Insel Borneo – Die Gomantong-Höhlen & Urwaldelefanten (Malaysia)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Malaysia

Am heutigen Tag wurden wir von unserem Guide wieder an unserem Hotel Four Points by Sheraton in Sandakan abgeholt. Das heutige Ziel war eine Flussfahrt auf dem Kinabatangan.

Kinabatangan Gomantong Headerbild

Die Gomantong-Höhlen

Unser erstes Ziel heute waren die Gomantong-Höhlen, die ca. 30 Kilometer südlich von Sandakan liegen (siehe Google Maps). Bekannt sind die Höhlen aufgrund der bis zu 1,5 Millionen dort lebenden Fledermäuse und vor allem der Salanganen, schwalbenähnlichen Vögeln. Deren Nester werden geernet und nach China exportiert. Denn dort werden die Nester in einer Suppe aufgelöst und gegessen – eine wahre Delikatesse für Chinesen. In Südostasien ist der Handel mit den Schwalbennestern ein sehr großes Geschäft. Viele Chinesen zahlen mehrere hundert Euro für diese Köstlichkeit – 1 Kilo kann bis zu 20.000 Euro kosten. Vor allem findet man in diesen Höhlen aber auch jede Menge Krabbeltiere, angefangen von Spinnen, Spinnenläufern und jeder Menge Schaben. Ein Ort zum Wohlfühlen 😉

Eine Bootsfahrt auf dem Kinabatangan

Nach dem Höhlenbesuch sind wir mit dem Auto weiter zum Kinabatangan-Fluss gefahren. Dort gab es ein kleines einheimisches Mittagessen und dann sind wir mit unserem Guide und einem Bootsführer zu einer mehrstündigen Flussfahrt aufgebrochen. Wir haben verschiedene Vogelarten gesehen und unterschiedliche Affenarten, teilweise auch ganz nah am Fluss.

Die Urwaldelefanten auf Borneo

Doch was wir eigentlich sehen wollten, waren die Urwaldelefanten. Zwei Stunden sind wir den Fluss rauf und runter gefahren und waren schon fast auf dem Rückweg, weil wir einfach kein Glück hatten. Und dann passierte es: am Ufer kam eine große Elefantenherde aus dem Urwald und lief zum Fluss um sich zu baden. Es war faszinierend zu sehen, wie immer mehr Elefanten aus dem Urwald kamen und Richtung Fluss gingen. Ein wahnsinnig schönes Erlebnis, das man so wahrscheinlich nicht oft erleben darf.

Besonders die kleinen Elefanten haben miteinander gekämpft oder sich Gras auf den Rücken geschmissen. Am Ende waren 6 Elefanten direkt vor uns im Wasser und einige Weitere am Ufer.

Als es schon anfing zu dämmern ging es dann zurück zum Ufer und nach Sandakan. Was für ein toller Tag ♥

Unsere Reiseberichte aus Südostasien (2013)

In diesem Urlaub durch Südostasien sind wir durch 5 verschiedene Länder gereist. Angefangen mit unserem Flug nach Hong Kong (China), dann weiter nach Bangkok (Thailand), zur Millionenmetropole Singapur, dann in den Dschungel zum UNESCO-Welterbe Angkor Wat nach Siem Riep (Kambodscha), weiter nach Kuala Lumpur (Malaysia) und zum Schluss auf die Insel Borneo (Malaysia). Ein unglaublich faszinierende Reise mit wahnsinnig vielen Eindrücken und Erlebnissen.
Reiseberichte Südostasien China: Hong Kong - Ein Rundgang durch die Stadt
China: Hong Kong - Die Aussicht auf die Stadt vom Victoria Peak
China: Hong Kong - Ten Thousand Buddhas Kloster & der Big Buddha
Thailand: Elephant Camp – Baden mit Elefanten im Khwae Noi Fluss
Thailand: Der Tigertempel Wat Pa Luangta Maha Bua
Thailand: Bangkok – Der Königspalast, Wat Pho & Wat Arun
Thailand: Ayutthaya – Die Tempel & Ruinen des UNESCO-Weltrerbes
Thailand: Ayutthaya – Die Elefanten im Royal Elephant Kraal Village
Singapur: Chinatown, S.E.A. Aquarium & Sentosa Island
Singapur: Ein Tagesausflug zum Singapore Zoo
Singapur: Das Marina Bay Sands Resort mit dem Infinity Pool
Kambodscha: Siem Reap – Hotel, Old Market & die Schmetterlingsfarm
Kambodscha: Siem Reap – Die Tempelanlagen von Angkor Wat
Malaysia: Kuala Lumpur – Die Zwillingstürme der Petronas Towers
Malaysia: Kuala Lumpur – Die Batu Caves & das Aquaria KLCC
Malaysia: Borneo – Das Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre
Malaysia: Borneo – Das Proboscis Monkey Labuk Bay Sanctuary
Malaysia: Borneo – Die Gomantong-Höhlen & Urwaldelefanten
Malaysia: Borneo – Tauchen im Sipadan Kapalai Dive Resort
Malaysia: Borneo – Das Sipadan Kapalai Dive Resort
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine von Ferngeweht
28. August 2017 15:39

Tolle Bilder! Die Elefanten haben wir am Kinabatangan leider nicht gesehen, dafür viele andere Tiere.