Titelbild Quito

Sightseeing in Quito (Ecuador)

Kategorien: Reiseberichte, Südamerika, Ecuador, Quito

Pünktlich um 9.30 Uhr wurden wir heute in unserem Hotel Fiesta von einem Taxi abgeholt und zum Flughafen von Santa Cruz gebracht, der ca. 45 km nördlich von Puerto Ayora auf der Insel Baltra liegt.


Die Tage
59 +0
unserer Weltreise

Flug von Santa Cruz nach Quito

Unser Flieger startete halb eins Richtung Quito mit Zwischenlandung in Guayaquil.

Abflug in Santa Cruz

Abflug in Santa Cruz

Flug mit LAN Airlines

Flug mit LAN Airlines

Unser Hotel in Quito

In Quito angekommen, wurden wir bereits von einem Fahrer erwartet, der uns zu unserem Flughafenhotel Quito Airport Suites brachte.


Die Quito Airport Suites

Die Quito Airport Suites

Wir haben uns extra dieses Hotel ausgesucht, da wir übermorgen einen sehr frühen Weiterflug nach Belize haben, das Hotel schnell vom Flughafen aus zu erreichen ist und man von hier ganz einfach mit dem Bus in die Innenstadt von Quito gelangen kann. Von den Hotels der Innenstadt können Busse oder Taxis zum Flughafen je nach Verkehr schon mal 1 – 2 Stunden benötigen, was uns dann doch etwas zu unsicher war.

Die Lage unseres Hotels

Die Lage unseres Hotels

Quito ist die Hauptstadt Ecuadors und mit einer Höhe von 2.850 Metern über NN die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. Die Stadt liegt im Tal, umringt von der Anden-Gebirgskette. Am Abend waren wir in einem lokalen Restaurant unweit des Hotels noch etwas essen und haben Blogbeiträge geschrieben. Für den nächsten Tag hatten wir uns mal keinen Wecker gestellt, da wir einfach mal wieder ausschlafen wollten.

Sehenswürdigkeiten in Quito

Nach einem späten Frühstück sind wir gegen 11 Uhr mit einem der grünen Überlandbusse nach Quito gefahren, was für 40 km Strecke gerade mal 1,35 USD (zusammen) gekostet hat. Da der Busbahnhof Rio Coca, an dem wir angekommen sind, außerhalb des Zentrums liegt, haben wir uns von dort ein Taxi in die Altstadt zum Plaza Grande genommen.

Der Plaza Grande bildet den Mittelpunkt des historischen Zentrums von Quito, welches – wie es nicht anders zu erwarten war – auch UNESCO Weltkulturerbe ist.

Das historische Zentrum

Das historische Zentrum

Der Plaza Grande

Der Plaza Grande

Der Plaza Grande

Der Plaza Grande

In der Touristeninfo haben wir uns einen Stadtplan besorgt und die wichtigsten Bauten der sehr kirchenreichen Altstadt „abgeklappert“: La Catedral, Palacio Municipal, Iglesia Santo Domingo, Iglesia San Francisco, Iglesia La Merced, Palacio Presidencial, Iglesia San Augustin und das Teatro Sucre.

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Rundgang durch die Stadt

Monument einer Madonna auf dem Gipfel des Panecillo

Monument einer Madonna auf dem Gipfel des Panecillo

Man kann sagen, die historische Altstadt in Quito besteht hauptsächlich aus Kirchen, kleinen süßen Gassen, Kirchen, kleinen Geschäften und nochmal (hatten wir es schon erwähnt?) Kirchen.

Kirche in der Innenstadt

Kirche in der Innenstadt

Kirche in der Innenstadt

Kirche in der Innenstadt

Die Basilica del Voto Nacional

Am Ende haben wir noch die wirklich imposante Basilica del Voto Nacional besucht.

Basilica del Voto Nacional

Basilica del Voto Nacional

Basilica del Voto Nacional

Basilica del Voto Nacional

Basilica del Voto Nacional

Basilica del Voto Nacional

Von der Basilika sind wir dann mit einem Metrobus zum Busterminal Rio Coca zurück gefahren und von dort mit dem Überlandbus zu unserem Hotel. Da unser Flieger nach San Salvador und dann weiter nach Belize morgen früh bereits um 5.30 Uhr geht, sind wir heute auch früh ins Bett gegangen.

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Hast Du eine Frage oder eine passende Ergänzung zu diesem Reisebericht? Dann würden wir uns sehr über Feedback freuen.