Lima – Tourist Attractions, Things to Do & Photo Spots (Peru)

Categories: Travel reports, South America, Peru

For Lima we had planned a full day to see the main sights of the city. That’s why we didn’t sleep too long today and made our way to the city around 9 a.m.

Lima




Lima, the capital of Peru, is a must-see

Lima is the capital of Peru and with a population of more than 10 million, by far the largest city in the country. The town is located on the river Rio mac at the foot of the Central Peruvian Andes. Lima is an important transport hub and the most important economic and cultural centre with numerous universities, universities, museums and monuments. The old town of Lima, with its chessboard-like streets and magnificent colonial buildings, has been under the protection of UNESCO since 1991 and is therefore a World Heritage Site of mankind. Among the most famous sights are the Plaza de Armas, the Museo Arqueolgico Rafael Larco Herrera, the Huaca Pucllana, the Basilica of St. Francis, the Parque de la Reserva, the Cathedral and the Old Town.

The sights in Lima

Mit dem Metrobus sind wir für 2,50 Soles pro Person (ca. 0,75 Euro) in die Altstadt gefahren, die mit ihren schachbrettartig angelegten Straßen und Bauten aus der Kolonialzeit seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Erster Anlaufpunkt war der Plaza de Armas – der schöne Hauptplatz von Lima mit dem Präsidentenpalast, einer Kathedrale sowie dem Rathaus. Täglich gegen 12 Uhr findet am Präsidentenpalast eine Wachablösung statt, bei der die Kapelle des Palastes spielt und zu der sich viele Touristen einfinden.

Unweit vom Hauptplatz entfernt befinden sich die Iglesia de San Francisco, eine Klosterkirche und das Casa de la Literatura Peruana. Über eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften gelangt man in 10 Minuten auf den Plaza San Martin, der 1921 anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit eingeweiht wurde. Unweit davon ist auch der große Justizpalast gelegen.

Der Stadtteil Miraflores

Mit dem Metrobus sind wir dann zurück in den Stadtteil Miraflores gefahren, wo wir ein bisschen durch das Viertel gebummelt sind. Miraflores ist einer der reichsten Stadtteile Limas und hat einen schönen Boardwalk mit Blick auf den Pazifik.

The Parque de las Reservas

Für den Abend hatten wir uns den Besuch des Parque de las Reservas aufgehoben, ein Park mit vielen Brunnen und Wasserfontänen. Der Eintritt kostet 4 Soles (ca. 1,20 Euro). Am Abend sind die Brunnen sehr schön beleuchtet und an dem größten Brunnen findet zu verschiedenen Uhrzeiten auch eine Licht-Musik-Fontänen-Show statt. Am besten gefallen hat uns in dem Park aber der Wassertunnel.

Lima erschien uns irgendwie als totaler Kontrast zum Rest des Landes. Vieles war hier sehr modern, es gab große leuchtende Reklametafeln, große Autos usw. – teilweise wirkte es fast schon amerikanisch. Nur der Verkehr ist wie überall im Land – absolut chaotisch! So, das war unsere spannende Zeit in Peru. Morgen geht es dann weiter nach Ecuador und auf die Galapagos Inseln, auf die wir uns schon sehr freuen.

Panoramabild, Lima, Sehenswürdigkeiten, Auf eigene Faust, Peru, Reisebericht, Südamerika

Panoramabild vom Plaza de Armas

The Starbucks Cup of Lima

We are collecting the Starbucks Mugs from the cities and islands we visit on our travels. Unfortunately, not every city that has a Starbucks store with an own mug. But if the city has an own mug we like to collect them as a souvenir. We only collect city mugs from the "Global Icon Series", which was released in 2008. You can see our complete collection here: Starbucks - Our collection of Mugs from the Global Icon Series

Lima hat mehrere Starbucks Läden und auch eine eigene Tasse 🙂

Lima, Starbucks Tasse, Global Icon Serie, City Mugs, Sammlung, Peru, Reisebericht

Die Starbucks Städtetasse von Lima

All travelogues from Peru

Peru was one of the countries which was set from the beginning in the planning our world trip 🙂 We had already seen so many pictures of the Inca city Machu Picchu that we definitely wanted to see it. And our route through Peru we could also connect perfectly with Bolivia and Ecuador.
Peru Lima – Tourist Attractions, Things to Do & Photo Spots (Peru)
From Aguas Calientes via Cusco to Lima (Peru)
Machu Picchu – Historic Sanctuary of the Incan citadel (Peru)
Perurail – By train from Cusco to Aguas Calientes (Peru)
Cusco – Tourist Attractions, Things to Do & Photo Spots (Peru)
Pass road La Raya – By bus from Puno to Cusco (Peru)
Puno & the floating villages of the Uros in Lake Titikaka (Peru)
By bus from La Paz (Bolivia) to Puno (Peru)
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments