Kapstadt – Das bunte Stadtviertel Bo-Kaap (Südafrika)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Südafrika

Das bunte Stadtviertel Bo-Kaap ist einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kapstadt. Der bunte Stadtteil im Herzen der Stadt wird oftmals auch als Malay Quarter, Slamsebuurt oder Schotschekloof bezeichnet.

Bo-Kaap

Wissenwertes über Kapstadt

Kapstadt ist mit seinen rund 4 Millionen Einwohnern nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt die Stadt nach dem “Kap der Guten Hoffnung”, das etwa 45 Kilometer südlicher liegt und für die Schifffahrt eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Die Skyline von Kapstadt wird hauptsächlich dominiert von dem 1.087 Meter hohen Tafelberg, dem Signal Hill, Lion’s Head und Devil’s Peak.

Das Klima ist vom Atlantik geprägt: in den Sommermonaten Dezember bis Februar liegen die monatlichen Höchstwerte um 25° C und in den Wintermonaten Juli und August bei 17° C. Die University of Cape Town ist eine der ältesten Universitäten auf dem afrikanischen Kontinent. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Tafelberg die Victoria & Alfred Waterfront (die nach dem Vorbild der Waterfront in San Francisco erbaut wurde), das Kastell (Castle of Good Hope), der Botanische Garten Kirstenbosch, die Long Street, die Gefängnisinsel Robben Island und die Strände der touristischen Vororte Camps Bay und Clifton.

Das Stadtviertel Bo-Kaap in Kapstadt

Der nur etwa 1 mal 1 km große Stadtteil Bo-Kaap liegt am Fuße des Signal Hill und hat rund 6.000 Einwohner.

Luftaufnahme, Bo Kaap, Bunte Häuser, Kapstadt, Südafrika, Reisebericht

Blick auf das Stadtviertel Bo-Kaap in Kapstadt

Die bunten Häuser von Bo-Kaap

Aufgrund seiner bunten Häuserzeilen, Kopfsteinpflastergassen und den zahlreichen Moscheen ist das Viertel eine bekannte touristische Sehenswürdigkeit. Der Stadtteil ist heute überwiegend muslimisch geprägt. Im 18. Jahrhundert wurde das Viertel von südostasiatischen Sklaven – sogenannten Kapmalaien – besiedelt, nachdem sie aus der Sklaverei entlassen worden waren.

Wir haben in der Nähe des Hilton Cape Town City Centre auf der Buitengracht Street geparkt und konnten dann direkt die Wale Street hinaufgehen und die ersten bunten Häuser bestaunen. Da wir zur Mittagszeit hier waren, waren sehr wenige Leute unterwegs. Eine halbe Stunde Zeit hat uns hier übrigens ausgereicht, um einige Fotos zu machen und zu Fuß durch die Gassen zu bummeln.

Alle Reiseberichte unserer Rundreise durch Südafrika & Simbabwe

Alle Reiseberichte von unserer Reise durch Südafrika und den Victoriafällen in Simbabwe.Unsere Reiseberichte vom SüdafrikaTag 01 Reiseplanung Südafrika, Flug, Mietwagen & Hotel (Südafrika)
Tag 02 Kapstadt - Die Victoria & Alfred Waterfront (Südafrika)
Tag 03 Kapstadt - Das bunte Stadtviertel Bo-Kaap (Südafrika)
Tag 04 Kapstadt - Der Tafelberg, der Signal Hill & die Noon Gun (Südafrika)
Tag 05 Kaptstadt - Die Hout Bay & der Chapman’s Peak Drive (Südafrika)
Tag 06 Kap der guten Hoffnung - Die Südspitze Afrikas (Südafrika)
Tag 07 Muizenberg - Die bunten Strandhäuser & die World of Birds (Südafrika)
Tag 08 Simons Town - Die Pinguine am Boulders Beach (Südafrika)
Tag 08 Kapstadt - Mit Seelöwen schwimmen in der Hout Bay (Südafrika)
Tag 09 Die Imhoff Farm - Reiten am Strand von Noordhoek (Südafrika)
Tag 09 Betty’s Bay - Die Pinguinkolonie am Stony Point (Südafrika)
Tag 10 Das Kap Agulhas & das De Hoop Nature Reserve (Südafrika)
Tag 11 Garden Route - Das Gondwana Game Reserve in Mossel Bay (Südafrika)
Tag 12 Gondwana Game Reserve - Safari & die Big Five (Südafrika)
Tag 13 Oudtshoorn - Die Cango Wildlife Ranch (Südafrika)
Tag 14 Panorama Route - God´s Window & Blyde River Canyon (Südafrika)
Tag 15 Kruger Nationalpark – Safari & Lower Sabie Restcamp (Südafrika)
Tag 16 Kruger Nationalpark – Safari & Olifants Restcamp (Südafrika)
Tag 17 Kruger Nationalpark – Safari & Shingwedzi Restcamp (Südafrika)
Tag 18 Kruger Nationalpark – Safari & Punda Maria Gate (Südafrika)
Tag 19 Pretoria - Nelson Mandela Statue & Union Buildings (Südafrika)
Tag 19 Johannesburg - Ein kurzer Rundgang durch die Stadt (Südafrika)
Tag 20 Victoriafälle - Ankunft in Victoria Falls (Simbabwe)
Tag 20 Victoriafälle - Die Wasserfälle auf der Simbabwe Seite (Simbabwe)
Tag 20 Victoriafälle - Eine Bootsfahrt auf dem Sambesi Fluss (Simbabwe)
Tag 21 Victoriafälle - Ein Helikopter-Rundflug über die Wasserfälle (Simbabwe)
Tag 21 Victoriafälle - Die Wasserfälle auf der Sambia Seite (Sambia)
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments