Insel North Seymour (Galapagos-Inseln) » Reiseberichte


Die Galapagos-Inseln North Seymour ist eine der kleineren Inseln des Galapagos-Archipels. Die nur etwa zwei Quadratkilometer große Insel befindet sich 1,5 Kilometer nördlich der Insel Baltra, und ist von dieser durch den Canal del Norte getrennt. Benannt ist sie nach einem englischen Adligen Lord Hugh Seymour (1759 – 1801). Auf der Insel leben keine Bewohner. Aber über einen ca. 1,4 Kilometer langen Rundweg kann man Fregattvögel, Blaufußtölpel, Landleguane und Seelöwen beobachten.