Insel Borneo (Malaysia) » Reiseberichte


Borneo ist eine Insel in Südostasien und nach Grönland und Neuguinea die drittgrößte Insel der Welt. Borneo ist aufgeteilt zwischen den drei Staaten Indonesien, Malaysia und Brunei und hat mehr als 18 Millionen Einwohner. Umgebende Gewässer sind im Norden und Westen das Südchinesische Meer, im Süden die Javasee, im Osten die Straße von Makassar und die Celebessee sowie im Nordosten die Sulusee. Die Küste der Insel ist insgesamt 4971 km lang. Borneo liegt auf dem Äquator, der die Insel etwas südlich ihrer Mitte schneidet. Die höchste Erhebung befindet sich im Nordosten der Insel, der Berg Kinabalu, mit 4095 m gleichzeitig der höchste Berg Südostasiens. Die größten Städte sind Kuching (632.505 Einwohner, Malaysia), Banjarmasin (598.518 Einwohner, Indonesien), Kota Kinabalu (543.765 Einwohner, Malaysia), Pontianak (466.090 Einwohner, Indonesien) und Sandakan (453.759 Einwohner, Malaysia). Zu der Tierwelt zählen unter anderem Orang-Utans, Gibbons, der nur auf Borneo vorkommende Nasenaffe, der Rhinozerosvogel, asiatischen Elefanten, der Sunda-Nebelparder, die Borneo-Goldkatze, der Binturong und das vom Aussterben bedrohte Sumatra-Nashorn.