Unsere 7 Tage Safari in der Serengeti (Tansania)

Kategorien: Reiseberichte, Afrika, Tansania

Nach dem Abflug in Doha um 4 Uhr morgens und einer kurzen Zwischenlandung in Dar Es Salaam sind wir heute pünktlich um 9 Uhr mit Qatar Airways am Flughafen Kilimanjaro in Tansania gelandet.

Tansania


Der Tag
0
unserer Weltreise


Die Einreise in Tansania

Für Tansania benötigen Deutsche ein Visum, dass man sich entweder schon zuhause besorgen kann oder auch direkt bei Ankunft am Flughafen. Wir haben uns für ein Visa-on-Arrival entschieden, was pro Person 50 USD gekostet hat.

Planung der Safari durch Tansania

Letztes Jahr haben wir bereits eine Tour durch den Kruger Nationalpark in Südafrika gemacht und waren davon so begeistert, dass für uns fest stand, dass eine Safari auf unserer Weltreise nicht fehlen darf. Die Wahl fiel recht schnell auf Tansania, da man hier prima Safari & Strand verbinden kann. Anders als in Südafrika ist es in Tansania aber weitaus schwieriger, alleine durch die Nationalparks zu fahren, da diese für Selbstfahrer noch nicht so gut ausgebaut sind. Von offiziellen Seiten wird auch empfohlen, eine Safari lieber über einen Touranbieter zu buchen. Nach unzähligen Recherchen und Preisvergleichen haben wir uns letztlich für die Agentur Paradies Safaris entschieden, die aus unserer Sicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hatten und zudem sehr freundlich und professionell bei der Kontaktaufnahme und Organisation waren.

Logo, Paradies Safari, Tour, 7 Tage, Tansania, Reisebericht

Die Agentur Paradies Safaris

Die Reiseroute unserer Safari

Hier unsere Reiseroute für die nächsten Tage:

Tag 1: Der Arusha Nationalpark
Tag 2: Der Tarangire Nationalpark
Tag 3: Der Lake Manyara Nationalpark
Tag 4: Der Ngorongoro Krater
Tag 5: Der Serengeti Nationalpark
Tag 6: Das Lobo Gebiet in der nördlichen Serengeti
Tag 7: Nördliche Serengeti & Rückfahrt nach Arusha

Route, Plan, Paradies Safari, Tour, 7 Tage, Tansania, Reisebericht

Die Reiseroute unserer 7 tägigen Safari durch Tansania

Der Start unserer Safari

Nach der Gepäckausgabe am Flughafen Kilimanjaro hat bereits ein Fahrer auf uns gewartet, der uns bis zu einer Kreuzung ca. 20 Minuten entfernt gebracht hat. Dort hat unser Safariauto gewartet – mit unserem Guide John, unserem Koch Dixon und zwei anderen deutschen Urlaubern Sabrina und Sebastian. Nun waren wir alle komplett und unsere siebentägige Safaritour durch den Norden Tansanias konnte losgehen 🙂

Paradies Safari, Tour, 7 Tage, Tansania, Reisebericht

Der Start unserer Safari

Alle Reiseberichte aus Tansania

Im Jahr 2014 hatten wir bereits eine mehrtägige Safari durch den Kruger Nationalpark in Südafrika gemacht und waren davon so begeistert, dass für uns fest stand, dass eine Safari auf unserer Weltreise nicht fehlen darf. Die Wahl fiel recht schnell auf Tansania, da man hier prima eine Safari & Erhohlung am Strand verbinden kann.
Reiseberichte Tansania Unsere 7 Tage Safari in der Serengeti
Der Arusha Nationalpark & der Ngurdoto Krater
Der Tarangire Nationalpark – Home of Elephants
Der Lake Manyara Nationalpark – Home of Tree Climbing Lions
Der Ngorongoro Krater im Nationalpark Serengeti
Der Serengeti Nationalpark – ein UNESCO Weltnaturerbe
Eine Morgenpirschfahrt im Serengeti Nationalpark
Das Lobo-Gebiet in der nördlichen Serengeti
Die nördliche Serengeti & Rückfahrt nach Arusha
Arusha & unser Flug auf die Insel Sansibar
Sansibar – Entspannen im Neptune Pwani Beach Resort
Mnemba Island – Tauchen & Schnorcheln auf Sansibar
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments