Reiseberichte » Kambodscha

Das Königreich Kambodscha in Südostasien mit seiner Hauptstadt Phnom Penh hat ca. 16 Millionen Einwohner und liegt zwischen Thailand, Laos und Vietnam. Der höchste Berg des Landes ist mit 1.813 Metern der Phnom Aural und der größte Fluss ist der Mekong. Kambodscha war das erste Land Südostasiens, in dem ein Naturschutzgebiet eingerichtet wurde. Bereits 1925 wurde das Land um die Tempelanlage von Angkor zum Nationalpark erklärt.

Reisebericht lesen

Das UNESCO-Weltkulturerbe Angkor Wat (Kambodscha)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Kambodscha

Auf den heutigen Tag haben wir uns ganz besonders gefreut. Heute stand der Besuch der Tempelanlagen von Angkor Wat auf dem Programm. Der Angkor Archäologische Park ist ein Areal mit vielen Tempeln nördlich der Stadt Siem Reap und war vom 9. bis zum 15. Jahrhundert Zentrum des mächtigen Khmer-Reiches. Die gesamten Ruinen der Region sind seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe und verteilen sich auf rund 200 Quadratkilometern. Die bekannteste Tempelanlage ist Angkor Wat. Jedes Jahr kommen mehr als eine Million Besucher in die Region Angkor. Der Eintrittspreis für die Tempelanlagen liegt bei $20 USD. Es gibt auch Tickets für 3 Tage ($40 …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Siem Reap, Old Market & Schmetterlingsfarm (Kambodscha)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Kambodscha

Heute sind wir von Singapur mit Jetstar Asia nach Siem Reap in Kambodscha geflogen, dem 4. Land unserer Südostasien Reise 🙂 Deutsche Staatsbürger können vom Visa on Arrival Gebrauch machen und erhalten ein Visum direkt bei Einreise, welches uns $20 Dollar gekostet hat. Wir hatten uns für 2 Nächte das Gloria Angkor Hotel ausgesucht. Siem Reap ist der Ausgangspunkt für einen Besuch der Tempel von Angkor und liegt gut fünf Kilometer südlich des Tempel-Areals. Die Stadt ist vollständig auf die Besucher des UNESCO-Weltkulturerbes eingestellt. Es gibt Hotels in jeden erdenklichen Preisklassen. An jeder Straßenecke warten Moped-Taxis ($6-$8 am Tag) und …

Reisebericht lesen