Cairns – Ein Rundflug über das Great Barrier Reef (Australien)

Kategorien: Reiseberichte, Ozeanien, Australien

Unser letztes Reiseziel an der Ostküste von Australien war die Stadt Cairns im Norden des Bundesstaates Queensland, von wo wir einen Rundflug über das Great Barrier Reef und eine dreitägige Tauchkreuzfahrt gebucht hatten.

Cairns


Die Tage
143 - 0
unserer Weltreise


Unser Hotel in Cairns

Von Airlie Beach sind wir morgens mit unserem Mietauto gestartet und haben für die gut 630 Kilometer lange Strecke entlang der Ostküste von Australien mit einem kleinen Stopp gut 8 Stunden gebraucht. Die Fahrt auf dem Bruce Highway (A1) ist nicht sonderlich spektakulär. Der größte Ort auf der Strecke ist Townsville (190.000 Einwohner) und generell kommt man an vielen Zuckerrohrplantagen vorbei. Weitere kleinere Orte auf der Strecke sind Bowen, Ayr, Tully, Innisfall und Gordonvale. Da der Bruce Highway im Gegensatz zur Great Ocean Road keine direkte Küstenstraße ist, sieht man das Meer nur äußert selten.

Am späten Nachmittag sind wir in unserem Hotel in Cairns angekommen. Wir hatten uns ein Zimmer im ibis Styles Cairns gebucht, welches unweit vom Zentrum liegt. Die Lage ist prima, man ist in ein paar Minuten an der Esplanade, im nächsten Supermarkt oder im Shopping Center. In der ersten Nacht hatten wir ein Zimmer direkt neben dem Fahrstuhl, was furchtbar laut war. In den beiden Nächten danach haben wir ein anderes Zimmer bekommen, welches am Ende des Flurs lag. Das war prima und wir konnten in Ruhe schlafen. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, teilweise schon etwas in die Jahre gekommen. Aber es reicht vollkommen aus. Das kostenfreie WLAN funktionierte mehr schlecht als recht. Das Bad ist mit Duschgel, Shampoo, Conditioner, Body Lotion und Rasiercreme ausgestattet. Kostenfreie Parkplätze gibt es hinter dem Haus in sehr begrenzter Anzahl.

Wissenswertes über Cairns

Die Stadt Cairns hat rund 150.000 Einwohner und liegt im Norden des Bundesstaates Queensland in Australien. Cairns ist die fünftgrößte Stadt in Queensland und rangiert in Australien insgesamt auf Platz 14. Cairns wurde 1876 gegründet und nach Sir William Wellington Cairns, Gouverneur von Queensland, benannt. Sie diente bei der Gründung als Exporthafen für Gold und andere Bodenschätze, die in den Minen westlich der Stadt am am Hodgkinson River abgebaut wurden. Später entwickelte sie sich zu einem Eisenbahnkopf und einem wichtigen Hafen für den Export von Zuckerrohr, Gold und anderen Metallen, Mineralien und landwirtschaftlichen Produkten aus den umliegenden Küstengebieten. Cairns ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, da es ein tropisches Klima aufweist und Zugang zum nahe gelegenen tropischen Regenwald und zum Great Barrier Reef, einem der sieben Naturwunder der Welt, hat. Mit dem Schnellboot erreicht man das Great Barrier Reef in anderthalb Stunden. Beliebte Attraktionen sind der Tjapukai Aboriginal Cultural Park, die Skyrail (eine 7,5 km lange Seilbahn nach Kuranda) oder das AJ Hackett Bungee Center im Regenwald. Obwohl Cairns direkt am Meer liegt, besitzt die Stadt keine natürlichen Badestrände. Dafür gibt es eine künstlich angelegte und mit Salzwasser gefüllte Lagune und eine 3 Kilometer langen Esplanade mit Spielplätzen, Grünflächen, Sitzmöglichkeiten und Grillmöglichkeiten.

Unser Rundflug mit GSL Aviation

In Airlie Beach sind wir vor einigen Tagen ja auch schon über das Barrier Reef geflogen. Da Cairns aber gut 700 km weiter nördlich liegt, wollten wir auch mal eine andere Stelle des über 2.300 km langen Great Barrier Reef von oben im Vergleich sehen. Wir hatten uns mit GSL Aviation für die gleiche Agentur entschieden, mit denen wir bereits den Rundflug in Airlie Beach gemacht hatten. Um die Mittagszeit wurden wir von einem Shuttle im Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Und kurze Zeit später ging es – nach einem kurzen Sicherheitsbriefing – auch schon auf die Startbahn.

Die Route unserer Rundfluges “Reef Hopper Scenic Flight“

Unser „Reef Hopper Scenic Flight“ dauerte insgesamt 45 Minuten und ging über folgende Stellen des Great Barrier Reef.

Route, Karte, Cairns, Rundflug Great Barrier Reef, Australien, Bundesstaat Queensland, GSL Aviation, Reisebericht

Unsere Flugroute (gelb) über das Great Barrier Reef

Unser Flug über das Great Barrier Reef

Zunächst haben wir einen Schwenker über Cairns gemacht. Dann ging es vorbei an Green Island, eine kleine Koralleninsel mit Regenwald – in ihrer Art so einzigartig innerhalb des Great Barrier Reef. Die Insel ist ein Nationalpark, beherbergt 46 Luxussuiten und ist bei Touristen ein beliebtes Tagesausflugsziel. Danach ging es weiter über die verschiedenen kleinen Riffe, wie das Arlington Reef, Upolu Reef, Double Island und Palm Cove.

Der Anblick auf das Riff war wirklich schön. Im Vergleich hat uns das Riff in Airlie Beach aber einen Ticken besser gefallen. Zurück ging es dann entlang der Küste wieder in Richtung Cairns Flughafen, wo wir nach einer dreiviertel Stunde gut gelandet sind.

Die Esplanade & der Lagunen Pool in Cairns

Von dem Shuttlebus haben wir uns dann gleich nach dem Flug an der Esplanade von Cairns absetzen lassen. Highlight und Touristenmagnet ist hier der Lagunen-Pool direkt an der Strandpromenade, der richtig toll angelegt ist und zum Baden, Sonnen & Entspannen einlädt. Drum herum gibt es große Liegewiesen mit Picknick- und Grillplätzen sowie eine Musikbühne. Und das Beste ist: es ist alles kostenlos, man zahlt hier keinen Eintritt. Also haben wir einfach unsere Füße im kühlen Nass baumeln lassen und den Rest des Tages genossen.

Unsere Reiseberichte von Australien (2015)

Mit der Einreise nach Australien hat für uns die 2. Hälfte unserer 6-monatigen Weltreise begonnen. Während unseres Aufenthaltes in „Down Under“ haben wir an der Ostküste, im Süden und im Inneren des Landes jede Menge erlebt: Wir haben die Großstädte Sydney, Melbourne, Adelaide, Brisbane und Cairns besucht, eines der bekanntesten Wahrzeichen des Landes – den Ayers Rock – erkundet, einen zuckersüßen Koala in den Armen gehalten, Kängurus in freier Wildbahn erlebt, sind die Great Ocean Road entlang gefahren, haben eine Tauchkreuzfahrt am Great Barrier Reef unternommen und einen atemberaubenden Rundflug über Whitsunday Island und den Whitehaven Beach erlebt. Unsere Reise durch Australien hat uns sehr gut gefallen und das Land hat uns von Beginn an verzaubert.
Route Australien 2015 New South Wales: Sydney - Sehenswürdigkeiten & die schönsten Fotospots
Northern Territory: Der Ayers Rock (Uluru) & die Kata Tjuta (Olgas)
South Australia: Adelaide - Koalas halten im Gorge Wildlife Park
South Australia: Adelaide - die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt
Victoria: Die Stadt Hahndorf & Kängurus am Cape Bridgewater
Victoria: Die Great Ocean Road - 12 Apostel, Papageien & Koalas
Victoria: Melbourne - Sehenswürdigkeiten & der Dendy Street Beach
Queensland: Brisbane - Die Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt
Queensland: Airlie Beach - Das Küstenstädtchen am Great Barrier Reef
Queensland: Airlie Beach - Ein Rundflug über das Great Barrier Reef
Queensland: Airlie Beach - Whitsunday Island & Whitehaven Beach
Queensland: Cairns - Ein Rundflug über das Great Barrier Reef
Queensland: Cairns - Eine Tauchkreuzfahrt am Great Barrier Reef
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments