Honolulu & Waikiki Beach – Unser Ankunft auf Hawaii (USA)

Kategorien: Reiseberichte, Nordamerika, USA, Hawaii

Nach fast 2 Monaten auf Weltreise haben wir heute den Amerikanischen Kontinent verlassen und sind weiter Richtung Westen nach Honolulu auf Hawaii geflogen… 12.000 Kilometer von Frankfurt entfernt am anderen Ende der Welt.

Hawaii Oahu Honolulu Headerbild


Der Tag
0
unserer Weltreise


Ankunft in Honolulu auf der Insel Oahu

Nach einem sechsstündigen Flug von Las Vegas mit Allegiant Air sind wir am frühen Nachmittag in Honolulu auf der Insel Oahu gelandet.

Aloha, Honolulu, Waikiki, Hawaii, USA, Auf eigene Faust, Reisebericht

Wilkommen in Hawaii

Unsere Reiseplanung für Hawaii

Unser Plan für die nächsten 12 Tage ist es, alle wichtigen Inseln von Hawaii zu sehen. Dazu fliegen wir:

(1) von Las Vegas nach Honolulu (O’ahu)
(2) von Honolulu nach Lihue (Kauai)
(3) von Lihue nach Kahului (Maui)
(4) von Kahului nach Hilo (Big Island)

Von Hilo geht es dann wieder zurück nach Honolulu und von dort weiter nach Sydney in Australien.

Route für Hawaii, Honolulu, Waikiki, Hawaii, USA, Auf eigene Faust, Reisebericht

Unsere Reiseplanung für Hawaii

Unser Hotel in Honolulu

Da wir unseren Mietwagen erst ab dem nächsten Tag gebucht hatten, sind wir mit dem Bus nach Waikiki gefahren. Das war super einfach, da die Stadtbusse direkt vor dem Terminal abfahren. Aber Achtung: normalerweise ist es wohl nicht erlaubt, große Koffer oder Reisegepäck mit in den Bus zu nehmen (TheBus – Rules, Regulations and Rider Tips). Da bei uns aber nicht viel los war, hat der Busfahrer zum Glück nichts dagegen gesagt 🙂

Für die nächsten drei Nächte hatten wir uns ein Zimmer im Hotel Maile Sky Court (jetzt Holiday Inn Express Waikiki) gebucht. Und das Beste: Wir haben ein Zimmer in der 44. Etage bekommen mit einem tollem Blick auf Waikiki. Die Lage und der Preis waren für uns ausschlaggebendes Kriterium für die Buchung. In dem Zeitraum gab es nichts günstigeres in Waikiki. Wir hatten ein Zimmer in der 44. Etage mit tollem Blick auf Waikiki. Das Zimmer ist ok, aber etwas in die Jahre gekommen. Was aber völlig ok ist, da man ja ohnehin den ganzen Tag unterwegs ist. Etwas seltsam war, dass so ein grosses Hotel nur Wlan in der Lobby anbietet, was leider auch nur schlecht funktioniert hat. Parken ist im Hotel sehr teuer (25 USD pro 24 h). In der Nähe findet man auch kostenlose Parkmöglichkeiten – man muss nur etwas Geduld haben. In 5 – 10 Min ist man am Waikiki Beach. Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Die Bushaltestelle für Pearl Harbor und zum Flughafen ist nur 2 Blocks entfernt. Die Mitarbeiter an der Rezeption waren sehr freundlich und hilfsbereit.

Hotel Maile Sky Court, Honolulu, Waikiki, Hawaii, USA, Auf eigene Faust, Reisebericht

Unser Zimmer im Hotel Maile Sky Court

Der Waikiki Beach

Nachdem wir unsere Sachen abgelegt hatten, sind wir gleich wieder raus, da wir uns die Gegend ein bisschen anschauen wollten. Erster Anlaufpunkt war der berühmte Waikiki Beach, den wir uns ein bisschen größer vorgestellt haben. Wir konnten ein paar Surfer sehen, aber die Wellen waren nicht sonderlich hoch heute. Danach sind wir noch ein bisschen durch das sehr saubere und touristische (Shops, Restaurants, Tourenanbieter) Viertel rund um die Kuhio und Kalakaua Avenues gelaufen und haben uns auf einem Markt etwas zu essen gekauft.

Die Starbucks Tasse von Waikiki

Seit einiger Zeit sammeln wir die Starbucks Tassen der Städte (City Mugs) und Inseln, die wir auf unseren Reisen besuchen. Die großen Tassen gibt es leider nicht von jeder Stadt, in der es auch eine Starbucks Filiale gibt. Aber wenn eine solchen Tasse gibt, dann finden wir diese ein wirklich schönes Andenken. Hierbei sammeln wir allerdings (fast) nur Städtetassen der 2008 erschienenen “Global Icon Serie”. Unsere komplette Sammlung könnt Ihr Euch hier ansehen: Starbucks – Unsere Tassensammlung der Global Icon Serie

Waikiki hat mehrere Starbucks Läden und auch eine wirklich schöne Tasse mit einer Hula-Tänzerin, die allerdings mittlerweile sehr selten und entsprechend teuer ist.

Waikiki, Starbucks Tasse, Global Icon Serie, City Mugs, Sammlung, Hawaii, Reisebericht

Die Starbucks Städtetasse von Waikiki

Unsere Reiseberichte von Hawaii (2015)

Unsere Weltreise führte uns nach fast 2 Monaten vom amerikanischen Festland nach Hawaii. Inmitten des Pazifischen Ozeans gelegen, 3.600 Kilometer vom US-amerikanischen Festland entfernt, liegt der 50. Bundesstaat der USA. Für viele der Inbegriff der Südsee. Während unseres zweiwöchigen Aufenthalts auf Hawaii haben wir vier der sechs Hauptinseln besucht: Kauai, O‘ahu, Maui und Big Island. Jede dieser Inseln hat ihre eigene Persönlichkeit, Natur und Sehenswürdigkeiten und bietet allen Geschmäckern unterschiedliche Aktivitäten: Von der Großstadt Honolulu mit dem berühmten Waikiki Beach, dem faszinierenden Waimea Canyon und der atemberaubenden Napali Coast auf Kauai, der bekannten Road to Hana auf Maui bis hin zum aktivsten Vulkan der Welt auf Big Island. Die Inseln versprühen ein einzigartiges Flair und haben uns sehr schnell mit dem berühmten Aloha-Charme verzaubert.
Route USA 2014 Insel Oahu: Honolulu & Waikiki Beach - Unser Ankunft auf Hawaii
Insel Oahu: Die Gedenkstätte Pearl Harbor & Downtown Honolulu
Insel Oahu: Der Diamond Head & eine Inselrundfahrt auf Oahu
Insel Kauai: Unser Flug nach Lihue, Mietwagen & unser Hotel
Insel Kauai: Waimea Canyon - Der Grand Canyon of the Pacific auf Kauai
Insel Kauai: Eine Inselrundfahrt & der Spouting Horn Beach Park
Insel Kauai: Eine Katamaran-Tour entlang der Napali Coast
Insel Kauai: Ein Rundflug über den Waimea Canyon & die Napali Coast
Insel Maui: Unser Flug nach Kahului & das Maui Ocean Center
Insel Maui: Tauchen mit Mantas & eine Erkundung der Westküste
Insel Maui: Eine Fahrt entlang der Panoramastraße Road to Hana
Insel Big Island: Eine Vulkantour im Hawaii Volcanoes Nationalpark
Insel Big Island: Eine Inseltour & Nachttauchen mit Mantas
Insel Big Island: Hawaii Volcanoes National Park - Die Chain of Craters Road
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments