Die Mayastätte Tulum & Schnorcheln mit Schildkröten (Mexiko)

Kategorien: Reiseberichte, Nordamerika, Mexiko

Heute haben wir uns früh am Morgen auf den Weg zu unserer letzten Mayastätte unserer Yukatan-Rundreise gemacht. zu den Ruinen von Tulum direkt am schönen Karibikstrand der Riviera Maya.

Tulum


Der Tag
0
unserer Weltreise


Mit dem Fahrrad zu den Mayaruinen

Da die Stätte nur zwei Kilometer von unserem Hotel entfernt lag und das Wetter bombastisch war, haben wir das Auto einfach stehen gelassen und uns auf die Fahrräder (die man sich in unserem Hotel iTour Mexico kostenlos leihen konnte) geschwungen.

Fahrrad, Tulum, Yucatan-Halbinsel, Mayastätte, Ruinen, Mexiko, Auf eigene Faust, Reisebericht

Mit dem Fahrrad unterwegs

Tulum – Die Mayastätte direkt am Meer

Die Mayastätte Tulum liegt (anders als alle anderen Mayastätten) direkt am Meer, was die Anlage besonders macht. Darüber hinaus wurde hier wohl der berühmte Mayakalender erstellt.

Karte, Plan, Tulum, Yucatan-Halbinsel, Mayastätte, Ruinen, Mexiko, Auf eigene Faust, Reisebericht

Eine Karte der Mayastätte Tulum in Mexiko

Besiedelt seit ungefähr 1200, war Tulum im 13. und 14. Jahrhundert eine der größten Städte der Halbinsel Yukatan. Die Stätte an sich ist, im Vergleich zu den anderen, sehr klein und es sind leider – aus denkmalpflegerischen Gründen – nicht mehr alle Gebäude zugänglich.

Das bekannteste Gebäude El Castillo

Das bekannteste und höchste Gebäude ist das „El Castillo“, welches direkt an der Küstenseite liegt.

Von den anderen Gebäuden in Tulum ist leider nicht mehr so viel übrig. Den besonderen Reiz der Stätte macht einfach die grandiose Lage am Strand aus. Die anderen Gebäude waren schnell abgelaufen, sodass wir die Anlage schon nach einer guten Stunde wieder verlassen haben.

Unsere heutige Route entlang der mexikanischen Riviera

Die Rückfahrt mit dem Fahrrad zum Hotel dauerte nur ca. 10 Minuten. Nach dem Auschecken ging die Fahrt mit unserem kleinen Mietauto dann weiter in Richtung Norden. Nächster Stopp war nach nur wenigen Kilometern das Städtchen Akumal, ein kleiner Touristenort an der mexikanischen Riviera. Von dort ging es dann noch weiter bis nach Cancun.

Schnorcheln mit Schildkröten in Akumal

„Akumal“ bedeutet in der Sprache der Maya „Ort der Schildkröten“ – und das war auch der Grund für unseren Stopp. Ungefähr 200 andere Leute haben sich übrigens wohl das Gleiche gedacht 😉 Wir haben an einem Tauchcenter im Ort geparkt und uns Flossen ausgeliehen. Auch Schwimmwesten muss man hier leihen, da diese Pflicht sind, wenn man in der Bucht schnorcheln gehen möchte. Vom Tauchcenter kommt man direkt an den Strand. Dann haben wir uns unser Schnorchelzeug geschnappt und sind rein ins Wasser. Und es dauerte tatsächlich nicht lange, bis wir die ersten Schildkröten gesehen haben. Wir sind ungefähr eine Stunde in der Bucht geschnorchelt und es war wirklich ein tolles Erlebnis.

Ein Video von den Schildkröten in Akumal

Also haben wir schnell unsere Badesachen angezogen und sind in das glasklare Wasser gesprungen – das war erfrischend. Und ganz nebenbei gibt es hier viele der „Garra Rufa“ Putzerfische. Einfach in die Mitte der Cenote schwimmen und auf einen Stein stellen und es dauert nicht lange, bis die Putzkolonnen die Füße belagern und eifrig ihre Arbeit erledigen.

Alle Reiseberichte unserer Rundreise durch Yucatan

Für Mexiko und die Halbinsel Yucatan haben wir uns eine schöne Selbstfahrer-Route zusammengestellt, die wir auf eigene Faust mit einem Mietwagen abfahren konnten. Wir wollten unbedingt die vielen bekannten Mayastätten wie Chichen Itza, Tulum, Uxam, Edzna oder Kohunlich sehen, einige Städte wie Merida oder Campeche kennenlernen und am Ende ein paar Tage am Strand in Cancun entspannen. Alles in allem eine schöne Route von über 1.400 Kilometern, die man ideal in 10-14 Tagen erkunden kann.
Reiseberichte Yucatan Mexiko Tag 1: Mit der Fähre von San Pedro (Belize) nach Chetumal
Tag 2: Die Mayaruine Kohunlich & die Altstadt von Campeche
Tag 3: Die Mayaruinen Edzna & Uxmal auf Yucatan
Tag 4: Die Stadt Merida & die Flamingos von Celestun
Tag 5: Die Mayastätte Chichen Itza auf der Halbinsel Yucatan
Tag 5: Garra Rufa Putzerfische in der Cenote Samula
Tag 6: Die Mayastätte Tulum & Schnorcheln mit Schildkröten
Tag 7: Wracktauchen mit Aquaworld in Cancun
Tag 8: Cancun – Entspannen im All-Inclusive Resort
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Selda
25. Mai 2017 12:01

Hallo ihr lieben, ein schöner Bericht mit tollen Bildern. Das ist fast unsere Tour für Juli. Da bekommt man schon den Vorgeschmack 🙂

Zum Schnorcheln mit den Schildkröten muss man da mit dem Boot fahren, oder ist das am Strand?

Sarah
Sarah
9. Oktober 2017 16:54

Hey Sandra, hey Michael,

eure Bilder sind echt traumhaft. Mein Freund und ich fliegen im Februar nach Yucatan und ich möchte unbedingt nach Akumal um Schildkröten zu sehen! Wenn ich es richtig sehe wart ihr auch im Februar dort, oder? Die Schildkröten Saison beginnt ja eigentlich erst im Mai. Aber man sieht trotzdem ein paar?

Lieben Gruß