Chile » Reiseberichte


Chile liegt im Südwesten von Südamerika und hat über 17 Millionen Einwohner. Chile ist durchschnittlich weniger als 200 Kilometer breit, hat dafür aber eine gigantische Nord-Süd-Ausdehnung von über 4.200 Kilometern. Der Großteil des Landes liegt direkt am Pazifischen Ozean. Über die vollständig zu Chile gehörende Magellanstraße hat das Land an seiner Südspitze aber auch Zugang zum Atlantischen Ozean. Chile gehört zu den wirtschaftlich und sozial stabilsten und wohlhabendsten Ländern Südamerikas. Die wichtigsten Städte des Landes sind Santiago de Chile (Gran Santiago), Gran Concepción, Gran Valparaíso, Gran La Serena und Antofagasta. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem die Atacamawüste, die Landschaft Patagoniens, der Nationalpark Torres del Paine, der Nationalpark Conguillio, der Nationalpark Chiloé, das historische Viertel der Hafenstadt Valparaíso und der Nationalpark Rapa Nui auf den Osterinseln, die auch zum Staatsgebiet Chiles gehören.