Orlando – Freizeitpark Magic Kingdom (Disney) mit Kleinkind

Kategorien: Reiseblog, Nordamerika, USA, Florida

Disney gehört zu Orlando wie die Casinos zu Las Vegas oder Hollywood zu Los Angeles. Ein Besuch der Walt Disney World mit den 4 unterschiedlichen Freizeitparks Magic Kingdom, Epcot, Disney’s Hollywood Studios und Animal Kingdom gehören bei einem Urlaub in Orlando auf jeden Fall dazu. Aber welcher dieser Parks ist am besten für ein 2-jähriges Kleinkind geeignet? Die meisten Attraktionen und Fahrgeschäfte ohne eine Altersbeschränkung hat auf jeden Fall der Hauptpark von Disney, das Magic Kingdom. Dieser ist daher am besten für einen Besuch mit Kleinkindern geeignet.

Magic Kingdom Orlando Headerbild

Unsere Airbnb Unterkunft in Orlando

Die Auswahl an Unterkünften in Orlando ist riesig! Allein Booking.com hat Angebote von mehr als 2.300 Hotels, von kleinen Budget-Hotels bis zu 5 Sterne Luxushotels wie dem Walt Disney World Swan oder dem Four Seasons Resort Orlando at Walt Disney World Resort.

Wir haben uns dieses Mal für ein großes Appartment über Airbnb in Kissimmee entschieden. Die Wohnung im Storey Lake Resort (Lage in Google Maps) ist super zentral gelegen, das Parken ist selbstverständlich kostenlos und die Freizeitparks von Disney, SeaWorld oder Universal sind nur etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Alles ist sehr neu, modern und mit einem tollen Blick auf den kleinen See. Die Community Einrichtungen der Storey Lake Anlage (Pool, Lazy River, Fitness Center) können alle kostenlos mitgenutzt werden. Mehrere große Supermärkte wie Publix, Walmart oder sogar ein Aldi sind innerhalb von 5 Minuten zu erreichen.

Wir haben uns in diesem Appartment total wohl gefühlt und haben inkl. Reinigungsgebühr, Servicegebühr und Belegungssteuern 200 EUR pro Nacht gezahlt.

Das Walt Disney World Resort

Wer noch nie in Orlando war, dem ist vielleicht gar nicht bewusst, wie riesig die Welt von Disney hier ist. Das Walt Disney World Resort umfasst vier Themenparks (Magic Kingdom, Epcot, Disney’s Hollywood Studios und Animal Kingdom), zwei Wasserparks (Blizzard Beach und Typhoon Lagoon), über 30 Hotels, mehrere Golfplätze, ein Camping-Resort sowie das Einkaufszentrum Disney Springs. Damit ist das Walt Disney World Resort in Orlando der flächenmäßig größte Freizeitkomplex der Welt.

Plan, Karte, Walt Disney World Resort, Orlando

Eine Karte des Walt Disney World Resort in Orlando

Das Walt Disney World Resort in Orlando wurde 1971 eröffnet und ist damit nach dem “Originalpark” in Anaheim, Kalifornien (1955) der zweitälteste Vergnügungspark von Disney. Mittlerweile gibt es noch 4 weitere Parks in Tokio (1983), Paris (1992), Hong Kong (2005) und Shanghai (2016). Nachdem das Disneyland in Kalifornien seit seiner Eröffnung zu einem großen Erfolg wurde, haben Investoren schnell alle umliegenden Grundstücke aufgekauft. Dadurch war eine Erweiterung des Disneylands in Anaheim fast nicht mehr möglich. Walt Disney suchte daher nach einem zweiten Standort, um ein noch größeres Disneyland zu bauen und es auch ständig erweitern zu können.

Die Wahl viel letztendlich auf Florida und Disney kaufte Anfang der 1960er Jahre günstig Land in der Gegend um Orlando auf. Das Gelände umfasst heute eine Fläche von 11.330 Hektar. Karten von allen Parks & Attraktionen im Walt Disney World Resort findet ihr hier.

Welcher Disney Park mit Kleinkind (2 Jahre)?

Egal welche Reiseberichte oder Erfahrungswerte man liest – alle sind sich einig, dass das Magic Kingdom der beste Disney Park in Orlando für Kleinkinder ist. Das Magic Kingdom hat 24 Fahrgeschäfte für Kleinkinder, aber nicht jedes Fahrgeschäft ist auch für jedes Alter freigegeben.

Ohne Altersbeschränkung sind offiziell unter anderem die folgenden Fahrgeschäfte:

  • The Magic Carpets of Aladdin
  • Haunted Mansion
  • It’s a small world
  • Peter Pan’s Flight
  • Under the Sea – Journey of the Little Mermaid
  • Prince Charming Regal Carrousel
  • The Many Adventures of Winnie the Pooh
  • Dumbo the Flying Elephant
  • Astro Orbiter
  • Jungle Cruise
  • Pirates of the Caribbean
  • Tomorrowland Transit Authority PeopleMover
  • Buzz Lightyear’s Space Ranger Spin
  • Alle anderen Fahrgeschäfte setzen entweder eine Mindestgröße oder ein bestimmtes Alter voraus:

  • Big Thunder Mountain
  • Goofy’s Barnstormer
  • Seven Dwarfs Mine Train
  • Space Mountain
  • Splash Mountain
  • Stitch’s Great Escape
  • Tomorrowland Speedway
  • Man sollte allerdings bedenken, dass eine Attraktion wie die “Haunted Mansion” zwar generell ohne Altersbeschränkung für Kinder ist, aber das es natürlich trotzdem auf Grund der Dunkelheit, der Lautstärke und der Gruseleffekte nicht für jedes Kind geeignet ist. Wir haben dies mit unserer 2-jährigen Tochter zumindest nicht gemacht. Auch die Fahrt mit “The Many Adventures of Winnie the Pooh” fanden wir durch die ruckartigen Bewegungen und Drehungen der Wagen eher nicht so angenehm. Daher sollte man sich am besten vorher informieren, was man sich alles zusammen mit seinen Kindern im Magic Kingdom anschauen möchte und was überhaupt für welches Alter geeignet ist.

    Unabhängig von den vielen Fahrgeschäften bietet der Park natürlich noch so viel mehr, was für die Kleinen spannend zu sehen ist, wie die Disney Parade, das Treffen mit den Disney Figuren oder verschiedene Shows wie die Country Bear Jamboree. Nachfolgend findet ihr unsere persönliche Erfahrung von unserem Besuch im Magic Kingdom in Orlando.

    Der Freizeitpark Magic Kingdom in Orlando

    Das Magic Kingdom wurde 1971 als erster Themenpark des Walt Disney World Resort in Florida eröffnet und ist nach dem Vorbild des Disneylands in Kalifornien erbaut worden. Es ist in sechs Themenländer unterteilt: die “Main Street”, das “Fantasyland”, das “Adventureland”, das “Frontierland“, das visionäre “Tomorrowland” und der “Liberty Square”. Mit knapp 20,96 Millionen Besuchern war der Park im Jahr 2019 der meistbesuchte Vergnügungspark weltweit!

    Eintritt, Parken & Essen

    Wir haben für das Tagesticket ins Magic Kingdom 126 USD pro Erwachsenen über die offizielle Webseite bezahlt. Kinder unter 3 Jahren sind kostenlos. Es lohnt sich, auch immer mal einen Blick auf die Angebote von Attraction Tickets zu werfen, insbesondere wenn man günstige Kombiangebote für mehrere Tage oder mehrere Parks sucht.

    Zusätzlich zum Eintrittspreis kommen die Kosten für den Parkplatz hinzu. Pro Auto zahlt man im Magic Kingdom, Epcot, in den Disney’s Hollywood Studios oder im Animal Kingdom für das reguläre Parken 25 USD und für das bevorzugte Parken (näher am Eingang) bis zu 50 USD pro Tag. Hier gilt “in-and-out”, d.h. man zahlt nur einmal Parkgebühren pro Tag und kann dann beliebig oft rein- und rausfahren. Der Parkplatz des Magic Kingdom ist wirklich riesig und man sollte sich gut merken, wo man sein Auto geparkt hat. Vom Parkplatz fährt alle paar Minuten eine kostenlose Tram zum “Transportation Center”. Von hier fährt man dann mit der Monorail oder der Fähre weiter bis zum Eingang des Magic Kingdom.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Freizeitparks erlaubt Disney das Mitbringen von eigenem Essen und alkoholfreien Getränken (siehe offizielle Webseite). Da die Preise für Essen und Getränke im Park wirklich teuer sind, ist das eine sehr gute Regelung.
    Magic Kingdom, Orlando, Schloss

    Das Schloss von Magic Kingdom in Orlando

    Magic Kingdom an einem Tag?

    Wenn man (wie wir) nur einen Tag im Magic Kingdom Park ist, schafft man es in der Regel nicht, alle Attraktionen und Fahrgeschäfte zu sehen. Dafür sind es einfach zu viele und hinzu kommen die teils langen Wartezeiten von teilweise mehr als 60 Minuten. Man sollte sich daher idealerweise mindesten 2 Tage Zeit nehmen, um den Park zu besuchen. Und wenn man auch noch die anderen Parks von Disney besuchen möchte, lohnt sich vielleicht sogar ein mehrtägiges Ticket, mit dem man das Magic Kingdom, Epcot, Animal Kingdom und die Disney’s Hollywood Studios an mehreren Tagen besuchen kann.

    Das Cinderella Castle

    Es ist das zentrale Element und schönste Gebäude im gesamten Themenpark: das märchenhafte Cinderella Castle. Das Märchenschloss in der Mitte des Freizeitparks ist 56 Meter hoch und hat 27 unterschiedliche Türme. Als Vorlage für den Bau dienten verschiedene fiktive und reale Schlösser auf der ganzen Welt, wie das Schloss Neuschwanstein in Deutschland, das Craigievar Castle in Schottland oder das Château d’Ussé in Frankreich. Ein Trick aus dem Kulissenbau, der als “erzwungene Perspektive” bekannt ist, lässt das Schloss übrigens größer erscheinen als es eigentlich ist. In höheren Lagen werden die Proportionen der architektonischen Elemente wie Steine, Fenster und Türen im Vergleich zum Fundament viel geringer, sodass das Schloss deutlich höher erscheint als seine tatsächliche Höhe.

    Festival of Fantasy Parade

    Die Festival of Fantasy Parade im Magic Kingdom ist eine große Parade mit Charakteren und Liedern aus beliebten Disney-Filmen, die seit 2014 in der Regel täglich um 15 Uhr im Magic Kingdom entlang der Main Street stattfindet. Auf den verschiedenen Wagen sieht man viele Figuren von Disney, wie die kleine Meerjungfrau, Dornröschen, die Schneekönigin, Pinocchio, die 7 Zwerge, Peter Pan, Rapunzel und natürlich auch alle Bewohner aus Entenhausen wie Micky Maus, Minnie Maus, Pluto, Goofy oder Donald Duck.

    Alle Bereiche entlang des Streckenverlaufs der Parade, in denen man stehen darf, sind auf dem Boden eingezeichnet. Hier sollte man sich rechtzeitig einen guten Platz sichern, da die Parade natürlich mit zu den Highlights im Magic Kingdom zählt und es dementsprechend sehr voll wird. Wir hatten uns etwa 30 Minuten vor Beginn einen guten Platz direkt an der Main Street gesichert und konnten von dort alles wunderbar sehen. Ein Video der kompletten Parade gibt es auf YouTube.

    It´s a small world

    Die Attraktion It´s a small world kann man auch als “Die fröhlichste Kreuzfahrt, die es je gab” bezeichnen. In kleinen Booten fährt man auf einer 10-minütigen Reise durch alle 7 Kontinente und sieht dabei über 300 tanzende Kinderpuppen aus unterschiedlichen Nationen, welche das gleichnamige Titellied “It’s a small world” von Freundschaft und gegenseitigem Verständnis singen.

    “It’s a small world” wurde ursprünglich von Disney für die New Yorker Weltausstellung 1964-1965 entwickelt. Unter der persönlichen Aufsicht von Walt Disney und zur Unterstützung des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) war die Attraktion ein großer Erfolg. Nach der Weltausstellung wurde die Attraktion in den Disneyland Park nach Kalifornien verlegt, wo sie am 28. Mai 1966 eröffnet wurde. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit wurde die “Small World” in vielen Disney-Themenparks auf der ganzen Welt nachgebaut.

    Für unsere kleine Tochter war dieses Fahrgeschäft im Magic Kingdom das Schönste. Daher sind wir es sogar 2 Mal gefahren 🙂 Die Fahrt mit den kleinen Booten ist sehr ruhig, man hat genug Zeit sich alles anzuschauen und es gibt überall etwas zu sehen und zu entdecken. Auch die Musik (ein absoluter Ohrwurm!) passt wunderbar in die verschiedenen Welten. Die gesamte Fahrt findet man hier auf YouTube.

    The Magic Carpets of Aladdin

    The Magic Carpets of Aladdin ist ein Fahrgeschäft basierend auf dem Film Aladdin von 1992. Man sitzt mit bis zu vier Personen in einem Wagen und schwebt mehrere Runden (90 Sekunden) um das Mittelteil der Attraktion herum. Wenn man in der vorderen Reihe sitzt, kann man mit Hilfe eines Steuerknüppels selber bestimmen, wie hoch man mit seinem Zauberteppich fliegt. Man kann also selber entscheiden, ob man eher hoch hinaus möchte oder doch lieber nahe am Boden bleibt.

    The Many Adventures of Winnie the Pooh

    Auf die Fahrt mit Winnie Puuh im Magic Kingdom haben wir uns eigentlich besonders gefreut, denn unsere Tochter ist ein großer Fan von Winnie, Tigger, Ferkel und I-Aah. Mit einem kleinen Wagen für 4 Personen fährt man auf Schienen durch mehrere Regionen des Hundert-Morgen-Waldes und der Welt von Winnie Puuh. Die Fahrt von The Many Adventures of Winnie the Pooh empfanden wir allerdings als sehr ruppig mit vielen Wendungen, so dass man sich gar nicht voll auf die Szenarien konzentrieren konnte. Daher waren wir am Ende sogar ein wenig enttäuscht. Die komplette Fahrt könnt ihr Euch auch gerne mal auf YouTube anschauen.

    Under the Sea: Journey of the Little Mermaid

    Bei dieser Attraktion, die auf dem Disney-Zeichentrickfilm “Die kleine Meerjungfrau” basiert, reist man auf einer riesigen, bunten Muschelschale unter das Meer. Die rund 7-minütige Fahrt durch die Welt der Meerjungfrau Arielle und ihrer Meeresfreunde ist für Kleinkinder auf jeden Fall gut geeignet. Ein Video findet ihr hier.

    Peter Pan’s Flight

    Den Flug mit Peter Pan im Magic Kingdom hätten wir auch gerne gemacht, aber die Wartezeit lag den ganzen Tag über bei mehr als 60 Minuten. Da wir nur einen Tag im Magic Kingdom waren, war uns das einfach zu lang. Daher konnten wir diese Attraktion leider nicht machen. Einige Eindrücke der Fahrt gibt es auf YouTube.

    Pirates of the Caribbean

    Auch die Attraktion Pirates of the Caribbean ist wohl für Kleinkinder geeignet, war bei unserem Besuch aber leider geschlossen. Daher können wir hierzu leider nichts sagen. Hier könnt ihr Euch bei YouTube aber gerne ein Video der gesamten Fahrt anschauen.

    Dumbo the Flying Elephant

    Die Attraktion Dumbo the Flying Elephant haben wir zeitlich leider nicht geschafft, ist aber von der Art her ähnlich wie ‘The Magic Carpets of Aladdin’. Ein Video, wie die Fahrt mit Dumbo aussieht, gibt es hier bei YouTube.

    Weitere Fahrgeschäfte

    Es gibt noch weitere Fahrgeschäfte im Magic Kingdom, die man mit Kleinkindern machen kann, die wir bei unserem Besuch aber leider nicht geschafft haben. Dazu zählen Buzz Lightyear’s Space Ranger Spin, Mad Tea Party, Prince Charming Regal Carrousel und die Geisterbahn The Haunted Mansion.

    Das Feuerwerk

    Was man im Magic Kingdom auf keinen Fall verpassen sollte, ist das allabendliche Feuerwerk. Hier ist – es sei denn das Wetter lässt es nicht zu – quasi jeden Tag Silvester 🙂

    Das Feuerwerk findet im Herbst und Winter um 20 Uhr statt, im Frühling und Sommer in der Regel um 21 Uhr. Am besten man informiert sich über die genauen Zeiten über die kostenlose My Disney Experience App. Das Feuerwerk ist neben der Fantasy Parade das Highlight im Magic Kingdom.

    Um hier einen guten Platz zu bekommen und einen optimalen Blick auf das Feuerwerk zu haben, sollten man sich mindestens 60 bis 90 Minuten vor der Zeit einen geeigneten Platz an der Mainstreet oder direkt vor dem Schloss suchen! Da wir vorher noch die Attraktionen “Journey of the Little Mermaid” und zum 2. Mal “It´s a small World” (hatte unserer Tochter so gut gefallen) besucht hatten, waren wir erst kurz vor dem Feuerwerk fertig und haben dann versucht, einen freien Platz für das Feuerwerk zu finden. Alle guten Bereiche sind zu diesem Zeitpunkt aber schon wegen Überfüllung geschlossen, so dass wir wirklich Probleme hatten, mit unserem Kinderwagen einen geeigneten Stellplatz zu finden. Jeder nur erdenkliche Platz im Park, in dem man stehen und das Feuerwerk sehen kann, ist auf dem Boden eingezeichnet und war voll. Außerhalb dieser Markierungen darf man nicht stehen bleiben, was von den Parkmitarbeitern akribisch kontrolliert wird. So ist es kurz vor oder während des Feuerwerks fast unmöglich, noch einen guten freien Platz mit Sicht auf das Schloss zu bekommen.

    Am Ende haben wir uns an der Nähe des Eingangs an der Main Street hingestellt. Das ist nicht ideal und sehr weit weg, aber anders war es leider nicht möglich. Das Feuerwerk ist wirklich sehr beeindruckend. Das Cinderella Castle und die ganzen Gebäude der Main Street werden mit magischen Effekten zum Leben erweckt, es gibt eine große Licht- und Lasershow, es laufen klassische und neu interpretierte Disney-Songs und alles wird gekrönt mit einem gigantischen Feuerwerk über dem Schloss. Wirklich magisch. Ein schönes Video des kompletten Feuerwerks im Magic Kingdom gibt es hier.

    Wenn das Feuerwerk nach ca. 15 Minuten vorbei ist, stürmen fast alle Besucher gleichzeitig aus dem Park. Da wir schon direkt am Ausgang waren, waren wir zum Glück vor der Masse draussen.

    Bis wir mit der Monorail und der Tram wieder zurück am Parkplatz und dann in unserer Unterkunft in Kissimmee waren, war es kurz nach 22 Uhr. Das war ein wirklich langer, aber auch wunderschöner Tag im Magic Kingdom Orlando ❤

    Alle Reiseberichte unserer Rundreise durch Florida (2022)

    Sonne, Strand, Palmen, Sightseeing, schöne Hotels, Pools und die Welt von Sea World, Walt Disney & Co... auf diesen Urlaub in Florida haben wir uns wirklich gefreut. Wir haben uns für unsere fast 3 wöchigen Reise durch den Sunshine State eine wunderschöne Route zusammengestellt, mit Orten, die wir größtenteils noch nicht kannten. In den folgenden Reiseberichten berichten wir Euch von unseren Erlebnissen in Miami, Fort Lauderdale, Fort Myers Beach, St. Pete Beach, Tampa und Orlando.
    Florida Rundreise 2022 BilderMiami Beach » Anreise, Mietwagen, Route, Hotel & Strand
    Miami » Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten & Attraktionen
    Fort Lauderdale » Sehenswürdigkeiten & Attraktionen
    Fort Myers » Fort Myers Beach, Downtown & Lovers Key State Park
    Sanibel Island » Sanibel Island, Captiva Island & Cayo Costa State Park
    Tampa » Die Top Sehenswürdigkeiten & Attraktionen
    Tampa » Freizeitpark Busch Gardens & Adventure Island
    Orlando » Freizeitpark SeaWorld & Wasserpark Aquatica
    Orlando » Freizeitpark Magic Kingdom (Disney) mit Kleinkind