Center Parcs Eifel – 4 Tage Familienurlaub in der Vulkaneifel

Kategorien: Reiseblog, Europa, Deutschland

Der Ferienpark Center Parcs Eifel befindet sich mitten in der Vulkaneifel im kleinen Ort Gunderath in Rheinland-Pfalz, etwa 60 Kilometer östlich von Koblenz. Er ist umgeben von einer wunderschönen Naturlandschaft und Wäldern. Wir hatten die Möglichkeit, vier Tage im Park zu verbringen und alles zu erkunden. Nach dem Center Parcs Allgäu und dem Center Parcs Bostalsee ist dies bereits unser 3. Center Parcs Ferienpark in Deutschland, den wir besuchen.

Center Parcs Eifel Headerbild

Wissenswertes über Center Parcs

Alles begann im Jahr 1953, als der niederländische Unternehmer Piet Derksen in Rotterdam ein Sportfachgeschäft namens Sporthuis Centrum eröffnete. Nach einer Expansion auf 17 niederländische Filialen, kaufte er 1968 ein Waldstück, um daraus einen Campingplatz zu machen. Das wurde sehr gut angenommen, sodass die Zelte relativ zügig durch Bungalows ersetzt und 1971 um ein Erlebnisbad erweitert wurden. 1978 verkaufte Derksen seine Sportgeschäfte, um seinen Fokus auf die Ferienparks zu legen. 1986 erfolgte die Umbenennung in Center Parcs. Mittlerweile umfasst das Portfolio von Center Parcs Europe N.V. in Mitteleuropa insgesamt 27 Parks: 6 in Deutschland, 9 in den Niederlanden, 5 in Belgien und 7 in Frankreich. Im Jahr 2026 wird ein weiterer Park in Deutschland eröffnet – an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern auf der Halbinsel Pütnitz. Auf einer Fläche von 120 Hektar werden hier insgesamt 600 gemütliche Ferienhäuser und Apartments entstehen.

Das Unternehmen Center Parcs Europe N.V. gehört zur französischen Tourismus- und Immobiliengruppe Pierre et Vacances mit insgesamt 207.000 Betten und 1,4 Milliarden Euro Umsatz. Seit 2001 agieren davon unabhängig die Center Parcs UK and Ireland mit 6 Parks. Die Ferienparks liegen mit ihren Bungalows und Ferienhäusern meist mitten im Wald oder am Wasser inmitten schöner Naturlandschaften – mal uralte Wälder, mal weitläufige Strände oder traumhafte Wintersportgebiete. Ein spannender Fakt ist übrigens, dass die Ferienparks von Center Parcs zu 90% aus Wald und Wasser bestehen!

Bei einem Aufenthalt in einem Center Parcs genießt man viele Inklusivleistungen wie Gratis-WLAN, den Eintritt ins Badeparadies Aqua Mundo, einen Parkplatz sowie die Endreinigung des Ferienhauses. Darüber hinaus gilt: Je luxuriöser die Unterkunft, desto mehr Bequemlichkeit, Komfort und zusätzlich inbegriffene Services.

Center Parcs Standorte in Europa

Center Parcs Standorte in Europa

Der Center Parcs Ferienpark in der Eifel

Wissenswertes über den Center Parcs Eifel

Der im Jahr 1979 gegründete Ferienpark in Gunderath ist der älteste Ferienpark von Center Parcs in Deutschland. Er wurde 2001 von der Marke Gran Dorado übernommen und wird seitdem unter dem Namen Center Parcs Eifel betrieben. Auf einer Fläche von 26 Hektar findet man hier 440 Ferienhäuser, die je nach Größe zwischen 2 und 8 Personen beherbergen können.

Im Jahr 2023 wurde der Ferienpark für ca. sieben Monate geschlossen und für 68 Millionen Euro umfassend saniert. Von den insgesamt 440 Ferienhäusern im Park wurden im Rahmen der Modernisierung und Renovierung 320 Ferienhäuser erneuert und 120 gleich komplett neu gebaut. Auch der Market Dome, das Badeparadies Aqua Mundo und die Außenanlagen wurden modernisiert. So findet man heute im Herzen der Ferienanlage den sogenannten Leisure Boulevard, eine autofreie Grünfläche mit Kinderbauernhof, eine Pony-Reitstation, eine Minigolfanlage und mehrere Themenspielplätze.

Im Rahmen der Modernisierung wurde der Park auch digitalisiert. So erhält man beim Check-In jetzt ein digitales Armband, mit dem man das Ferienhaus bequem öffnen kann, überall digital bezahlen kann und zudem einfachen Zutritt zum Aqua Mundo erhält.

Eine Karte des Center Parcs Eifel

Auf folgender Übersichtskarte kann man gut die Größe des Center Parcs Eifel und die Lage der verschiedenen Ferienhäuser sehen. Diese Karte kann auch hier als .pdf Version heruntergeladen werden.

Karte des Center Parcs Eifel, Plan

Eine Karte des Center Parcs Eifel

Ferienhäuser

Im Center Parcs Eifel kann man bei der Buchung zwischen vier verschiedenen Größen bei der Unterkunft wählen – von 2 bis zu 8 Personen. Jede Unterkunft gibt es dann noch einmal in den verschiedenen Kategorien Comfort, Premium oder VIP. Die Kategorien bieten unterschiedliche Annehmlichkeiten, je nachdem auf was man Wert legt. Die Unterkünfte reichen von gemütlichen Holzbungalows bis hin zu Ferienhäusern mit gehobener Ausstattung. Diese können je nach Bedarf Platz für Paare, Familien oder größere Gruppen bieten. Die Einrichtungen variieren, umfassen aber in der Regel eine voll ausgestattete Küche, Wohnbereiche, Terrassen oder Balkone sowie Annehmlichkeiten wie WLAN und Unterhaltungselektronik.

Sehr interessant fanden wir die liebevoll thematisierten Naturwunder-Ferienhäuser, bei dem jedes Zimmer einem anderen Naturphänomen gewidmet ist. Hier kann man einen Wasserfall im Wohnzimmer sowie Riesenmammutbäume im Schlafzimmer bestaunen und im Badezimmer taucht man in eine spannende Unterwasserwelt ein. Richtig klasse und insbesondere für Kinder ist das sicherlich ein Highlight.

Die VIP Ferienhäuser besitzen ein luxuriöses Wellness-Badezimmer mit Badewanne mit Whirlpool-Funktion, eine begehbare Regendusche und Infrarotsauna.

Unser 6 Personen Premium-Ferienhaus

Unser komplett renoviertes 84 m² großes 6 Personen Ferienhaus der Kategorie Premium im Center Parcs Eifel lag unweit der BALUBA Indoor-Spielwelt. Die kleine Doppelhaushälfte ist zweigeschossig, hat ein Wohnzimmer mit Sitzecke, 2 Badezimmer, eine Privatterrasse mit Gartenmöbeln und eine erneuerte, vollständig ausgestattete Küche mit Herd, Kühlschrank, Spülmaschine, Mikrowelle, Kaffeemaschine, NESCAFÉ Dolce Gusto, Toaster, Geschirr, Besteck, Töpfen und Pfannen und einem Hochstuhl.

Insgesamt war alles sehr ordentlich und man hat gesehen, dass man sich bei der Erneuerung/Renovierung der Häuser sehr viel Mühe gegeben hat. Etwas verwundert waren wir nur, dass es zwar 2 Badezimmer mit Dusche, aber nur ein kleines WC für 6 Personen im Untergeschoss gibt. Das Auto kann man – anders als z.B. im Center Parcs Allgäu – direkt am Haus parken. Allerdings sind die Straßen sehr schmal, weshalb es hier auch schon mal eng werden kann.

Cycle Center & E-Cars

Im Cycle Center kann man sich Fahrräder, Mountainbikes, Kick Bikes, Handwagen, E-Scooter und weitere elektronische Fortbewegungsmittel ausleihen. Wir hatten bei unserem Aufenthalt ein großes E-Car mit 6 Sitzen, mit dem wir überall hingebraust sind. Das hat nicht nur uns einen riesigen Spaß gemacht, sondern auch unseren Kindern. Die Vulkaneifel rund um den Freizeitpark bietet ein gut ausgebautes Radwegenetz und eine übersichtliche Karte mit vielen Radwegen kann man sich hier herunterladen.

Market Dome

Im Herzen jedes Center Parcs befindet sich in tropischer Atmosphäre der Market Dome, in dem sich alle wichtigen Einrichtungen des Ferienparks konzentrieren: ein Info Desk, das Erlebnisbad Aqua Mundo, verschiedene Restaurants, ein kleiner Supermarkt, ein Shop & Smile Geschäft, eine Bowlingbahn und das Spielcenter Gametown. In der Mitte des Market Dome befindet sich zudem ein Teich mit Fischen sowie der neu gebaute Adventure Trail, ein Parcour für Kinder mit einer Rutsche.

Badeparadies Aqua Mundo

Die Badelandschaft Aqua Mundo im Center Parcs Eifel bietet allen Gästen kostenlose wetterunabhängige Attraktionen und Erholungsmöglichkeiten: Dazu gehören ein extra warmes Kinderbecken, der Wasserspielplatz Water Factoy (Wasserspielfläche mit Rutschen, überdimensionalen Wasserpistolen und Wasserstrahlen), Whirlpools, ein Außenbecken und eine neunzig Meter lange Reifenrutsche (Aqua Racer).

Familien finden hier übrigens alles, was sie brauchen: Familien-Umkleidekabinen bzw. Familien-Wickelräume, Wickelauflagen, Schwimmwesten, Schließfächer, Laufställe und Flaschenwärmer. Wie der gesamte Park, wurde auch das Aqua Mundo im Jahr 2023 umfassend erneuert.

Für Parkgäste ist der Eintritt ins Aqua Mundo auch vor dem Check-in und nach dem Check-out unbegrenzt enthalten. Tagesgäste können Tickets auf der Website von Center Parcs für aktuell 24 EUR (Erwachsene) und 17 EUR (Kinder) buchen.

Indoor-Spielwelt BALUBA

In dem kostenfreien Spielparadies BALUBA gibt es unbegrenzten, wetterunabhängigen Kletter-, Abenteuer- und Spielspaß für die ganze Familie. Für Kinder von 0 bis 11 Jahren ist das BALUBA der perfekte Ort für Spiel & Spaß im Center Parcs Eifel.

Die Indoor-Spielwelt des Center Parcs Eifel bietet verschiedene Spielbereiche an, in denen es jede Menge zu entdecken und zu erleben gibt: Klettergerüste, einen Softball-Bereich mit Kanonen, einen Klettervulkan mit Rutsche, ein Puppentheater, kreative Workshops im Kids Club und vieles mehr. Darüber hinaus bietet eine große Bühne ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem man u.a. das Center Parcs Maskottchen Orry und seine Freunde treffen kann.

Kinder-Bauernhof

Ein täglicher Anlaufpunkt war für uns der Kinder-Bauernhof. Hier können die Kleinen (und Großen) Ziegen, Schafe oder Esel streicheln. Darüber hinaus wird an jedes Kind ein Becher mit frischem Futter verteilt, sodass man die Tiere auch füttern kann. Ein tolles Erlebnis, den Tieren so nah kommen zu können. Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, mehrmals pro Woche auf Ponys zu reiten.

Adventure Minigolf

Am Ende des neu erbauten Leisure Boulevard im Center Parcs Eifel befindet sich in der Nähe des Market Dome ein sehr schön angelegter 18 Loch Adventure Minigolf Parcour. Hier hätten wir gerne ein paar Runden gespielt, das haben wir aber zeitlich und aufgrund des schlechten Wetters leider nicht geschafft.

Spielplätze

Was wir richtig gut fanden ist, dass es verteilt über den ganzen Park überall verschiedene Spielplätze gibt. Mal größere, mal kleinere – aber man muss nie weit laufen, um das nächste Klettergerüst, die nächste Rutsche oder Schaukel zu erreichen 🙂

Restaurants & Essen

Im Center Parcs Eifel gibt es fünf Restaurants, in denen man essen und trinken kann, falls man mal nicht selbst im Ferienhaus kochen möchte. Wir haben das Market Café an zwei Abenden ausprobiert und waren von der Qualität des Essens sehr überzeugt. Trotz großem Andrang wurde das Essen schnell serviert und hat lecker geschmeckt. Wir empfehlen, unbedingt vorab einen Tisch über die Center Parcs App zu reservieren, wenn man im Market Café essen möchte. Abends bilden sich lange Schlangen, sodass man hier kaum noch einen Tisch bekommt.

Das daneben liegende Market Restaurant ist ein Buffetrestaurant und kann nur gegen Zahlung einer Pauschale genutzt werden. Den Preis empfanden wir mit 37 EUR pro Erwachsenem für das Abendbuffet sehr hoch, sodass wir hier nicht essen gegangen sind. Das Family Restaurant eignet sich sowohl für den kleinen als auch großen Hunger. Hier gibt es leckere Snacks, knusprige Pommes und frische Burger in gemütlicher Atmosphäre.

Das Aqua Café im Badeparadies Aqua Mundo bietet eine große Auswahl an Snacks, leckeren Hamburgern, knackigen Salaten und vielem mehr. In der tropisch-warmen Atmosphäre kann man auch ein Eis oder Kuchen naschen. Die BALUBA Bar im BALUBA Indoor-Spielparadies bietet herzhafte Snacks sowie süße regionale Köstlichkeiten aus der Kuchenvitrine an und ist für einen Snack zwischendurch perfekt geeignet.

Unternehmungen in der Region

Der Center Parcs Eifel liegt mitten in der Vulkaneifel, die mit faszinierenden Landschaften und herrlichen Ausblicken punktet. Die Region zeichnet sich durch ihre beeindruckenden Vulkankrater, mächtige Ablagerungen von Bims- und Basaltgestein, die typischen mit Wasser gefüllten Eifelmaare sowie ihre gegenwärtige vulkanische Aktivität aus. Die Vulkaneifel bietet Wanderern, Naturliebhabern und Geschichtsinteressierten eine Vielzahl von Wanderwegen, Aussichtspunkten und Informationszentren, um die vulkanische Landschaft und ihre Geschichte besser zu verstehen.

Das wir nur für drei Nächte im Center Parcs Eifel waren, haben wir das Parkgelände in der Zeit gar nicht verlassen. Ist man jedoch länger vor Ort, bietet die Region unglaublich schöne Ausflugsziele. Wir haben einige davon auch schon während anderer Reisen kennenlernen können, wie Cochem an der Mosel mit der Reichsburg, die wunderschöne Moselschleife bei Bremm, die Hängeseilbrücke Geierlay, die Stadt Koblenz mit ihrem bekannten Deutschen Eck und die märchenhafte Burg Eltz.

Darüber hinaus lohnt sich ein Besuch des Fachwerkdorfs Monreal sowie des Geysir in Andernach.