Tokio – Die Pandas & Seelöwen im Ueno Zoo (Japan)

Kategorien: Reiseberichte, Asien, Japan

Nachdem wir am heute erst einmal ausgeschlafen haben, begrüßte uns Tokyo an unserem ersten Tag leider mit bedecktem Himmel.

Tokio Zoo Headerbild


Der Tag
0
unserer Weltreise


Der Ueno Park in Tokio

Es war einfach kein ideales “Sightseeing-und-Fotografier-Wetter”, um Tokio zu erkunden. Also haben wir uns kurzerhand entschlossen, von unserem Hotel Nishi Shinjuku Mystays mit der U-Bahn in das Stadtviertel Ueno zu fahren und in den dortigen Ueno Zoo zu gehen. Der Zoo liegt im Ueno-Park, einer weitläufigen, öffentliche Parkanlage, die im Tokioter Stadtbezirk Taitō liegt.

Der Ueno Zoo

Der Eintrittspreis für den Ueno Zoo von gerade mal 3,50 Euro pro Person war unglaublich günstig und dafür hatte Japans ältester Zoo – zumindest was die Anzahl der Tiere betrifft – wirklich einiges zu bieten.

Karte, Ueno Zoo, Tokio, Japan, Auf eigene Faust, Stadtbesichtigung, Sehenswürdigkeiten, Reisebericht

Eine Karte vom Ueno Zoo in Tokio

Aushängeschild der Zoos sind vor allem die Pandas. Einfach wunderschöne Tiere ❤

Großen Pandas, Ueno Zoo, Tokio, Japan, Auf eigene Faust, Stadtbesichtigung, Sehenswürdigkeiten, Reisebericht

Die Großen Pandas

Eine weitere Hauptattraktion sind die Seelöwen.

Lustig fanden wir auch das Ottergehe, bei dem die Otter über eine Röhre bis vor zu den Besuchern schwimmen konnten. Insgesamt haben wir gute drei bis vier Stunden im Zoo verbracht und viele Tiere gesehen.

Im Zoo befindet sich auch ein fünfstöckiger Turm (Pagoda).

Pagoda, Ueno Zoo, Tokio, Japan, Auf eigene Faust, Stadtbesichtigung, Sehenswürdigkeiten, Reisebericht

Die Pagoda im Zoo

Allerdings müssen wir auch sagen, dass aus unserer Sicht sehr viele Gehege in diesem Zoo etwas runtergekommen und lieblos gestaltet sind und dass auf Grund von kleinen Käfiggrößen oftmals (aus unserer Sicht) keine artgerechte Haltung gegeben ist.

Die Starbucks Tasse von Tokio

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte (City Mugs) und Inseln, die wir auf unseren Reisen besuchen. Die großen Tassen gibt es leider nicht von jeder Stadt, in der es auch eine Starbucks Filiale gibt. Aber wenn eine solchen Tasse gibt, dann finden wir diese ein wirklich schönes Andenken. Hierbei sammeln wir allerdings (fast) nur Städtetassen der 2008 erschienenen “Global Icon Serie”. Unsere komplette Sammlung könnt Ihr Euch hier ansehen: Starbucks – Unsere Tassensammlung der Global Icon Serie

Tokio hat mehrere Starbucks Läden, aber die Tasse der Global Icon Serie ist unglaublich selten. Diese gab es wohl nur in limitierter Stückzahl auf der US Naval Base. Zum Glück konnten wir eine dieser seltenen Tassen über eBay ersteigern und freuen uns sehr darüber 🙂

Tokyo, Starbucks Tasse, Global Icon Serie, City Mugs, Sammlung, Japan, Reisebericht

Die Starbucks Städtetasse von Tokyo

Alle Reiseberichte aus Japan

Nach unseren 4 Tagen hier können wir sagen, dass uns Tokio richtig gut gefallen hat! Die Japaner sind wahnsinnig höflich und freundlich und trotz einer so riesigen Stadt kommt irgendwie keine Hektik auf. Es gibt an jeder Ecke irgendwas zu sehen, die Stadt wirkt sehr modern und ist trotzdem bodenständig. Selbst die Taxifahrer haben alle Anzug mit Krawatte an. Für eine Millionenstadt wirklich sehr überraschend. Hier hätten wir gerne noch ein paar weitere Tage verbringen wollen.
Reiseberichte Japan Tokio – Unser Flug von Australien nach Japan
Tokio – Die Pandas & Seelöwen im Ueno Zoo
Tokio – Die Ameyoko Street & der Stadtteil Shibuya
Tokio – Metropolitan Government Building & Tokyo Tower
Tokio – Der Kaiserpalast & der Sensoji-Tempel in Asakusa
Arakurayama Sengen Park, die Chureito Pagoda & der Berg Fuji
Das Shibazakura Festival – Ein Blumenmeer am Mount Fuji
Tokio – Der Stadtteil Shinjuku & das Hibiya Oktoberfest
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments