Das Taj Mahal – Das Denkmal einer großen Liebe in Agra (Indien)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Indien

Einer der Hauptgründe, warum wir Indien in die Reiseroute unserer Weltreise aufgenommen haben, ist das Taj Mahal in Agra. Dieses wunderschöne Mausoleum wollten wir unbedingt einmal selber gesehen haben. Daher hatten wir bereits vor einigen Tagen im Internet nach Anbietern gesucht, die eine Sightseeing-Tour von Delhi nach Agra anbieten.

Taj


Der Tag
0
unserer Weltreise


Wie kommt man am besten von Delhi nach Agra?

Bei unserer Recherche nach Touren zum Taj Mahal hatten wir festgestellt, dass es unzählige Tourenanbieter für die Strecke von Delhi nach Agra gibt. Bei manchen Touren muss man den Zug nehmen, bei manchen mit dem Bus fahren und andere wiederrum bieten einen Privattransfer mit dem Auto. Zeitlich gesehen ist der Zug sicherlich die schnellste Möglichkeit, um von Delhi nach Agra zu kommen. Der Zug „12002 Bhopal Shatabdi“ z.B. benötigt für die knapp 200 Kilometer lange Strecke nur knapp 2 Stunden. Mit dem Auto oder dem Bus kann es (je nach Verkehr und von wo aus man in Delhi startet) auch gerne mal 3 bis 4 Stunden dauern.

Die Kosten für eine Tagestour zum Taj Mahal

Letztlich haben wir uns aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses für eine Same Day Agra Tour By Train bei der Agentur Classic India entschieden. Der Preis für die Tagestour nach Agra hat uns USD 110 gekostet und hat folgende Leistungen beinhaltet:

Private Guided Tour All Cost Inclusions
Pickup from Hotel to New Delhi Railway Station in the morning by AC Car
Train Tickets (Delhi – Agra, Agra – Delhi, A.C. Chair Car)
English Speaking Guide Fee for all day Monuments & Sites all guided tour
Swift Dezire AC Car for full Day sightseeing
All Parking, Toll Tax, Road Tax, Driver & Fuel
Departure New Delhi Railway Station to Hotel in the Night by AC Car

Tour Cost Exclusions
1) Entrance Fee of Monuments.
2) Any Tips, Beverages. Laundry, Personal Expenses

Monuments Entrance Fees
Taj Mahal: 750 INR per person
Agra Fort: 250 INR per person
Fatehpur Sikri: 250 INR per person
Mehtab Bagh: 100 INR per person

Same Day Agra Tour By Train, Taj Mahal, Agra, Indien, Mausoleum, Reisebericht

Same Day Agra Tour By Train

Mit dem Zug von Delhi nach Agra

Für unsere Tour wurden wir bereits um 5.15 Uhr von einem Fahrer abgeholt und zum Hauptbahnhof von Neu-Delhi gefahren. Von hier ging um 6 Uhr unser Zug nach Agra. Nach gut 2 Stunden sind wir am Bahnhof in Agra angekommen und wurden von einem Fahrer und unserem Guide abgeholt.

Das Taj Mahal – Denkmal einer großen Liebe

Erster Anlaufpunkt war dann auch gleich das Taj Mahal. Touristen zahlen für den Eintritt übrigens 37x so viel (750 Rupien) wie Inder (nur 20 Rupien)! Das Taj Mahal gehört zu den 7 neuen Weltwundern der Erde und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Das Marmor-Mausoleum ließ der Großmogul Shah Jahan für seine gestorbene Frau, die Persische Prinzessin Arjuman Bano Begum, errichten. Sie starb 1631 bei der Geburt des vierzehnten Kindes und wünschte sich auf dem Totenbett von ihrem Mann „ein Grabmal, das die Welt zuvor noch nie gesehen hat“. Daraufhin ließ der Mogul das Taj Mahal von etwa 20.000 Arbeitern errichten.

Das Taj Mahal ist vollständig von einer Mauer umgeben und an den Seiten befinden sich eine Moschee, ein Gästehaus und das Eingangsgebäude. Durch den Torbogen erhält man einen ersten Blick auf das wunderschöne Denkmal. Das Taj Mahal war von Anfang an fest in unserer Reiseplanung vorgesehen und wir haben uns riesig gefreut, als wir endlich davor standen. Der Anblick ist einfach unglaublich schön.

Fotografieren im Gebäude selber ist nicht erlaubt und auch das Filmen oder die Benutzung von Selfie-Sticks auf dem Gelände sind strengstens verboten! Obwohl gerade Nebensaison ist, waren sehr viele Leute da – vor allem Inder. Ausländische Touristen haben wir nur ganz Wenige gesehen. Daher waren wir für viele Inder eine Attraktion, wurden mit großen Augen angestarrt und alle paar Minuten um ein gemeinsames Foto gebeten. Unser Guide hat uns erklärt, dass viele Inder von weit her vom Land kommen und teilweise wirklich noch nie einen hellhäutigen Menschen gesehen haben.

Denkmal einer großen Liebe, Taj Mahal, Agra, Indien, Mausoleum, Reisebericht

Das Taj Mahal – Denkmal einer großen Liebe

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments