Insel Isabella (Galapagos-Inseln) » Reiseberichte


Die Insel Isabella ist mit einer Größe von 4588 km² und einer Länge von 120 Kilometern die weitaus größte Insel des Galapagos-Archipels. Ihren Namen hat die Insel von der spanischen Königin Isabella I. (1451–1504), die die Entdeckungsfahrten von Christopher Kolumbus finanziell unterstützte. Auf Isabela leben heute rund 2200 Menschen, die meisten in und um den Hauptort Puerto Villamil an der Südostküste. Den höchsten Punkt der Insel bildet mit 1707 m der Vulkan Wolf.

View Post

Isabella – Schnorcheln an den Los Tuneles (Galapagos-Inseln)

Kategorien: Reiseberichte, Südamerika, Ecuador, Galapagos-Inseln

Heute wollten wir eines der Highlights von Isabela sehen – die Lavatunnel Los Tuneles. Um 8 Uhr trafen wir uns vor einer Tauchschule, wurden mit Wetsuits ausgestattet und schon ging’s los. Neben uns waren noch fünf andere Leute mit an Bord: 2 Deutsche aus Hamburg, 1 Holländerin, 1 Engländer und 1 Spanierin.

» Diesen Reisebericht jetzt lesen