Sansibar – Entspannen im Neptune Pwani Beach Resort (Tansania)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Tansania

Für die letzten Tage unserer Weltreise war uns wichtig, dass wir nach 6 Monaten on Tour am Ende noch mal ein schönes Ziel haben, an dem wir einfach ausschlafen, relaxen und uns ein wenig sonnen können. Und wenn man schon in Afrika ist, was bietet sich da besser an als Sansibar? 🙂

Neptune Pwani Beach Resort Headerbild


Die Tage
186 -0
unserer Weltreise


Das Neptune Pwani Beach Resort auf Sansibar

Schon im Vorfeld unserer Reise hatten wir hierzu ein unglaublich gutes Angebot in dem All-Inclusive Hotel Neptune Pwani Beach Resort & Spa an der Ostküste von Sansibar (Google Maps) gefunden.

Das Neptune Pwani Beach Resort & Spa ist ein 5* Resort im traditionellen Baustil direkt am langen Sandstrand von Sansibar. Und durch das All-Inklusive war es super, dass wir uns am Ende unserer langen Reise mal um nichts kümmern mussten.

Der Strand an der Ostküste von Sansibar

Unsere einzige Aktivität in den 6 Tagen war ein Ausflug zum tauchen & schnorcheln zur nahgelegenen Mnemba Island. Den Bericht dazu und ein Tauchvideo gibt es hier. Ansonsten haben wir meistens am Pool gelegen. Den Strand fanden wir nicht so schön. Besonders bei Ebbe ist zu beachten, das sich das Wasser wirklich sehr sehr weit zurückzieht.

Die letzten Tage der Weltreise genießen

Das tolle war: Sabrina und Sebastian von unserer Safari waren zufällig im gleichen Hotel, so dass wir uns oft getroffen haben, zusammen essen waren oder Abends an der Bar den ein oder anderen Cocktail getrunken und Kniffel gespielt haben.

Das hat einfach alles perfekt gepasst und wir hatten ein paar schöne erholsame Tage auf Sansibar. Ein perfekter Abschluss einer grandiosen Weltreise! ❤

Alle Reiseberichte aus Tansania

Im Jahr 2014 hatten wir bereits eine mehrtägige Safari durch den Kruger Nationalpark in Südafrika gemacht und waren davon so begeistert, dass für uns fest stand, dass eine Safari auf unserer Weltreise nicht fehlen darf. Die Wahl fiel recht schnell auf Tansania, da man hier prima eine Safari & Erhohlung am Strand verbinden kann.
Reiseberichte Tansania Unsere 7 Tage Safari in der Serengeti
Der Arusha Nationalpark & der Ngurdoto Krater
Der Tarangire Nationalpark – Home of Elephants
Der Lake Manyara Nationalpark – Home of Tree Climbing Lions
Der Ngorongoro Krater im Nationalpark Serengeti
Der Serengeti Nationalpark – ein UNESCO Weltnaturerbe
Eine Morgenpirschfahrt im Serengeti Nationalpark
Das Lobo-Gebiet in der nördlichen Serengeti
Die nördliche Serengeti & Rückfahrt nach Arusha
Arusha & unser Flug auf die Insel Sansibar
Sansibar – Entspannen im Neptune Pwani Beach Resort
Mnemba Island – Tauchen & Schnorcheln auf Sansibar
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Keshia
Keshia
30. Dezember 2019 10:22

Hey ihr zwei,

Wir lieben euren Travel Blog und haben dank euch schon Mauritius kennen und lieben gelernt.

Jetzt planen wir eine Reise nach Tansania.

Könnt ihr uns noch Tipps geben, was wir für Tansania und eine Safari noch brauchen?
Impfungen? Oder Klamotten? Bzgl Malaria etc?

Vielen Dank im Voraus schon mal bei euch und eure Inspirationen.

Liebe Grüße

Keshi 😉