte Rakete der US Navy

Alte Rakete der US Navy

Downtown Honolulu

Nach etwa drei Stunden in Pearl Harbor sind wir mit dem Bus nach Downtown Honolulu gefahren. Dort war vor allem die King Kamehameha Statue (erster König von Hawaii) vor dem Hawaii State Supreme Court interessant. Dieses Gebäude kennt man auch aus der Serie “Hawaii 5O” 🙂

Die King Kamehameha Statue

Die King Kamehameha Statue

Direkt gegenüber befindet sich der Iolani Palast, die ehemalige königliche Residenz.

Der Iolani Palast

Der Iolani Palast

Die Iolani-Kaserne

Die Iolani-Kaserne

Einige Straßen weiter befindet sich Chinatown, welches im Vergleich zu anderen Städten in den USA eher klein ist.

Unser Mietauto für O’ahu

Nach dem kurzen Innenstadtbesuch sind wir zurück zum Flughafen gefahren und haben uns bei Avis unseren Mietwagen für die nächsten zwei Tage abgeholt: ein schwarzes Chevrolet Camaro Cabrio 🙂

Unser Mietauto für Oahu

Unser Mietauto für Oahu

Fahrt entlang der Westküste von O’ahu

Bei strahlendem Sonnenschein und offenem Dach ging es dann an die Westküste von Oahu – vorbei an unzähligen Beach Parks, grünen Bergen und durch kleine Surfer-Orte.

Der Kaena Point Oahu

Der Kaena Point Oahu

Fahrt entlang der Westküste von Oahu

Fahrt entlang der Westküste von Oahu

Die Starbucks Tasse von Waikiki

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte, die wir auf unseren Reisen besuchen (siehe Unsere Starbucks Tassensammlung). Die großen Tassen der “Global Icon Serie” gibt zwar nicht von jeder Stadt – aber wenn es sie gibt, dann finden wir diese Tassen ein wirklich schönes Andenken. Waikiki hat mehrere Starbucks Läden und auch eine eigene Tasse 🙂

Starbucks City Mug Waikiki Global Icon Series

Pearl Harbor & Downtown Honolulu (USA, Hawaii) zuletzt geändert: August 9th, 2017 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag