Reiseberichte » Afrika

Afrika ist der zweitgrößte Kontinent der Erde. Er besteht aus 55 Ländern und hat über 1 Milliarde Einwohner. Afrika grenzt im Westen an den Atlantik, im Osten an den Indischen Ozean und im Norden an das Mittelmeer. Die kürzeste Entfernung von Europa nach Afrika befindet sich an der Meerenge von Gibraltar (Straße von Gibraltar). Hier beträgt die Entfernung der beiden Kontinente gerade mal 14 Kilometer. In seiner gesamten Länge erstreckt sich Afrika über die 3 Klimazonen Tropen, Subtropen und die Gemäßigten Zonen. Der Kontinent beherbergt eine enorme Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt. Zu den bekanntesten Tieren zählen hierbei sicherlich Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras, Antilopen, Krokodile, Gorillas und Schimpansen. Einige afrikanische Städte wie Kairo, Lagos, Kinshasa, Johannesburg und Luanda gehören zu den größten Ballungsräumen der Erde.

Reisebericht lesen

Seychellen – Wissenswertes & Reisetipps (Mahé, Praslin & La Digue)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Weiße Traumstrände, kristallklares Wasser, Sonne und Palmen: Die Seychellen sind der Inbegriff eines Inselparadieses ❤ Für 2 Wochen haben wir die Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue erkundet und dabei die schönsten Sehenswürdigkeiten erkundet: Von traumhaften Stränden, faszinierenden Naturparks bis hin zu versteckten Fotospots, tierischen Inselbewohnern und wunderschönen Aussichtspunkten. Alle wissenswerten Informationen für einen Urlaub auf den Seychellen geben wir Euch gerne in dem folgenden Beitrag mit. Die Seychellen sind eine Inselgruppe im Indischen Ozean, die topografisch zu Afrika gehören und sich bis zu 1.600 km vom afrikanischen Kontinent entfernt auf einem etwa 450.000 km² großen Meeresgebiet verteilen. Etwa 10% …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

La Digue – Wissenswertes, Fotos & Sehenswürdigkeiten (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Wir lieben es, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots unserer Reiseziele auf eigene Faust zu entdecken. Wir waren insgesamt 3 Tage auf der Insel La Digue und hatten daher genügend Zeit, einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Und La Digue hat tatsächlich Einiges zu bieten: Traumhafte Strände, atemberaubende Wanderwege und die L’Union Estate Farm, in der man etwas über die koloniale Vergangenheit erfährt. La Digue ist mit ihren knapp 10 km² Größe die kleinste der drei Hauptinseln der Seychellen. Sie liegt rund 50 km nordöstlich von Mahé und etwa 6 km östlich von Praslin. Auf der 5 km langen und 3 …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

La Digue – Das Resort Le Domaine de L’Orangeraie (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Unsere letzte Nacht auf La Digue haben wir im wunderschönen Le Domaine de L’Orangeraie Resort & Spa verbracht, das sich im Nordwesten der Insel befindet. Das Le Domaine de l’Orangeraie gilt als eines der besten Hotels auf La Digue und bietet 63 atemberaubende Villen und ein beeindruckendes Spa in einer idyllischen Umgebung inmitten eines üppigen tropischen Gartens. Das Hotel liegt super zentral auf La Digue. Bis zur Inter Island Ferry läuft man nur 8 Minuten zu Fuß. Hier am Hafen befinden sich auch die Tourismusinformation, Lebensmittelgeschäfte, Take Aways, die Polizei, eine Bank und Fahrradverleihe. Der dem Hotel am nächsten gelegene …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Top 10 – Die schönsten Strände auf der Insel La Digue (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Die Strände der Seychellen zählen mit dem türkisblauen Wasser, puderweichem Sand und den faszinierenden Granitfelsen sicherlich zu den schönsten Stränden weltweit. Was uns besonders gut auf den Seychellen gefallen hat, ist die Tatsache, dass hier alle Strände öffentlich sind, d.h. auch wenn sich die Strände auf dem Gelände von Hotels befinden, kann man diese (teilweise mit vorheriger Genehmigung) betreten. Auf der Insel La Digue gibt es zahlreiche Strände, von denen wir Einige besucht haben. Auf folgender Google MyMaps Karte haben wir Euch die bekanntesten Strände eingezeichnet, die wir uns auf La Digue angeschaut haben. Eine weitere sehr gute und ausführliche …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Anse Marron – Eine Wanderung um die Südküste von La Digue (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

In unseren Urlauben sind wir gerne aktiv unterwegs und so haben wir uns auch für unseren Aufenthalt auf La Digue eine ganz besondere Wanderung herausgesucht. Unser Ziel: der Traumstrand Anse Marron an der südlichsten Spitze von La Digue, den man nur mit einem Boot oder über eine mehrstündige Wanderung erreichen kann. Wir haben im Vorfeld lange überlegt, ob wir die Wanderung zum Anse Marron auf eigene Faust machen oder uns doch einen Guide nehmen sollen. In Internet-Foren haben wir hierzu unterschiedlichste Meinungen gelesen: die einen sagten, man könne den Weg locker alleine laufen, die anderen sagten, dass das viel zu …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Crystal Water Kayaks – La Digue vom Wasser aus erkunden (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Wir nutzen Instagram nicht nur, um selber Bilder von unseren Reisen zu posten, sondern auch um uns inspirieren zu lassen – für neue Reiseziele, Fotomotive oder auch Aktivitäten. Über verschiedene Posts von der Insel La Digue haben wir die wundervollen Aufnahmen von Crystal Water Kayaks gesehen und uns war schnell klar: das wollen wir auch erleben 🙂 Die Idee ist so einfach wie genial. Die üblichen Kajaks – die man sonst kennt – sind hier nicht farbig, sondern durchsichtig. Man kann also ganz normal sportlich aktiv sein und dabei die Unterwasserwelt perfekt mit einem Blick nach unten durch den Kajakboden …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

La Digue – Cat Cocos Fähre & das La Diguoise Guesthouse (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Nachdem wir in den letzten 4 Tagen die Insel Praslin erkundet hatten, ging unsere Reise weiter auf die Insel La Digue. Zwischen den drei meist besuchten Inseln Mahé, Praslin und La Digue gibt es zwei Fährgesellschaften, die die drei Inseln miteinander verbinden. Die Cat Cocos Fähre verkehrt täglich 3x zwischen Mahé und Praslin sowie 1-3x täglich zwischen Mahé und La Digue. Die Cat Rose Fähre (Inter Island Ferry) bietet zwischen Praslin und La Digue bis zu 8 Verbindungen am Tag und benötigt für die kurze Strecke nur 15 Minuten. Die Ticketpreise liegen einheitlich bei 14 EUR pro Strecke. Wir hatten …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Félicité Island – Das Luxusresort Six Senses Zil Pasyon (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Auf den heutigen Ausflug hatten wir uns im Vorfeld schon ganz besonders gefreut, denn von Praslin aus ging es auf die private Insel Félicité Island, wo wir einen schönen Tag im Luxusresort Six Senses Zil Pasyon verbringen durften. Unser Aufenthalt auf Félicité Island wurde durch shakebox organisiert. Die Seite von shakebox ist das einzige Reiseportal im DACH Markt, über das man seine Gruppenreise kostenfrei anfragen, planen und buchen kann. Ihr wollt mit Euren Freunden oder der Familie zusammen in den Urlaub fahren? Ihr plant einen Junggesellenabschied oder eine Mannschaftstour? Dann könnt Ihr über shakebox und ein gemeinsames Dashboard auf der …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Praslin – Wissenswertes & die schönsten Sehenswürdigkeiten (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Wir lieben es, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots unserer Reiseziele auf eigene Faust zu entdecken. Wir waren insgesamt 4 Tage auf der Insel Praslin und hatten daher genügend Zeit, die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Und Praslin hat tatsächlich Einiges zu bieten: Wunderschöne Naturparks, traumhafte Strände und beeindruckende Riesenschildkröten auf der nahegelegenden Insel Curieuse. Praslin liegt mit der Fähre etwa eine Stunde von Mahé entfernt und ist mit einer Gesamtfläche von 37,58 km² die zweitgrößte Insel der inneren Seychellen. Auf der 12 km langen und 5 km breiten Insel leben etwa 9.000 Einwohner. Im Inselinneren ist das Naturschutzgebiet Vallée de Mai …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Top 5 – Die schönsten Strände auf der Insel Praslin (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Die Strände der Seychellen zählen mit dem türkisblauen Wasser, puderweichem Sand und den faszinierenden Granitfelsen sicherlich zu den schönsten Stränden weltweit. Was uns besonders gut auf den Seychellen gefallen hat, ist die Tatsache, dass hier alle Strände öffentlich sind, d.h. auch wenn sich die Strände auf dem Gelände von Hotels befinden, kann man diese (teilweise mit vorheriger Genehmigung) betreten. Auf der Insel Praslin gibt es zahlreiche Strände, von denen wir Einige besucht haben. Auf folgender Google MyMaps Karte haben wir Euch die bekanntesten Strände & Sehenswürdigkeiten eingezeichnet, die wir uns auf unserer Rundreise über die Insel Praslin angeschaut haben. Ein …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Vallée de Mai – Der Nationalpark auf der Insel Praslin (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Nachdem wir am Vormittag bereits das Naturreservat Fond Ferdinand besichtigt hatten, wollten wir danach noch seiner großer Schwester – dem Vallée de Mai – ebenfalls einen Besuch abstatten. Das Vallée de Mai ist ein Nationalpark auf Praslin und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Seychellen. Der Park wurde im Jahr 1983 von der UNESCO in die Liste der Weltnaturerbestätten aufgenommen. Das Vallée de Mai beherbergt im Herzen von Praslin den größten intakten Wald der endemischen Seychellenpalme Coco de Mer sowie weitere viele endemische Tier- und Pflanzenarten. Der Naturpark ist mit seinen 19,5 ha eines der weltweit kleinsten Nationalparkgebiete. Das Vallée …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Fond Ferdinand – Die Coco de Mer im Naturpark (Praslin, Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Heute haben wir dem Naturreservat Fond Ferdinand auf Praslin einen Besuch abgestattet und haben dabei mehr über die Flora und Fauna der Seychellen gelernt. In dem Park gibt es viele verschiedene, teilweise sogar endemische, d.h. nur auf den Seychellen vorkommende, Tier- und Pflanzenarten zu bestaunen. Im Vergleich zur großen bekannten Schwester Vallée de Mai ist das im Jahr 2013 eröffnete Naturreservat Fond Ferdinand noch ein Geheimtipp auf der Insel Praslin, denn deutlich mehr Touristen besuchen das Erstgenannte. Das Naturreservat Fond Ferdinand befindet sich im Südosten von Praslin und ist sowohl mit dem Auto als auch dem öffentlichen Bus sehr gut …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Curieuse Island – Ein Ausflug zu den Riesenschildkröten (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Auf den heutigen Ausflug hatten wir uns im Vorfeld schon riesig gefreut, denn es ging zusammen mit Geoli Charters zu den Riesenschildkröten auf Curieuse Island. Darüber hinaus erwarteten uns zwei Schnorchelstopps und ein leckeres Barbecue am Strand. Die Insel Curieuse liegt nur etwa einen Kilometer von Praslin entfernt und ist daher mit einem kleinen Bootsausflug perfekt im Rahmen eines Tagestrips zu erreichen. Wie alle Granitinseln der Seychellen gehört Curieuse zu den inneren Seychellen. Die Insel ist gerade einmal 3 km² groß, besitzt keine erwähnenswerte Infrastruktur und wird nur von ganz wenigen Menschen bewohnt. Curieuse diente im 19. Jahrhundert als Aussätzigenlager …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Das Acajou Beach Resort am Côte d’Or Beach (Praslin, Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Nachdem wir in den letzten 6 Tagen die Insel Mahé erkundet hatten, ging unsere Reise weiter auf die Insel Praslin. Zwischen den drei meist besuchten Inseln Mahé, Praslin und La Digue gibt es zwei Fährgesellschaften, die die drei Inseln miteinander verbinden. Die Cat Cocos Fähre verkehrt täglich 3x zwischen Mahé und Praslin sowie 1-3x täglich zwischen Mahé und La Digue. Es gibt 3 verschiedene Buchungsklassen: Hauptdeck (50 EUR) Oberdeck (55 EUR) Businessklasse „Lazio Lounge“ (70 EUR) Wir hatten uns für das Ticket auf dem Oberdeck entschieden, da man hier einen wirklich tollen Ausblick auf die Inselwelt der Seychellen hat. Die …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die schönsten Sehenswürdigkeiten & Fotospots von Mahé (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Wir lieben es, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots unserer Reiseziele auf eigene Faust zu entdecken. Wir waren insgesamt 6 Tage auf der Insel Mahé und hatten daher genügend Zeit, mit unserem Mietwagen die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Und Mahé hat tatsächlich Einiges zu bieten: Von traumhaften Stränden, einer kleinen Hauptstadt bis hin zu versteckten Fotospots und wunderschönen Aussichtspunkten. Die Hauptstadt der Seychellen befindet sich an der Nordostküste der Hauptinsel Mahé und heißt Victoria. Die Stadt hat etwa 26.000 Einwohner und ist damit nicht nur die größte Stadt der Seychellen, sondern auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Inselrepublik. Da Victoria …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Top 10 – Die schönsten Strände auf der Insel Mahé (Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Die Strände der Seychellen zählen mit dem türkisblauen Wasser, puderweichem Sand und den faszinierenden Granitfelsen sicherlich zu den schönsten Stränden weltweit. Was uns besonders gut auf den Seychellen gefallen hat, ist die Tatsache, dass hier alle Strände öffentlich sind, d.h. auch wenn sich die Strände auf dem Gelände von Hotels befinden, kann man diese (teilweise mit vorheriger Genehmigung) betreten. Auf der Insel Mahé gibt es zahlreiche Strände, von denen wir Einige besucht haben. Auf folgender Google MyMaps Karte haben wir Euch mal die bekanntesten Strände eingezeichnet, die wir uns auf unserer Rundreise über die Insel Mahé angeschaut haben. Ein weitere …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Der Rock Pool (Ros Sodyer) am Anse Takamaka (Mahé, Seychellen)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Seychellen

Manchmal ist es gar nicht so einfach, in touristisch hochfrequentierten Ländern noch versteckte Spots zu finden, die man für sich alleine hat. Und doch ist das möglich 🙂 Mit dem Rock Pool haben wir solch einen Ort entdeckt und sind auf diesen zufällig im Internet aufmerksam geworden, als wir nach Sehenswürdigkeiten für Mahé gegoogelt haben. Doch Informationen haben wir hierzu eigentlich nicht viele gefunden – bei Google Bilder gibt es lediglich eine Hand voll Fotos davon. Das hat unsere Neugierde natürlich noch mehr geweckt, diesen versteckten Ort zu finden und zu entdecken. Fragt man Wikipedia nach der Bedeutung eines Rock …

Reisebericht lesen