Insel Santorini (Griechenland) » Reiseberichte


Santorini ist eine 92,5 km² große Inselgruppe im Süden der Kykladen und besteht aus 5 Inseln. Die bekannte Hauptinsel Thira sowie Thirasia und Aspronisi bilden den Ring einer vom Wasser gefluteten Caldera, in deren Mitte die beiden Inseln Palea Kameni und Nea Kameni liegen. Die Inseln entstanden einst durch vulkanische Aktivitäten. Jede der 12 Eruptionen brachte den zentralen Teil des Vulkans zum Zusammenbruch, wodurch ein großer Krater entstand. Der letzte große Vulkanausbruch fand vor 3.600 Jahren statt und bedeckte die drei Inseln mit Asche, Bimsstein und Lava. Durch austretende Gase entstand ein riesiges Vakuum, das zum Einsturz des zentralen Teils und zur Entstehung eines riesigen Kessels – der heutigen Caldera – mit einer Größe von 8×4 km und einer Tiefe von bis zu 400 Metern unter dem Meeresspiegel führte. Die jüngste vulkanische Aktivität auf der Insel fand 1950 statt. Damals brach der Vulkan auf der Insel Nea Kameni aus, der sich heute mitten in der mit Wasser gefüllten Caldera befindet. Die unterschiedlichen Schichten der Vulkanausbrüche sind heute noch sehr gut zu erkennen, wenn man sich die Felswände der Hauptinsel anschaut.

View Post

Insel Santorini – Der wunderschöne Ort Oia (Griechenland)

Kategorien: Reiseberichte, Europa, Griechenland

Wir haben in den letzten Jahren schon so viele Fotos und Berichte des Ortes Oia auf Santorini von verschiedenen Bloggern oder Reisenden auf Instagram und Facebook gesehen. Die Bilder vom weißen Dorf mit seinen blauen Kirchenkuppeln direkt an der Steilküste haben uns immer total begeistert. Umso mehr haben wir uns gefeut, dass wir während unserer Kreuzfahrt mit Celestyal Cruises 2 Tage Zeit hatten, die Insel Santorini und den traumhaft schönen Ort Oia zu erkunden.

» Diesen Reisebericht jetzt lesen
View Post

Insel Santorini – Die Hauptstadt Fira (Griechenland)

Kategorien: Reiseberichte, Europa, Griechenland

Die Insel Santorini (oder auch Santorin) steht seit ein paar Jahren auf unserer Bucketlist. Wir haben uns demnach riesig darüber gefreut, als wir gesehen haben, dass die Insel auf dem Programm im Rahmen unserer 7-tägigen Kreuzfahrt mit Celestyal Cruises durch die Ägäis steht. Und das Beste: Die Celestyal Crystal bleibt hier – im Vergleich zu anderen Kreuzfahrtanbietern – ganze zwei Tage auf Reede liegen. Einfach Perfekt 🙂

» Diesen Reisebericht jetzt lesen