Reiseberichte » Afrika

Afrika ist der zweitgrößte Kontinent der Erde. Er besteht aus 55 Ländern und hat über 1 Milliarde Einwohner. Afrika grenzt im Westen an den Atlantik, im Osten an den Indischen Ozean und im Norden an das Mittelmeer. Die kürzeste Entfernung von Europa nach Afrika befindet sich an der Meerenge von Gibraltar (Straße von Gibraltar). Hier beträgt die Entfernung der beiden Kontinente gerade mal 14 Kilometer. In seiner gesamten Länge erstreckt sich Afrika über die 3 Klimazonen Tropen, Subtropen und die Gemäßigten Zonen. Der Kontinent beherbergt eine enorme Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt. Zu den bekanntesten Tieren zählen hierbei sicherlich Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras, Antilopen, Krokodile, Gorillas und Schimpansen. Einige afrikanische Städte wie Kairo, Lagos, Kinshasa, Johannesburg und Luanda gehören zu den größten Ballungsräumen der Erde.

Reisebericht lesen

Wissenswertes für einen Urlaub auf Mauritius

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Unsere Woche auf Mauritius hat uns wirklich begeistert 🙂 Die Insel hat uns sehr gut gefallen und hat trotz ihrer geringen Größe doch einiges zu bieten. Im folgenden Beitrag wollen wir Euch alles Wisenswerte zu Mauritius erzählen. Den kleinen Inselstaat Mauritius auf der Landkarte zu finden, ist gar nicht mal so einfach, denn die Insel ist nur ca. 2.040 km² groß. Damit ist Mauritius kleiner als das Saarland (2.569 km²), das kleinste Flächenland von Deutschland. Die größte Ausdehnung der Insel beträgt in der Länge 64 Kilometer und in der Breite 47 Kilometer. Mauritius liegt im südwestlichen Teil des Indischen Ozeans. …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Der Unterwasser-Wasserfall vor der Küste von Le Morne (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Wir lieben Wasserfälle ♥ Egal ob ganz kleine, richtig hohe oder die atemberaubend großen Wasserfälle von Iguazu in Südamerika oder die Viktoriafalls in Afrika. Aber kennt Ihr auch schon den “Wasserfall”, der sich im Meer befindet? So was gibt es nur auf Mauritius und das ist wirklich spektakulär! Der Unterwasser-Wasserfall von Mauritius befindet sich etwa 800 Meter vor der südwestlichen Spitze der Insel, direkt unterhalb des berühmten Berges Le Morne Brabant. Wer den Bildern nicht traut, kann dieses Naturphänomen sogar auf den Satellitenaufnahmen von Google Maps bestaunen. Laut Wikipedia ist ein Wasserfall der Abschnitt eines Fließgewässers (Fluss, Bach), an dem …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Insel Île aux Cerfs & Schnorcheln in der Blue Bay (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Nachdem wir heute früh am Morgen bereits mit Delfinen an der Westküste geschwommen sind, ging unsere Tour weiter an die Ostküste von Mauritius. Von hier ging es im Rahmen der Tour “Roman’s Eastcoastdream” mit dem Speedboot enlang der Küste bis zur Insel Île aux Cerfs und zum Abschluss gab es nochmal die Möglichkeit, in der Blue Bay zu schnorcheln. Die heutige Tour ist ein Kombiangebot, das Roman Duda jeden Dienstag anbietet. Die Ganztagestour besteht dann aus (1) dem Schwimmen mit Delfinen und (2) anschließend noch einer Ostküsten-Bootstour. Die Tour kostet 6.500 Rupie pro Person inkl. Transfer ab/bis dem Hotel (ca. …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Schwimmen mit Delfinen in der Tamarin Bay (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

In den Gebieten rund um Mauritius kann man Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten und sogar mit ihnen schwimmen. Wir sind schon einmal in Ägypten mit Delfinen geschwommen und auf Curacao in der Karibik sogar mit Delfinen getaucht, was unglaublich tolle Erlebnisse waren. Daher wollten wir das hier auf Mauritius unbedingt noch einmal machen 🙂 Es gibt sehr viele Agenturen auf Mauritius, die das Schwimmen mit Delfinen in ihrem Programm haben. Uns war es wichtig, dass wir möglichst früh bei den Delfinen sein können, damit zu der Zeit noch nicht so viele Boote da sind und zum anderen, dass keine …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Der Botanische Garten in Pamplemousses (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Eine bekannte Sehenswürdigkeit auf Mauritius ist der Botanische Garten in Pamplemousses, den wir heute besucht haben. Der Garten beherbergt eine große Vielfalt an tropischen Pflanzen, von denen viele einheimisch sind. Der Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden liegt etwa 8 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Port Louis in Pamplemousses. Benannt ist der Park nach dem ehemaligen Premierminister und Generalgouverneur Sir Seewoosagur Ramgoolam, der Mauritius am 12. März 1968 nach über 150 Jahren britischer Herrschaft in die Unabhängigkeit brachte. Neben dem Botanischen Garten ist auch der internationale Flughafen nach ihm benannt. Der Botanische Garten erstreckt sich über eine Fläche von 37 Hektar und …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Kirche Cap Malheureux & die Hauptstadt Port Louis (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Nachdem wir heute Vormittag an der Westküste von Mauritius tauchen waren, haben wir den Nachmittag genutzt, um uns noch eine schöne Kirche anzuschauen und einen Abstecher in die Hauptstadt Port Louis zu machen. Von Trou aux Biches sind wir über die A4 und die B45 in das kleine Fischerdorf Cap Malheureux gefahren, in dem gerade einmal knapp 5.000 Einwohner leben. Cap Malheureux ist gleichzeitig auch der Name des Nordkaps von Mauritius. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Ort Cap Malheureux ist eine im Jahr 1938 erbaute, katholische Kapelle mit einem leuchtend roten Dach, die nur wenige Meter vom türkisblauen Ozean entfernt …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Tauchen an der Westküste mit Pro Dive (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Auch wenn wir nur eine Woche auf Mauritius waren, wollten wir uns als begeisterte Taucher natürlich die Unterwasserwelt der Insel im Indischen Ozean nicht entgehen lassen. Für unsere 2 Tauchgänge an der Westküste hatten wir uns die Tauchbasis Pro Dive Mauritius ausgesucht. Das Divecenter von Pro Dive Mauritius befindet sich an der Coastal Road im R Beach Club in Trou-aux-Biches (Mont Choisy) an der Nord-Westküste der Trauminsel Mauritius. Von unserer Unterkunft, dem Constance Bella Mare Plage, waren wir etwa eine Stunde unterwegs, sodass wir früh aufstehen mussten, damit wir es pünktlich bis 8 Uhr schaffen. Aber es hat alles wunderbar …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Der Casela Tierpark – World of Adventures (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Für den heutigen Tag hatten wir uns eine Erkundung des Casela Parks vorgenommen. Wir haben bereits bei unserer Ankunft am Flughafen in Mauritius einen schönen Aufsteller vom Park direkt am Gepäckband gesehen, der unser Interesse geweckt hatte. Der Casela Park wurde Ende 1979 als reiner Vogelpark bzw. Vogelschutzgebiet eröffnet. Im Laufe der Jahre hat sich der Park zu einem Natur-Reservat weiterentwickelt, der seinen Besuchern heute neben den Tierbegegnungen auch jede Menge anderer Freizeitaktivitäten bietet. Der 4.500 Hektar große Park beherbergt zwei der längsten Flüsse der Insel – Rivière du Rempart und Tamarin River – und bietet sowohl einheimischen als auch …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Das 5* Resort Constance Belle Mare Plage (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Nach drei Tagen im südwestlichen Teil der Insel wollten wir den nördlichen Teil der Insel noch etwas erkunden und hatten uns deshalb für die nächsten drei Nächte ein Resort an der Nord-Ostküste herausgesucht. Unsere Wahl ist auf das traumhafte 5-Sterne-Resort Constance Belle Mare Plage gefallen. Das Constance Belle Mare Plage gehört zu der Hotelkette Constance Hotels & Resorts, die insgesamt 8 verschiedene Luxushotels im Indischen Ozean betreiben: auf Mauritius, den Seychellen, den Malediven, Madagaskar und auf Sansibar. Das Constance Belle Mare Plage liegt an der Ostküste von Mauritius und ist etwa 45 Kilometer von der Hauptstadt Port Louis entfernt. Vom …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Der Black River Gorges National Park & das Grand Bassin (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Nachdem wir am Vortag die Siebenfarbige Erde und den Chamaral Wasserfall besichtigt hatten, ging unser kleiner Roadtrip im Südwesten der Insel noch weiter, denn wir wollten noch den Black River Gorges National Park, das Grand Bassin sowie die bekannte Haarnadelkurve Macondé besichtigen. Unsere heutige Route führte uns mit dem Mietwagen von unserem Hotel Dinarobin Beachcomber Golf Resort & Spa von der Le Morne Halbinsel ein Stück entlang der Küste nach Norden bis nach Case Noyale, dann weiter auf der B104 bis nach Chamarel. Von hier aus windet sich die Strasse B103 (Plaine Champagne Road) in vielen Serpentinen immer höher hinauf, …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Siebenfarbige Erde & der Chamarel Wasserfall (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Heute haben wir zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Mauritius besichtigt: die Siebenfarbige Erde und den Chamarel Wasserfall. Beides ist mit dem Mietauto, mit dem Taxi oder mit verschiedenen Tourenanbietern leicht zu erreichen. Von unserem Hotel Dinarobin Beachcomber Golf Resort & Spa, das sich auf der Le Morne Halbinsel befindet, sind wir von der Straße B9 in Case Noyale auf die Straße B104 Richtung Chamarel gefahren. Hier geht es erst mal in vielen Serpentinen den Berg hinauf. Kurz bevor man den Ort Chamarel erreicht, befindet sich auf der rechten Seite der Chamarel View Point, eine kleine Aussichtsplattform, von der aus man …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Wanderung auf den Berg Le Morne Brabant (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Er ist einer der markantesten Berge von Mauritius und bietet auf der Le Morne Halbinsel eine traumhafte Kulisse: Der 556 Meter hohe Berg Le Morne Brabant. Wir wissen nicht mehr, wer von uns beiden auf die Idee kam, diesen Berg besteigen zu wollen. Aber eines wissen wir: auch wenn es super anstrengend war – es hat sich definitiv gelohnt. Jeder einzige Schritt. Mauritius hat eine sehr wechselhafte Geschichte, zu der u.a. auch die Sklaverei zählt. Im Jahr 1639 kamen die ersten Sklaven aus Madagaskar auf die Insel, um auf den Zuckerrohr- und Tabakplantagen zu arbeiten. Auch im darauffolgenden Jahrhundert, als …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Das Dinarobin Beachcomber Golf Resort & Spa (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Auf Mauritius gibt es unzählige Hotels und Unterkünfte. Von einfachen Hostels bis hin zu absoluten Luxusresorts ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die meisten Hotels befinden sich im Südwesten, Westen, Nordwesten, Norden und an der Ostküste. Hingegen gibt es rund um den Flughafen, der sich im Südosten der Insel befindet, und auch im Süden der Insel kaum größere Hotels. Sucht man bei Tripadvisor nach Hotels auf Mauritius, bekommt man über 850 Einträge! Die Auswahl des richtigen Hotels ist also nicht ganz so einfach. Da wir unbedingt den Berg Le Morne Brabant besteigen wollten und man hier sehr früh loswandern sollte, …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Mauritius – Reiseplanung, Flug & Mietwagen (Mauritius)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Mauritius

Nachdem wir Ende Oktober für zwei Wochen in Kalifornien unterwegs waren, hat es uns im Februar schon wieder in den Fingern gekribbelt. Wir waren urlaubsreif! Also haben wir das Internet und einschlägige Schnäppchen-Seiten, wie urlaubspiraten.de, rauf und runter gesucht, um uns inspirieren zu lassen und ein schönes Reiseziel zu finden. Kurzerhand ist unsere Wahl auf Mauritius gefallen, da die Insel schon seit längerem auf unserer Bucketlist steht. Und es gibt ja eigentlich nichts Schöneres, als im deutschen Winter bei Schmuddelwetter in eine warme Region zu entfliehen und ein wenig Sonne zu tanken. Also haben wir keine Zeit verloren und einfach …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Tauchen in Marsa Shouna & Umm El Ros (Ägypten)

Kategorien: Marsa Alam, Reiseberichte, Afrika, Ägypten

Für heute hatten wir über das Tauchcenter Coraya Divers einen Ganztagesausflug zu den Spots Marsa Shouna und Umm El Ros gebucht. Die Informationen zu den beiden Tauchplätzen, die an der Tauchschule am Infobrett aushingen klangen vielversprechend, weswegen wir uns für diese Tour entschieden hatten. Um 8.15 Uhr haben sich alle Schnorchler und Taucher für den Ausflug am Tauchcenter getroffen. Nach einem kurzen Briefing konnten wir unser Tauchequipment schnappen und auf den Pick-up laden. Die Busfahrt dauerte nur wenige Minuten, denn unser Ziel war das kleine, künstlich angelegte Städtchen Port Ghalib. Am Hafen wartete bereits unser Ausflugsboot auf uns und die …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Tauchen am Hausriff der Coraya Bay (Ägypten)

Kategorien: Marsa Alam, Reiseberichte, Afrika, Ägypten

Egal ob man 10 oder 500 Tauchgänge bisher absolviert hat – jeder Taucher bei den Coraya Divers muss als erstes einen geführten Check-Dive am Hausriff mitmachen. Von der Tauchschule läuft man etwa 3-4 Minuten zum Einstieg am Hausriff. Dieser ist über einen langen Steg in die Coraya Bay zu erreichen. Hier gibt es 2 Plattformen: eine zum Einstieg für Schnorchler und eine zum Einstieg für die Taucher. Flasche und Blei muss man nicht mitschleppen, diese sind am Steg hinterlegt. Im Tauchcenter meldet man sich vor jedem Tauchgang kurz an und bekommt dann eine Tankkarte. Gegen Vorlage dieser Karte bekommt man …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Tauchschule der Coraya Divers in Marsa Alam (Ägypten)

Kategorien: Marsa Alam, Reiseberichte, Afrika, Ägypten

Nach unserem Check-In im Hotel Jaz Samaya sind wir als erstes zur Tauchschule der Coraya Divers gelaufen. Das Tauchcenter erreicht man ganz einfach in nur etwa 5 Minuten zu Fuß über den kleinen Weg am Strand. Wir waren auf unseren Reisen wirklich schon oft tauchen, aber so eine große und gut organisierte Tauchschule hatten wir bisher noch nicht gesehen 🙂 Da die Tauchschule unter deutscher Leitung steht, gibt es überwiegend deutschsprachige Mitarbeiter. Nur unsere Tauchguides waren Ägypter, die aber alle sehr gut Englisch sprechen. Nach dem Ausfüllen der Anmeldeformalitäten bekommt man einen Schlüssel und eine eigene Box zugeteilt. Dann gibt …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Eine Woche entspannen & tauchen in Marsa Alam (Ägypten)

Kategorien: Marsa Alam, Reiseberichte, Afrika, Ägypten

Ägypten ist für uns ein tolles Reiseziel, wenn man mal eine Woche lang die Sonne genießen und entspannen möchte: Und zudem hat man fast überall am Roten Meer tolle Möglichkeit zum Tauchen und Schnorcheln. Die Auswahl des passenden Hotels war hingegen etwas schwieriger. Eigentlich wollten wir ursprünglich nach Sharm el Sheikh. Aber nach den Terrorwarnungen der letzten Jahre kommt diese Urlaubsregion in Ägypten anscheinend erst sehr langsam wieder in die Gänge. Direktflüge werden fast gar nicht mehr angeboten. Zumindest seit November gibt es wohl wieder ein paar Direktflüge ab Deutschland. Allerdings hatten wir hier für unseren Reisezeitraum keinen vernünftigen Preis …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Tauchen & entspannen in Marsa Alam (Ägypten)

Kategorien: Marsa Alam, Reiseberichte, Afrika, Ägypten

Nach unseren neun tollen Shopping- und Sightseeing-Tagen an der Ostküste der USA war jetzt noch ein wenig tauchen, entspannen und Sonne tanken angesagt. Um all das zu kombinieren, bietet sich im November perfekt das warme Ägypten als Reiseziel an. 2014 waren wir bereits in Makadi Bay. Und obwohl es uns dort sehr gut gefallen hat, wollten wir diesmal natürlich einen anderen Ort kennenlernen. Eigentlich hatten wir zuerst Sharm-El-Sheik ausgewählt, da hier vor allem der Ras Mohamed Nationalpark Jahr für Jahr zu einem der besten Tauchplätze weltweit gewählt wird. Aber nach den letzten Terroranschlägen und den Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für …

Reisebericht lesen