Reiseberichte » Neuseeland

Neuseeland ist ein Inselstaat mit rund 4,9 Millionen Einwohnern im südlichen Pazifik und besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie 700 kleineren Inseln. Die Nordinsel mit den Städten Auckland, der Hauptstadt Wellington, Hamilton City oder Tauranga City ist wesentlich dichter besiedelt und wird durch die 23 Kilometer breite Cookstraße von der größeren Südinsel getrennt. Die Südinsel mit den Städten Christchurch, Dunedin City, Picton oder Queenstown wird bestimmt durch die Southern Alps, einem fast 4000 Meter hohem Gebirge. Neuseeland wird auf Grund seiner Naturvielfalt oftmals auch als “grüne Insel” bezeichnet. Die beliebtesten Reiseziele sind Rotorua, die Waitomo Caves, die Coromandel Peninsula, die Pancake Rocks, das Fjordland mit dem Milford Sound, die Gletscher der Alpen, Queenstown, Auckland, die Bay of Islands, Dunedin und der Abel Tasman Nationalpark.

Reisebericht lesen

Die Mirrow Lakes & Queenstown (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Nach unserer Bootstour heute Vormittag durch den Milford Sound haben wir uns gegen 11 Uhr bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Queenstown gemacht. Auf der 120 km langen Milford Road nach Te Anau, die wir gestern bereits lang gefahren sind, liegen noch ein paar nette Fotostopps. Ale erstes (von Milford Sound kommend) erreicht man den Stopp “The Chasm”. Ein schön angelegter Wanderweg fürt hier durch den Wald des Fiordland Nationalparks bis hin zu Wasserfällen, die sich ihren Weg durch enge Felsschlucht bahnen. Das Wasser des Cledau River hat dadurch an ein einigen Stellen interressante Felsformationen geschaffen. Als nächstes kommt …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Bootsfahrt durch den Milford Sound (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Heute wollten wir eine Bootsfahrt durch den Milford Sound machen. Der Milford Sound ein 15 km langer Fjord, der sich von der Tasmansee ins Land erstreckt und zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Der Fjord entstand durch die Gletscherbewegungen der Eiszeiten und wird von bis zu 1200 Meter hohen Felswänden umgeben. Die höchste Erhebung ist der Mitre Peak (Bischofshut) mit 1692 Metern. Das Gebiet des Milford Sound gehört zu den regenreichsten Gebieten der Erde. Jährlich fallen hier bis zu 8000 mm Niederschlag. Zum Vergleich: in Berlin sind es im gleichen Zeitraum gut 500 mm Niederschlag. Da die meisten Touristenbusse erst gegen 11 Uhr …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

680 km von Franz Josef bis nach Milford Sound (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Heute hatten wir eine lange Strecke von 680 km vor uns, denn wir wollten von Franz Josef bis nach Milford Sound an einem Tag durchfahren. Google hat uns dafür fast 10 Stunden Fahrtzeit ausgerechnet, also sind wir dementsprechend früh gegen 8.30 Uhr bei kühlen 7 Grad und Sonnenschein gestartet. Die Straße führte uns zuerst ein wenig an der Küste entlang und ging dann etwas ins Landesinnere. Als wir nach zwei Stunden Fahrt in dem kleinen Örtchen Haast zum Tanken gehalten haben und die Tageszeitungen an der Kasse gesehen haben, waren wir von den Bildern erstaunt: Im Süden Neuseelands ist auf …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Eiswanderung auf dem Fox Gletscher (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Nachdem unsere Helihike Tour zum Franz Josef Gletscher heute wegen zu starkem Wind abgesagt wurde, mussten wir uns schnell eine Alternative überlegen. Eine Gletscherwanderung wollten wir auf jeden Fall nicht verpassen und für den nächsten Morgen waren bereits alle Touren ausgebucht. Aber zum Glück gibt es 30 km weiter noch einen zweiten Gletscher, den Fox Getscher, auf dem auch Wanderungen angeboten werden. Der Mitarbeiter von The Helicoper Line (der unsere Tour zum Franz Josef Gletscher wegen dem Wetter heute absagen musste) war super nett und hat gleich in einer Agentur im Fox Glacier Village angerufen und uns zwei Plätze für …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Pancake Rocks & Franz Josef Gletscher (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Heute sind wir noch mal früh morgens zu den Pancake Rocks gefahren, um noch ein paar Bilder im frühen Morgenlicht zu fotografieren. Da sich die Sonne aber zu dieser Zeit noch hinter einem großen Berg versteckte, lagen die Felsen leider teilweise im Schatten. Um kurz nach 8 Uhr haben wir uns dann auf die 3 Stunden lange Fahrt nach Franz Josef gemacht. Wir hatten hier vor einigen Tagen einen Helihike auf dem Franz Josef Gletscher gebucht, der um 12 Uhr beginnen sollte. Das Wetter war heute zum Glück richtig gut, so dass wir uns bereits sehr darauf gefreut haben. Die …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Cape Foulwind Seelöwenkolonie & die Pancake Rocks (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Nach einem tollen Hotelfrühstück haben wir uns bei sonnigem Wetter ins Auto gesetzt und sind von Kaiteriteri aus in Richtung Süden gefahren. Heutiges Ziel war der Ort Punakaiki an Neuseelands Westküste, in dem wir unsere nächste Unterkunft gebucht hatten. Die Straße schlängelte sich durch Neuseelands grüne Bergwelt. Am Highway 6 kommt man dann an der “Buller Gorge Swing Bridge” vorbei, welche mit 110 Metern die längste Hängebrücke in Neuseeland ist. Auf unserem Weg entlang des State Highway sind wir in der Nähe des Städtchens Westport am Cape Foulwind vorbei gekommen, welches das Zuhause einer Seelöwenbrutkolonie ist. Vom Parkplatz aus gab …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Wandern im Abel Tasman Nationalpark (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Gleich nach dem Frühstück sind wir heute aufgebrochen Richtung Abel Tasman Nationalpark. Von Picton aus geht es über eine serpentinenreiche Straße (Queen Charlotte Drive), von der man immer wieder einen schönen Ausblick auf die verschiedenen Buchten (Shakespeare Bay, Whenuanui Bay, Ngakuta Bay) hatte. In dem kleinen Ort Motueka haben wir uns dann bei der Agentur „Wilsons“ Tickets für eine Boots- & Wandertour „Seals & Beach“ im Abel Tasman Nationalpark gekauft. Das Büro der Agentur liegt direkt an der Straße 60 (High Street) gegenüber dem Toyota Händler und neben dem Parkplatz des Einkaufmarktes “New World”. Der Abel Tasman Nationalpark besteht seit …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Mit der Fähre von Wellington nach Picton (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Pünktlich um 13.30 Uhr fuhr unsere Fähre von Bluebridge von Wellington aus nach Picton ab. Die Nordinsel und die Südinsel von Neuseeland sind durch eine Meerenge getrennt, der sogenannten Cookstraße. Sie ist an der engsten Stelle 22 km breit und verbindet die Tasmansee (im Westen Neuseelands) mit dem Pazifischen Ozean (im Osten). Wie durch einen Trichter treffen hier die Tasmansee und der Pazifische Ozean und mit ihren Wellen und Winden zusammen. Daher zählt die Cookstraße auch zu den stürmischsten Meeresstraßen der Welt. Um von der Nordinsel zur Südinsel zu kommen (mit oder auch ohne Auto), gibt es zwei verschiedene Anbieter: …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Sightseeing in Wellington (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Regen, Regen und nochmal Regen… Heute hat uns das Wetter leider einen Strich durch unsere Routenplanung gemacht… 🙁 Eigentlich wollten wir heute das Tongariro Alpine Crossing im Tongariro-Nationalpark machen. Dieser Wanderweg durch eine aktive Vulkanlandschaft mit seinem Red Crater und den blauen Emerald Lakes ist in eine Richtung 19,4 Kilometer lang und kann an einem Tag gelaufen werden. Aber als wir aufgestanden sind, hat es bereits in Strömen geregnet und somit viel das ganze leider ins Wasser. Sehr Schade! Also haben wir uns auf den vierstündigen Weg nach Wellington – Neuseelands Hauptstadt – gemacht, wo wir dann am Nachmittag angekommen …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Geothermalregion Orakei Korako (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Nach unserem Besuch von Wai-O-Tapu heute vormittag, ging unsere Fahrt weiter entlang des State Highway 5 zur gut 30 Kilometer entfernten Geothermalregion Orakei Korako. Nachdem wir unser Auto auf dem Besucherparkplatz abgestellt hatten, haben wir uns in dem angrenzenden kleinen Besucherzentrum Tickets gekauft. Obwohl hier (gegenüber Wai-O-Tapu) viel weniger los ist, kostet der Eintritt sogar noch etwas mehr: $36.00 NZD (ca. 23 Euro). Nach dem Ticketkauf wird man mit einem kleinen Boot auf die andere Seite des Waikato Flusses übergesetzt. Von dort geht ebenfalls ein Rundweg durch das Gebiet – vorbei an Geysiren, kleinen kollabierten Kratern, Wasser- und Schlammlöchern und …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Geothermalregion Wai-O-Tapu (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Heute Morgen war unser erster Anlaufpunkt das Wai-O-Tapu Thermal Wonderland, das ca. 30 km von Rotorua entfernt liegt. Unsere heutige Tagesetappe führe uns von unserem Hotel in Rotorua nach Wai-O-Tapu, dann weiter nach Orakei Korako, dann entlang des Lake Taupo bis nach Turangi. Unser erster Stopp „Wai-O-Tapu“ bezeichnet ein Gebiet mit geothermischer Aktivität, das vor etwa 160.000 Jahren entstanden ist und laut Tripadvisor zu den “One of the 20 Most SURREAL Places in the World” gehört. Wir sind als erstes mit unserem Auto direkt zum Besucherparkplatz gefahren und haben uns dann unsere Eintrittskarten im angrenzenden Besucherzentrum gekauft. Der Eintritt kostet …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Die Glühwürmchenhöhle in Waitomo (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Heute früh haben wir unseren Mietwagen – einen Ford Focus – bei Europcar in der Innenstadt abgeholt. Wie auch schon in Australien, haben wir das Auto online über Dertour gebucht, weil die Konditionen hier am besten waren. Da wir die Nord- und Südinsel von Neuseeland bereisen möchten, hätten wir das Auto mit auf die Fähre zwischen Wellington und Picton nehmen müssen. Das wäre natürlich möglich gewesen, hätte zusätzlich aber noch einmal 100 Euro gekostet. Bei den meisten großen Mietwagenfirmen in Neuseeland ist es so, das sie Mietstationen direkt an den Fährterminals haben. In der Regel gibt man seinen Wagen dann …

Reisebericht lesen
Reisebericht lesen

Sightseeing in Auckland (Neuseeland)

Kategorien: Reiseberichte, Australien & Neuseeland, Neuseeland

Um 13.30 Uhr sind wir vom Flughafen in Nadi (Fidschi) mit Air New Zealand gestartet und gut 3 Stunden später nach einem sehr ruhigen Flug in Auckland gelandet. Die Sicherheitshinweise im Flugzeug von Air New Zealand sind wirklich nett gemacht… seit einiger Zeit im Hobbit Style: Aber es gibt auch noch weitere lustige Sicherheitsvideos der Airline: Sicherheitsvideo: Safety in Hollywood – Safety in Paradise – Safety Old School Style Die Einreise klappte schnell und problemlos. Als Deutscher benötigt man vorab kein Visum, sondern reist (wie in vielen anderen Ländern) nur mit Reisepass und einem Einreiseformular (das im Flugzeug ausgeteilt wird) …

Reisebericht lesen