Insel Borneo – Das Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre (Malaysia)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Malaysia

Von Kuala Lumpur aus sind wir mit Air Asia auf die Insel Borneo nach Sandakan geflogen.

Insel

Wissenswertes über Borneo

Borneo ist eine Insel in Südostasien und nach Grönland und Neuguinea die drittgrößte Insel der Welt. Borneo ist aufgeteilt zwischen den drei Staaten Indonesien, Malaysia und Brunei und hat mehr als 18 Millionen Einwohner. Umgebende Gewässer sind im Norden und Westen das Südchinesische Meer, im Süden die Javasee, im Osten die Straße von Makassar und die Celebessee sowie im Nordosten die Sulusee. Die Küste der Insel ist insgesamt 4971 km lang. Borneo liegt auf dem Äquator, der die Insel etwas südlich ihrer Mitte schneidet. Die höchste Erhebung befindet sich im Nordosten der Insel, der Berg Kinabalu, mit 4095 m gleichzeitig der höchste Berg Südostasiens. Die größten Städte sind Kuching (632.505 Einwohner, Malaysia), Banjarmasin (598.518 Einwohner, Indonesien), Kota Kinabalu (543.765 Einwohner, Malaysia), Pontianak (466.090 Einwohner, Indonesien) und Sandakan (453.759 Einwohner, Malaysia). Zu der Tierwelt zählen unter anderem Orang-Utans, Gibbons, der nur auf Borneo vorkommende Nasenaffe, der Rhinozerosvogel, asiatischen Elefanten, der Sunda-Nebelparder, die Borneo-Goldkatze, der Binturong und das vom Aussterben bedrohte Sumatra-Nashorn

Unsere Ankunft in Sandakan

Der Flug dauerte fast 3 Stunden und beim Landeanflug auf den Flughafen Sandakan konnten wir schon ein wenig den dichten Dschugel von Borneo sehen.

Unser Hotel Four Points by Sheraton

Mit dem Taxi sind wir dann in unser Hotel Four Points by Sheraton gefahren, welches direkt am Meer liegt und das schönste (und auch einzigste gute) Hotel am Platz ist. Sandakan ist ein Städtchen, dass eigentlich nicht viel zu bieten hat – aber ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Gegend ist.

Der lokale Wochenmarkt in Sandakan

Gegenüber des Hotels ist der lokale Wochenmarkt, der in jedem Fall einen Besuch Wert ist. Der sogenannte Sandakan Wet Market hat hauptsächlich viel Fisch, Fleisch und jede Menge Gemüse zu bieten.

Das Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center

Am nächsten Tag wurden wir morgens von unserem einheimischen Guide abgeholt, den wir im Vorfeld über GetYourGuide gebucht hatten. Zwei Tage Programm standen vor uns und wir freuten uns riesig darauf. Zuerst ging es zum Sandakan Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center, das gut 25 km von Sandakan entfernt ist.

Das Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre auf Borneo ist ein ca. 43qm großes Naturschutzgebiet, welches Orang-Utans Schutz bietet. Etwa 25 Orang-Utans leben in der Aufzuchtstation, zusätzlich weitere 60 bis 80 leben frei im Reservat. Das Zentrum kümmert sich primär um gerettete Jungtiere, die aufgrund von Waldrodung, der illegalen Jagd oder als Haustiere aufgefunden werden. Die verwaisten Orang-Utans werden in dem Zentrum trainiert, um wieder in freier Wildbahn zu leben und werden so früh wie möglich freigelassen. Über einen Holzsteg läuft man etwas tiefer in den Regenwald hinein, bis man schließlich zu einer Plattform gelangt, wo man der Fütterung der Tiere zusehen kann. Diese wird 2x täglich angeboten, um 10 Uhr morgens und dann noch mal um 15 Uhr nachmittags.

Neben den Orang Utans kommen aber auch viele Paviane vorbei und klauen sich immer wieder das Essen. Der Eintritt kostet insgesamt RM30, also gut 6,50 €. Hinzu kommen noch mal RM10 (2 €) Kamera- und Videogebühr. Insgesamt fanden wir den Besuch des Rehabilitationszentrums für Orang Utans auf jeden Fall sehr interessant und lohnenswert.

Danach ging es weiter zum Proboscis Monkey Labuk Bay Sanctuary.

Die Starbucks Tasse von Borneo

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte (City Mugs) und Inseln, die wir auf unseren Reisen besuchen. Die großen Tassen gibt es leider nicht von jeder Stadt, in der es auch eine Starbucks Filiale gibt. Aber wenn es eine solche Tasse gibt, dann finden wir diese ein wirklich schönes Andenken. Hierbei sammeln wir allerdings (fast) nur Städtetassen der 2008 erschienenen “Global Icon Serie”. Unsere komplette Sammlung könnt Ihr Euch hier ansehen: Starbucks – Unsere Tassensammlung der Global Icon Serie

Borneo hat eine eigene Tasse mit dem Motiv eines Orang-Utans 🙂

Sabah, Starbucks Tasse, Global Icon Serie, City Mugs, Sammlung, Malasien, Reisebericht

Die Starbucks Inseltasse von Sabah

Unsere Reiseberichte aus Südostasien (2013)

In diesem Urlaub durch Südostasien sind wir durch 5 verschiedene Länder gereist. Angefangen mit unserem Flug nach Hong Kong (China), dann weiter nach Bangkok (Thailand), zur Millionenmetropole Singapur, dann in den Dschungel zum UNESCO-Welterbe Angkor Wat nach Siem Riep (Kambodscha), weiter nach Kuala Lumpur (Malaysia) und zum Schluss auf die Insel Borneo (Malaysia). Ein unglaublich faszinierende Reise mit wahnsinnig vielen Eindrücken und Erlebnissen.
Reiseberichte Südostasien China: Hong Kong - Ein Rundgang durch die Stadt
China: Hong Kong - Die Aussicht auf die Stadt vom Victoria Peak
China: Hong Kong - Ten Thousand Buddhas Kloster & der Big Buddha
Thailand: Elephant Camp – Baden mit Elefanten im Khwae Noi Fluss
Thailand: Der Tigertempel Wat Pa Luangta Maha Bua
Thailand: Bangkok – Der Königspalast, Wat Pho & Wat Arun
Thailand: Ayutthaya – Die Tempel & Ruinen des UNESCO-Weltrerbes
Thailand: Ayutthaya – Die Elefanten im Royal Elephant Kraal Village
Singapur: Chinatown, S.E.A. Aquarium & Sentosa Island
Singapur: Ein Tagesausflug zum Singapore Zoo
Singapur: Das Marina Bay Sands Resort mit dem Infinity Pool
Kambodscha: Siem Reap – Hotel, Old Market & die Schmetterlingsfarm
Kambodscha: Siem Reap – Die Tempelanlagen von Angkor Wat
Malaysia: Kuala Lumpur – Die Zwillingstürme der Petronas Towers
Malaysia: Kuala Lumpur – Die Batu Caves & das Aquaria KLCC
Malaysia: Borneo – Das Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre
Malaysia: Borneo – Das Proboscis Monkey Labuk Bay Sanctuary
Malaysia: Borneo – Die Gomantong-Höhlen & Urwaldelefanten
Malaysia: Borneo – Tauchen im Sipadan Kapalai Dive Resort
Malaysia: Borneo – Das Sipadan Kapalai Dive Resort
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments