Unser Flug von Neuseeland nach Tahiti (Französisch-Polynesien)

Kategorien: Reiseberichte, Ozeanien, Französisch-Polynesien, Tahiti

Heute haben wir uns auf die Reise von Neuseeland in das Südseeparadis Französisch-Polynesien nach Tahiti begeben. Pünktlich um 11.30 Uhr sind wir zuerst von Queenstown im Süden von Neuseeland mit Jetstar nach Auckland geflogen.

Neuseeland Tahiti Headerbild


Der Tag
0
unserer Weltreise


Unser Flug von Neuseeland nach Tahiti

Unser erster Flug von Queenstown auf der Südinsel von Neuseeland nach Auckland hat nur knapp 2 Stunden gedauert. In Auckland hatten wir dann 4 Stunden Aufenthalt, bevor es weiter mit Air New Zealand nach Papeete auf Tahiti ging. Da wir hierbei über die Datumsgrenze geflogen sind, hatten wir bei Ankunft in Papeete eine Zeitverschiebung von minus 22 Stunden im Vergleich zu Auckland. Wir durften den 17. April also noch ein zweites Mal erleben – mit 46 Stunden definitiv der längste Tag unserer Reise 🙂

Wissenswertes über Französisch-Polynesien

Französisch-Polynesien (oder manchmal auch Französisch-Ozeanien genannt) ist ein französisches Überseegebiet und besteht aus einer Ansammlung kleinerer Inseln, Atolle und Archipele im südlichen Pazifik. Die bevölkerungsreichste Insel ist Tahiti, und eine der bekanntesten Inseln sicherlich Bora Bora. Obwohl auf den unterschiedlichen Inseln zahlreiche verschiedene Sprachen gesprochen werden, ist Französisch die einzige Amtssprache der gut 280.000 Einwohner. Französisch-Polynesien ist nicht Teil der EU, seine Bürger sind jedoch französische Staatsbürger und somit auch EU-Bürger. Die Einreise ist für EU-Bürger somit völlig unproblematisch und visumsfrei. Im Endeffekt genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Einziger Nachteil – man bekommt an der Passkontrolle leider keinen schönen Stempel in seinen Reisepass.

Unser Hotel in Papeete (Tahiti)

Am Flughafen in Papeete wurden wir bereits mit Namensschildchen und einer Blumenkette erwartet und von einem Fahrer unseres Hotels Sara Nui gebracht.

Dieses Hotel hatten wir uns ausgesucht, da es einen kostenlosen Flughafentransfer anbietet und wir vom Hotel am nächsten Tag dann zu Fuß zum naheliegenden Fährterminal laufen können. Mittlerweile war es schon 2 Uhr nachts, so dass wir gleich ins Bett gefallen sind. Das Zimmer war sauber und nett eingerichtet. Klimaanlage und Internet haben gut funktioniert.

Zimmer, Hotel Sarah Nui, Papeete, Französisch-Polynesien

Unser Zimmer im Hotel Sarah Nui

Unsere Reiseberichte aus Französisch-Polynesien (2015)


Route Südsee 2015 Tahiti: Unser Flug von Neuseeland nach Tahiti
Tahiti: Eine Inselrundfahrt mit dem Mietwagen
Tahiti: Tauchen mit Zitronenhaien mit Topdive
Moorea: Ein Inselparadies zum entspannen
Moorea: Tauchen mit Haien
Bora Bora: Von der Insel Moorea zur Trauminsel Bora-Bora
Bora Bora: Das Hotel Sofitel Private Island
Bora Bora: Tauchen im Südseeparadies
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments