Los Angeles – Walk of Fame, Chinese Theatre & Hollywood Sign (USA)

Kategorien: Reiseberichte, Nordamerika, USA, Kalifornien

Nach einem kurzen Stopover in Chicago sind wir gegen Mittag am Flughafen von Los Angeles geladet. Ab hier bekann unsere Rundreise durch den Westen und die Nationalparks in den USA.

Los

Der Mulholland Drive

Am Flughafen haben wir uns direkt unseren Mietwagen abgeholt, den wir wie immer inkl. aller Versicherungen über billiger-miewagen.de gebucht hatten. Vom Flughafen sind wir als erstes ein Stück entlan des Mulholland Drive gefahren. Von verschiedenen Stellen aus hat man hier einen schönen Blick auf die Stadt.

Hollywood – Der Walk of Fame & das Chinese Theatre

Zurück in der Stadt war unser nächster Anlaufpunkt Hollywood. Weltweit bekannt wurde der Stadtteil vor allem als Zentrum der US-amerikanischen Filmindustrie. Die hier wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Walk of Fame, auf dem über 2.500 Platten mit Sternen für berühmte Persönlichkeiten eingelassen sind. Durch den Walk of Fame werden lebende und verstorbene Prominente geehrt, die eine wichtige Rolle in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie spielten oder noch spielen. Das TCL Chinese Theatre, ein Kino im Stil einer chinesischen Pagode, befindet sich ebenfalls am Hollywood Boulevard. Weltberühmt wurde es durch die Hand- und Schuhabdrücke zahlreicher Filmstars, die sich in Zementplatten vor dem Eingang des Kinos verewigt haben. Darüber hinaus wird aber auch an fiktive Persönlichkeiten erinnert.

Das Hollywood Sign in den Hollywood Hills

Unser letzter Anlaufpunkt war dann noch das Hollywood Sign, das sich über der Stadt in den Hollywood Hills befindet. Wir hatten im Vorfeld etwas im Internet recherchiert, von wo man denn einen guten Blick auf das Hollywood Sign haben kann. Eine gute Stelle ist ein Aussichtspunkt am Ende des Beachwood Drive (Google Maps). Die Straße führt quasi direkt auf das Schild zu. Kurz vor dem Ende der Straße wird sie etwas kurviger, bis man zu einer Pferderanch kommt. Hier ist dann ein kleiner Parkplatz, von dem aus man noch einen kleinen Hügel hinauflaufen muss, bis man das Schild endlich sieht.

Das Schild wurde übrigens in den 1920er Jahren aufgestellt, um für den Verkauf von Grundstücken zu werben. Als das Schild mit den Jahren immer mehr verfiel, wurde es Ende der 1970er Jahre wieder neu aufgestellt.

Die Strecke von Los Angeles nach Las Vegas

Von Hollywood aus sind wir dann am Nachmittag die 450 Kilometer in gut 4 Stunden bis nach Las Vegas gefahren.

Die Starbucks Tasse von Los Angeles

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte (City Mugs) und Inseln, die wir auf unseren Reisen besuchen. Die großen Tassen gibt es leider nicht von jeder Stadt, in der es auch eine Starbucks Filiale gibt. Aber wenn es eine solche Tasse gibt, dann finden wir diese ein wirklich schönes Andenken. Hierbei sammeln wir allerdings (fast) nur Städtetassen der 2008 erschienenen “Global Icon Serie”. Unsere komplette Sammlung könnt Ihr Euch hier ansehen: Starbucks – Unsere Tassensammlung der Global Icon Serie

Los Angeles hat natürlich mehrere Starbucks Läden und auch eine eigene Tasse 🙂

Los Angeles, Starbucks Tasse, Global Icon Serie, City Mugs, Sammlung, USA, Reisebericht

Die Starbucks Städtetasse von Los Angeles

Unsere Reiseberichte von den USA (2012)

Diese Reise durch die USA führte uns in 17 Tagen durch 10 verschiedene Bundesstaaten. Angefangen haben wir mit einem kurzen Stopover in der Millionenstadt Chicago. Von dort aus ging es für uns weiter mit dem Flugzeug nach Los Angeles und von hier mit dem Mietwagen über Las Vegas, den Zion Nationalpark, den Bryce Canyon, Salt Lake City und dem Yellowstone Nationalpark bis nach Denver. Für die letzte Etappe unserer Reise ging es an die Ostküste, wo wir New York, Philadelphia und Washington D.C. besucht haben. Alles in allem eine unglaublich abwechslungsreiche Rundreise mit wirklich vielen Highlights.
Route USA 2012 Illinois: Chicago - Ein kurzer Rundgang durch die Stadt
Kalifornien: Los Angeles – Walk of Fame, Chinese Theatre & Hollywood Sign
Nevada: Las Vegas – Casinos, Fremont Street & das Las Vegas Sign
Utah: Zion Nationalpark – Sehenswürdigkeiten & Wanderwege
Utah: Bryce Canyon – Navajo Loop, Wall Street & Aussichtspunkte
Utah: Salt Lake City – Sehenswürdigkeiten & die schönsten Fotospost
Idaho: Idaho Falls – Die Wasserfälle & die Yellowstone Bear World
Wyoming: Yellowstone Nationalpark – Wissenswertes & Sehenswürdigkeiten
Colorado: Denver – Der Zoo & ein kurzer Rundgang durch die Stadt
New York: New York City an einem Tag? Die ideale Route zu Fuß durch Manhattan
New York: New York City – Das One World Trade Center & 9/11 Memorial
New York: New York City – Wissenswertes für einen Besuch der Freiheitsstatue
Pennsylvania: Philadelphia – Sehenswürdigkeiten & die Liberty Bell
Disctrict of Columbia: Washington D.C. – Sehenswürdigkeiten & die schönsten Fotospots
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments