Titelbild Coralview Schnorcheln

Schnorcheln am Hausriff & Ausflug zur Blue Lagoon (Fidschi)

Kategorien: Reiseberichte, Südsee, Fidschi

Heute wollten wir uns nach dem Frühstück unser Hausriff anschauen, haben unser Schnorchelzeug geschnappt und sind direkt vom Strand aus zum Riff geschwommen.


Der Tag
0
unserer Weltreise

Das Hausriff am Coralview Resort

Um ans Hausriff zu gelangen, muss man links in der Lagune durch den schmalen Weg schwimmen, der auch für die Boote genutzt wird. Direkt dahinter hat dann man dann eine bunte Korallenwelt vor sich.

Das Hausriff des Coralview Resorts in Google Maps

Das Hausriff des Coralview Resorts in Google Maps

Der Strand bei Ebbe und die Lagune des Coralview Resorts

Der Strand bei Ebbe und die Lagune des Coralview Resorts

Das Hausriff am Coralview Resort

Das Hausriff am Coralview Resort

Das Wasser hat hier eine sehr angenehm warme Temperatur – wir haben es mit Badewannenwasser verglichen.

Schnorcheln am Hausriff

Schnorcheln am Hausriff

Das Hausriff am Coralview Resort

Das Hausriff am Coralview Resort

Das Hausriff hat uns wirklich sehr gut gefallen. Die Farben der Korallen sind sehr intensiv und unterschiedlich – von blau, gelb grün, türkis über rot ist alles dabei. Wir sind ca. 1,5 Stunden am Riff entlang geschnorchelt, auch wenn sich das Unterwasserleben dort eher auf kleinere Fische beschränkt hat. Man findet hier hauptsächlich Nemo’s, Papageienfische, Drückerfische und sogar kleine Tintenfische.

Eine Gruppen von Tintenfischen am Hausriff

Eine Gruppen von Tintenfischen am Hausriff

Schnorchelausflug zur Blue Lagoon

Gegen 14 Uhr sind wir mit drei anderen Gästen zu einem Schnorchelausflug gestartet. In der Ankündigung stand hierzu „Blue Lagoon Snorkeling & Fish Feeding“ und so waren unsere Erwartungen relativ hoch. Nach einer viertel Stunde sind wir dann auf der Blue Lagoon Insel angekommen.

Bootsfahrt zur Blue Lagoon

Bootsfahrt zur Blue Lagoon

Bootsfahrt zur Blue Lagoon

Bootsfahrt zur Blue Lagoon

Vor uns lag ein weisser Strand mit türkisblauem Wasser, wie ihn fast jede Fiji-Insel hat. Eine Engländerin, die mit auf unserem Boot war, meinte gleich, dass sie sich eine Lagune etwas anders vorgestellt hatte.

Die Insel und der Strand

Die Insel und der Strand

Der Ausflug entpuppte sich also als ganz normales Schnorcheln – und dazu leider auch noch an einem relativ kaputten Riff mit vielen toten Korallen. Ein paar interessante Fische und Korallen haben wir dennoch gesehen.

Schnorcheln an der Blue Lagoon

Schnorcheln an der Blue Lagoon

Schnorcheln an der Blue Lagoon

Schnorcheln an der Blue Lagoon

Auf dem Rückweg hatten wir auch die Gelegenheit Fische mit Brot zu füttern. Kaum hatte man ein Stückchen ins Wasser geworfen, sind sie wie wild darauf losgegangen und haben versucht es sich zu schnappen

Vom Boot aus die Fische füttern

Vom Boot aus die Fische füttern

Nachdem wir wieder in unserem Resort waren, haben wir den Rest des Nachmittags an unserem Strand verbracht und relaxt.

Das Abendessen war heute als „Lovo Night“ angekündigt. Beim Lovo wird das Essen über mehrere Stunden in einem Erdofen gegart. Dazu gab es noch landestypische Beilagen. Nach dem Essen wurden uns von den Resort-Mitarbeitern noch ein paar kulturelle Tänze vorgeführt.

Schnorcheln am Hausriff & Ausflug zur Blue Lagoon (Fidschi) zuletzt geändert: November 6th, 2016 von One Million Places

Lasse Dich von uns für neue Reiseziele inspirieren...



Schick' uns gerne eine Frage oder einen Kommentar zu diesem Beitrag