Titelbild, Schweine, Long Island, Bahamas, Karibik, Reisebericht

Die schwimmenden Schweine auf Long Island (Bahamas)

Kategorien: Reiseberichte, Mittelamerika & Karibik, Bahamas

Egal ob auf Instagram, auf Facebook oder diversen Reiseseiten – die Bilder von den schwimmenden Schweinen auf den Bahamas sind schon unglaublich toll und es war für uns immer ein großer Wunsch, diese einmal live zu sehen. Nachdem wir vor einigen Tagen schon die “Original-Schweine” auf Big Major Cay auf den Exumas besucht hatten, wollten wir uns die Chance nicht entgehen lassen, so ein Spektakel noch einmal zu erleben: hier auf Long Island 🙂

Wissenswertes über die schwimmenden Schweine der Bahamas

Warum die Schweine auf den Bahamas sind, weiß man nicht so genau. Die schwimmenden Schweine der Exumas-Insel Big Major Cay sind dort nicht heimisch. Einige sagen, dass sie von einer Gruppe von Seeleuten hier ausgesetzt wurden, die eigentlich geplant hatten, zurückzukommen und sie zu kochen. Andere sagen, dass die Schweine von einem Schiffswrack in der Nähe hinüber auf die Insel geschwommen sind.

Die schwimmenden Schweine von Big Major Cay sind in den letzten Jahren zu einer riesigen Touristenattraktion geworden. Die Nachfrage an den Ausflügen ist mittlerweile so groß, dass man einfach auch auf anderen Inseln der Bahamas Schweine “ausgesetzt” hat, um von dem Besucherstrom zu profitieren und sich so auch ein Stück vom Kuchen zu schnappen. So findet man die Schweine heute z.B. auch auf Ship Channel Cay in den nördlichen Exumas oder hier auf der Insel Long Island.

Wo findet man die Schweine auf Long Island?

Es gibt zwei verschiedene Stellen auf Long Island, an denen man die schwimmenden Schweine sehen kann: zum einen findet man die Schweine auf der Insel Dove Cay im Nordwesten von Long Island. Buchen kann man die Tour über Bonafide Bonefishing oder direkt über das Stella Maris Resort. Die andere Insel heißt Sandy Cay. Diese befindet sich in der Mitte von Long Island auf der westlichen Seite. Buchen kann man hier eine Tour über Big ‘V’ Adventures oder direkt über das Stella Maris Resort.

Wir haben die Schweine auf der Insel Dove Cay besucht.

Dove Cay, Karte, Long Island, Bahamas, Karibik, Schweine, Reisebericht

Die Insel Dove Cay auf Long Island (Bahamas)

Unsere Privattour vom Stella Maris Resort

Unsere Privattour haben wir über das Stella Maris Resort Werbung / Affiliate gebucht. Die Kosten für den 4-stündigen Bootsausflug haben 350 USD betragen. Wir wurden von der Hotelbesitzerin Jill mit dem Auto zur Stella Maris Marina gebracht, wo unser Boot schon auf uns wartete. Wir waren positiv überrascht, denn das Boot war wirklich groß und super bequem 🙂 Mit genügend Proviant und Wasser für die Schweine ging es nach kurzer Zeit schon los und wir fuhren mit dem Boot aus dem Hafen raus.

Mit dem Boot zur Insel Dove Cay

Von der Marina ging es zuerst ein wenig die Küste entlang, da unser Captain hier nach Schildkröten Ausschau gehalten hat. Eine kleine Schildkröte hatte sich kurz mal gezeigt, war dann aber leider genauso schnell auch wieder weg.

Von hier ging es weiter zur Insel Dove Cay, die nur wenige Minuten entfernt war. Die Insel ist etwa 400 Meter lang und maximal 50 Meter breit und liegt mitten im traumhaften türkisen Ozean. Die Insel ist im Privatbesitz und kann normalerweise nur über eine gebuchte Tour betreten werden.

Die schwimmenden Schweinen von Long Island

Bei unserer Ankunft wurden wir bereits freudig erwartet und zwei größere Schweine kamen direkt auf unser Boot zugeschwommen. Wie cool 🙂 Die beiden haben direkt ein paar Karotten abgestaubt und haben sich strampelnd durch das Wasser bewegt.

Nachdem wir einige Meter vor der Insel geankert haben, konnten wir das Boot verlassen und auf die Insel gehen. Schnell haben wir festgestellt, dass hier eigentlich ein kleiner Zoo wohnt: Nicht nur Schweine sind hier auf der Insel, sondern auch noch Ziegen und Hühner.

Auch wenn der Besuch der schwimmenden Schweine von Long Island ein wirklich schönes Erlebnis war, gab es auch einige Sachen, die uns nicht so gut gefallen haben.

Sehr positiv ist, dass man im Vergleich zu den schwimmenden Schweinen von Big Major Cay hier vollkommen alleine ist. Haben wir uns am Pig Beach auf den Exumas den Strand mit 70 anderen Touristen geteilt, waren es hier auf Dove Cay nur ein paar Ziegen und Hühner 😉 Das hat natürlich auch den riesen Vorteil, dass einem hier keiner durch das Bild laufen kann. Zudem hatten wir schön viel Zeit, um uns in Ruhe den Schweinchen zu widmen, sie zu füttern und hunderte Fotos zu machen.

Als negativ empfunden haben wir, dass wir bei der Buchung der Schweinchen-Tour vom Stella Maris Hotel nicht informiert worden sind, dass es auf Long Island zwei verschiedene Strände mit Schweinchen gibt. Der Schweinchen-Strand auf der anderen Insel Sandy Cay ist ein richtiger weißer, feiner Sandstrand – den gab es hier auf Dove Cay leider gar nicht. Das war etwas schade. Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir uns für die andere Tour entschieden, auch wenn die Schweine von Sandy Cay wohl nicht so “handzahm” sind. Etwas enttäuscht waren wir, dass die Schweine von Dove Cay nur ganz kurz bei der Ankunft des Bootes ins Wasser gehen (und wenn sie ihr Geschäft verrichten müssen). Ansonsten halten sie sich nur am Strand auf, d.h. schwimmende Schweine sieht man hier weniger. Unser Guide hat die Schweine auch gleich nach der Ankunft mit sehr viel Fressen versorgt. Dadurch waren sie fast die ganze Zeit an ihren Futtertrögen, haben sich satt gefressen und sind danach in den Schatten unter die Bäume gegangen und haben geschlafen. Eine Interaktion mit den Schweinchen war so wirklich sehr schwierig.

Die Starbucks Tasse von den Bahamas

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte und Inseln, die wir auf unseren Reisen besuchen (siehe Unsere Starbucks Tassensammlung). Die großen Tassen der “Global Icon Serie” gibt es zwar nicht von jeder Stadt - aber wenn es sie gibt, dann finden wir diese Tassen ein wirklich schönes Andenken. Auf den Bahamas gibt es mehrere Starbucks-Filialen in Nassau und auch eine eigene Tasse 🙂 Bahamas, Starbucks, Tasse, Global Icon Serie, Reisebericht

Unsere Reiseberichte von den Bahamas

Die Bahamas standen schon wirklich sehr lange auf unserer Bucketlist. Und dieses Jahr hatten wir ein relativ gutes und preislich günstiges Flugangebot gefunden, um die Bahamas mit ein paar Tagen Florida im Anschluss zu kombinieren. Auf unserer Reise haben wir 9 Tage auf 3 verschiedenen Inseln der Bahamas verbracht und dies sind unsere Reiseberichte:

Tag 1: Unsere Reiseplanung: Bahamas & Florida, Unser Flug nach Nassau
Tag 2: New Providence: Die Sehenswürdigkeiten von Nassau
Tag 3: Exumas: Unser Flug mit Bahamasair & unser Hotel in George Town
Tag 4: Exumas: Traumstrände & Stachelrochen füttern auf Stocking Island
Tag 5: Exumas: Unsere Tour zu den schwimmenden Schweinen & Ammenhaien
Tag 6: Long Island: Das Stella Maris Resort & Kajaktour auf Long Island
Tag 7: Long Island: Die Sehenswürdigkeiten der Insel Long Island
Tag 8: Long Island: Die schwimmenden Schweine auf Long Island
Tag 8: Long Island: Unser Tauchgang auf Long Island
Tag 9: New Providence: Das Hotel Atlantis & Paradise Island
Tag 9: Wissenswertes: Alle Infos für einen Urlaub auf den Bahamas

Kommentar verfassen